Alcatel OT-806D Touch & Text Black

Konkrete Information zum Handy:

Alcatel OT-806D Touch Text Black

Technische Information zum Handy:

Alcatel OT-806D Touch Text Black

  • Formfaktor:Vollständige Tastatur – Touchscreen
  • Produkttyp:Mobiltelefon
  • Integrierte Komponenten:Digitalkamera, UKW-Radio, Digital Player

amazon logo

Online-Konmmentare zum Handy:

Alcatel OT-806D Touch Text Black

Alcatel OT-806D Touch & Text Black Ich war auf der Suche nach einem günstigen(!) Dual-Sim-Handy mit Voll-Tastatur und WLAN und bin zufällig auf das Alcatel OT-806D gestoßen, nachdem ich bereits ein paar Geräte mit normaler Telefontastatur getestet hatte und diese meine Wünsche nicht erfüllen konnten.

Ich besitze das OT-806D nun seit drei Wochen.

Hier ein paar Stichpunkte und mein subjektives Urteil zu dem Gerät:

Gehäuse/Verarbeitung:

Solide und schlicht elegant. Wirkt nicht billig und es klappert oder knarzt nichts, keine Spalten. Angenehm matt gummierte Rückseite.

Dual-SIM:

Beide Karten sind aktiv und das Gerät zeigt an über welche Karte ein Anruf bzw. eine SMS kommt. Bei abgehenden Gesprächen kann man nach Auswahl des Kontakts/der Rufnummer die gewünschte SIM für den Anruf auswählen.

Der Empfang ist auf beiden SIM stabil und gut, selbst wenn das OT-806D per Bluetooth mit einer FSE verbunden ist. Da hatte ich mit anderen China-Geräten bereits schlechte Erfahrungen…

Touch-Screen:

OK, der ist resistiv (druckemfindlich) und wenn man bereits einen kapazitiven (berührungsempfindlich) gewohnt ist gewöhnungsbedürftig. Alles in allem reagiert er aber nach Kalibrierung ordentlich und zielgenau. Auch nach Anbringen einer matten Folie funktioniert er noch sensitiv genug. Man kann Vibrations-Rückmeldung für Eingaben auf dem Touch-Screen einstellen.

Display:

Gibt es nichts zu meckern, gute Leuchtkraft und kräftige Farben. Bei Sonneneinstrahlung etwas mau, aber damit ist dieses Gerät nicht alleine. Es lassen sich vordefinierte Widgets anbringen und Verknüpfungen zu den Telefonfunktionen aus dem Menü. Bringt man mehr Icons an als Platz ist, rutschen diese nach unten und man kann von oben nach unten scrollen. Grundsätzlich bietet das OT-806D einen zweiten Homescreen (rechts) an, aber dieser lässt sich nicht bestücken. Das hat auch der Alcatel-Support bestätigt. Hier zeigt sich das erste Mal die „heisse Nadel“ mit der die Firmware gestrickt wurde.

Tastatur:

Die Tastaturbeleuchtung kann man uhrzeitgesteuert aktivieren, oder manuell auf ON/OFF setzen. Sie ist gleichmäßig, vielleicht etwas schwach, aber ausreichend. Die Tasten an sich sind relativ klein, jedoch habe ich (trotz dicker Finger 😉 ) bisher keinen Vertipper gehabt. Der Druckpunkt ist recht knackig und man hört ihn auch.

Akku:

Bei meiner (relativ intensiven) Nutzung hält der Akku 3-4 Tage. Wenn jemand nicht ständig wie ich WLAN oder BT aktiviert hat, kommt er bestimmt auf 6-7 Tage. Die Akkuanzeige arbeitet genau, also nicht innerhalb von zehn Minuten von zwei Balken auf Null…

Kamera:

Na ja … macht Fotos. Für Schnappschüsse reicht es. Allerdings muss man für MMS die Qualität grundsätzlich verringern, denn das Handy verschickt nur 300kb und kann Bilder mit bester Auflösung nicht komprimieren.

