Alcatel OT-208 grau Handy ohne Branding

Konkrete Information zum Handy:

Alcatel OT-208 grau Handy ohne Branding

Alcatel OT-208 grau Handy ohne Branding

Alcatel OT-208 grau Handy

Das Alcatel OT 208 in der Farbe Grau ist schlicht und ergreifend unwiderstehlich. Kompakt und leicht liegt es in der Hand und passt perfekt in die Hosentasche. Wenn Sie Ihren Schlüssel in der Dunkelheit suchen oder anderweitig ein Licht benötigen, aktivieren sie einfach die Lampe auf der Rückseite und schon stehen Sie nicht mehr im Dunkeln. Alcatel OT-208 grau Handy

Das OT 208 ist leicht zu bedienen. Anrufe und SMS setzen Sie mit nur wenigen Klicks um. Die große Tastatur mit ihren getrennten Tasten ist ideal die schnelle Eingabe und das zugige Schreiben von SMS geeignet. Ab zu Hause oder unterwegs hören Sie Ihre Lieblingsmusik oder aktuelle Nachrichten mit FM-Radio. Sind Sie in einer langweiligen Sitzung und können nicht fliehen? Das OT 208 simuliert mit einem Klingelzeichen einen Anruf und Ihr Grund für ein frühzeitiges Verlassen des Meetings ist perfekt.

Alcatel OT-208 grau Handy

Das Alcatel OT-208 ist ein einfaches, leichtes Telefon, um schnell und unkompliziert mit Freunden und Verwandten in Kontakt zu bleiben. Es ist eines der leichtesten, flachsten Handys auf dem Markt und mit seinem kurvigen Gehäuse und hellen Farbakzenten einen Hauch von Einzigartigkeit. Das flache, kompakte Gerät wiegt nur 65g. Mit der Group messaging Funktion können Sie die gleiche Nachricht an bis zu 10 Personen zu schicken – praktisch, wenn die Organisation eines Treffens oder Änderung von Gruppenterminen zu tätigen sind.

Alcatel OT-208 grau Handy

Handy-Spiele sorgen für Kurzweil, wenn Sie am Morgen mit dem Bus oder der Bahn zur Arbeit fahren. Es dauert nur 2 Stunden bis das 208 vollständig aufgeladen ist. Mit einem voll geladenen Akku erreicht es bis zu 400 Stunden Standby.

Das rundlich organische Telefon mit seinem hellen Farbdisplay ist angenehm und leicht zu bedienen. Sie rufen alle Funktionen von diesem Telefon durch die 9 Icons im Hauptmenü auf. Eine Blue Tastatur-Hintergrundbeleuchtung sichert die Steuerung auch im Dunkeln.

Technische Information zum Handy:

Alcatel OT-208 grau Handy ohne Branding

  • MP3

amazon logo

Online-Konmmentare zum Handy:

Alcatel OT-208 grau Handy ohne Branding

Alcatel OT-208 grau Handy ohne Branding (Elektronik) Ich war auf der Suche nach einem temporären Zweithandy, damit eine alte Prepaid-Karte, die nicht mehr aufgeladen und weiter verwendet werden soll, noch während einer Übergangszeit erreichbar bleibt. Dafür muss kein 100-Euro-Gerät her.

Das Alcatel-Gerät hat alles, was man zum Nur-Telefonieren braucht und darüber hinaus ein gutes RDS-Radio. Das RDS ist sehr nützlich, um nicht die Sendernamen manuell ermitteln und beim Speichern eingeben zu müssen. Warum verbauen Hersteller deutlich anspruchsvollerer und teurerer Geräte eigentlich keine RDS-Funktion?

Im Gegensatz zu einem anderen sehr preiswerten Handy (Samsung SGH-B 130) konnte ich bei dem Alcatel-Gerät folgende Vorteile feststellen:

1. Die Uhrzeit bleibt bei Akku-Entnahme erhalten und muss nicht jedes Mal neu eingegeben werden (nützlich, wenn man öfter mal die SIM-Karte am PC bearbeiten will). Nach dem ersten Einschalten fand das Alcatel die Uhrzeit sogar von selbst.

2. Die klassische OK-Taste (Mitteltaste im Tastenrechteck) will im Grundzustand nicht mit dem Internet verbinden, sondern ruft das Hauptmenü auf.

Die Gesprächslautstärke erwies sich beim Test nächst einer stark befahrenen Kreuzung als vielleicht einen Tick zu leise, obwohl die maximale Lautstärke eingestellt war.

Das Mono-Headset mag zum Radiohören gewöhnungsbedürftig sein, erfüllt hier aber seinen Zweck (man kann durchaus damit Radio hören). Ein Stereo-Headset darf man beim Preis von unter 20 EUR für das gesamte Gerät nicht erwarten, dementsprechend rechtfertigt das keine Kritik. Ich hatte versucht, ein anderes Stereo-Mini-USB-Headset (mit identischem Stecker wie dem Alcatel-Headset) von Pearl (simvalley) anzuschließen; dieses Headset erkannte das Telefon nicht. Eine identische USB-Schnittstelle sagt also nichts über die Kompatibilität anderer Headsets aus.

Dort, wo andere Handys eine Kameralinse haben, wartet das Alcatel mit einer Taschenlampen-Diode auf — eine nützliche Funktion, für mich nützlicher als die Kamera (zum Fotografieren benutze ich lieber eine richtige Kamera statt eines Handys). Das könnten ruhig auch mehr Geräte in diesem Preissegment besitzen, aber andere Hersteller sind wohl auf die Nützlichkeit einer weißen LED als Taschenlampe auch noch nicht gekommen …

Fazit: Wer auf Bluetooth, Internet u.ä. verzichten kann (und es zudem satt hat, immer eine Handy-Kamera mit bezahlen zu müssen, die er eh nie braucht), erhält mit diesem Alcatel-Gerät ein grundsolides Handy, das seine „Kernkompetenzen“ beherrscht.