WLAN:

Klarer Pluspunkt! Super schnelle und stabile Verbindung. Netzwerke werden sofort erkannt und das OT-806D scheint ein sehr gutes WLAN-Modul integriert zu haben. Bei Entfernungen bei denen andere Handys den Empfang verlieren, bleibt das OT-806D verbunden.

BT:

Funktioniert tadellos mit meiner BT-FSE, das Telefonbuch wurde auch ohne Fehler übermittelt. Musik über BT (A2DP) funktioniert auch einwandfrei.

Software:

Die vorinstallierten Programme laufen alle einwandfrei. Will man diese erweitern muss man JAVA-Anwendungen installieren. Diese kann man auf einer microSD installieren, so dass der Telefonspeicher geschont wird. Der vorinstallierte interne Browser ist nicht wirklich funktionell, aber Opera mini ist ebenfalls vorhanden, noch die 4er-Version, Update aber möglich.

Hier und da haben sich ein paar (wirklich) kleine Übersetzungsfehler eingeschlichen. Die Untermenüs sind manchmal etwas gewöhnungsbedürftig.

Syncronisation mit dem PC funktioniert nur mit Kontakten (PIM) oder Media-Inhalten. Der Kalender lässt sich leider nicht synchronisieren.

Der Mediaplayer spielt MP3s leider nach ID-Tag-Titel alphabetisch ab! Bei Hörbüchern sollte man also die Tracknummer in den ID-Tag hinterlegen.

Telefonieren:

Wie bereits geschrieben kann man seine Kontakte aus Outlook synchronisieren. Das funktioniert mit der mitgelieferten Software einwandfrei, nur Kontaktbilder werden nicht übernommen. Bilder auf dem Handy kann man manuell den gespeicherten Kontakten zuordnen. Im Telefonbuch kann man auswählen welche Kontakte angezeigt werden sollen (SIM/Telefon).

Jetzt ein klarer Minuspunkt: Der Hörer des OT-806D ist zu leise! Telefonieren an der Straße schlicht nicht möglich. Da ich mich vorher informiert hatte, war mir dies bekannt und auch eine Lösung über ein verstecktes Service-Menü die Lautstärke zu erhöhen. Sollte aber jemand davon keine Ahnung haben oder diesen Eingriff nicht wollen ist das schlichtweg ein Kriterium die Finger von dem Telefon zu lassen.

Hat man die Lautstärke vorsichtig angepasst ist das Gegenüber gut verständlich, vielleicht etwas zu „schrill“.

SMS:

Die Tastatur macht Spaß und wenn man den richtigen Eingabemodus gewählt hat funktioniert es auch flüssig. Man muss sich allerdings Groß-/Kleinschreibung abgewöhnen. Die Eingabemodi sehen eine „deutsche“ Großkleinschreibung nicht zuverlässig vor. Lediglich am Satzanfang wird ein Großbuchstabe gesetzt. Umlaute erhält man durch doppeltes Drücken (a-ä, o-ö, u-ü, s-ß).

Die SMS kann man sich im Konversations-Modus (Chat-Ansicht) anzeigen lassen, was sehr angenehm ist, jedoch bei mir bei überlangen SMS schonmal das Ende verschluckt hat. Im normalen Modus war aber wieder alles zu sehen.

Was gibt es noch zu sagen?

Ich bin insgesamt sehr zufrieden. Gerade wenn man das Preis-/Leistungsverhätnis betrachtet. Meine Hauptkriterien waren DUAL-Sim, Volltastatur, WLAN und eine gute Akkulaufzeit. All das erfüllt das OT-806D. Einzig stört mich dass der Kalender nicht synchronisiert werden kann. Bzgl. der Hörerlautstärke muss jeder selber wissen ob er manuell eingreifen will. Aufgrund der Hörerlauststärke dürfte man eigentlich nur zwei Sterne vergeben, da dies aber behoben werden kann vergebe ich für das Gesamtpaket vier.