Apple iPhone 4 32GB schwarz

Konkrete Information zum Handy:

Apple iPhone 4 32GB schwarz

Technische Information zum Handy:

Apple iPhone 4 32GB schwarz

  • Allgemein
  • Bauart
  • Smartphone
  • Farbbezeichnung Hersteller
  • schwarz

amazon logo

Online-Konmmentare zum Handy:

Apple iPhone 4 32GB schwarz

Apple iPhone 4 32GB schwarz (Elektronik) Ich besitze das iPhone 4 jetzt 2 Wochen und möchte hier nun meine Eindrücke schildern. Im letzten Jahr hatte ich durch Zufall ein gebrauchtes iPhone 2G erstanden, welches mich innerhalb kürzester Zeit überzeugte, obwohl das 2G ja schon technisch überholt ist, da kein 3G und kein GPS. Vorher gehörte ich zu den konsequenten Apple-Hassern, bis mich das 2G mit seiner komfortablen Bedienung und den schier unendlichen Möglichkeiten durch die Apps bekehrte. Das OS des Iphone ist m.E. immer noch eines der besten Betriebssysteme.

++ Hoher Nutz- und Spassfaktor.

Was kann man alles machen mit dem iPhone? Eins ist klar, nur zum Telefonieren hab ich es mir eigentlich nicht gekauft. Als Berufspendler nutze ich es vorwiedend zum Musikhören, Potcast schauen und Nachrichtenl lesen, und manchmal zum Shoppen bei Amazon. Online-Banking, Navigation, Terminkalender, Emails schreiben und Abrufen sind weitere häufig genutze Funktionen. Ab und an spiele ich auch, die Auswahl ist hier riesengroß, die meisten Spiele gibt es sogar umsonst, meine Kinder nutzen diese Funktion gern und häufig. Zuhause dient das Telefon vorwiegend als iPod, hier kann das Telefon mit vielen Funktionen aufwarten, die mir richtig Spaß machen. Ob als Fernbedienung für den Samsung-Fernseher, oder Remote für Apple-iTunes, oder für die kabellose Musikübertragung mittels Bluetooth, die Remotesteuerung von iMac oder PC, Musikstreaming vom Server oder über das Internet mittels Audiogalaxy, die Möglichkeiten sind atemberaubend! Man muss sich freilich ein wenig mit den neuen Möglickeiten auseinandersetzen.

Gemesssen am AHA-Effekt, den ich bei Erkundung des iPhone 2G hatte, blieb dieser beim iPhone 4 weitestgehend aus, denn im Kern ist das OS ja genauso, bis auf das Fehlen einiger neuer Funktionen. Mit anderen Worten, man findet sich sofort zurecht, alles ist vertraut, das ist ja wahrlich nicht selbstverständlich. Von Außen hat sich Einiges getan. Das Telefon sieht sehr edel aus, allerdings verbunden mit der stetigen Angst, dass der Alltagseinsatz nicht ohne Spuren am Äußeren vorbeigeht. Und das ist wohl auch so. Ohne Schutzhülle ist die edle Optik schnell dahin. Also erst mal Bumper und Schutzfolie gekauft, nicht mehr so edel, aber so ist es zu gebrauchen.

Positiv:

+ Ich habe mein Handy aus dem englischen Apple-Store, und siehe da, es gibt auch bei größten Anstrengungen, einen Fehler herbeizuführen, kein Problem mit dem Empfang.

+ Das Display ist sehr schön aufgelöst, perfekt.

+ Die Musik und Sprachqualität ist sehr gut.

+ Der ipod-Player ist wie gewohnt sehr gut

+ Der Empfang im O2-Netz ist sehr gut

+ Auch mit Schutzfolie lässt sich der Touchscreen uneingeschränkt benutzen

+ Das OS gehört m.E. zu den besten Betriebssystemen, die Bedienung und die Möglichkeiten sind vorbildlich

+ Riesen-Angebot an nützlichen Apps

+ Sehr gute Bluetooth-Qualität in Verbindung mit einem Sennheiser-Kopfhörer

+ Ein perfekt gepflegtes Betriebssystem, das regelmäßig immer wieder optimiert und verbessert wird

+ Das Surfen von unterwegs klappt jetzt dank 3G erheblich besser als mit dem alten iPhone.

Neutral:

o Ich habe noch kein Handy gesehen, bei dem man die Qualität der Fotos mit einer kompakten vernünftigen Digitalkamera hätte vergleichen können. Das ist bei dem iPhone auch so, da nützen auch die 5 Megapixel nichts. Der Blitz ist allerdings eine deutliche Verbesserung, der Autofocus auch.

o Die Videoaufnahmen sind ganz ordendlich, hier fällt allerdings sofort die fehlende Bildstabilisierung auf, man muss schon sehr ruhig halten, sonst wackelt es heftig.

o Die Facetime-Funktion wäre eine echte Bereicherung, wenn sie auch von unterwegs funktionieren würde.

o Die Akkulaufzeit ist immer noch nicht zufriedenstellend, maximal zwei Tage, dann ist schluss, gemessen an den Möglichkeiten noch ok.

o Ohne Schutzhülle liegen die älteren iPhones besser in der Hand.

o Anfangs hat es etwas mit der Wlan-Verbindung gezickt, obwohl gut in Reichweite, hat es sich immer noch mit 3G verbunden. Das ist aber jetzt wieder i.O, keine Ahnung warum.

Negativ:

– Das gesamte Äußere ist selbst für den normalen Einsatz ohne Schutzhülle viel zu empfindlich, das war beim ersten iPhone besser gemacht (Alu-Rückseite, die tauschbar ist) Das ist der für mich Negativste Faktor, das Handy ist einfach nicht rubust genug, nächstes mal wieder Nutzen vor Schönheit bitte!

– Die Sprachsteuerung funktioniert leider gar nicht, egal was ich mache, das Handy fängt irgendwann an, wilde Nummern anzurufen.

– Der Preis ist apple-typisch sehr hoch.

– Multitasking funktionert leider nicht mit allen Apps, Radiohören im Hintergrund geht teils nicht

– Die Netzabdeckung selbst im Stadgebiet von Hamburg ist leider nicht immer gut genug, um unterbrechungsfrei vernünftig Radio zu hören.

– Nicht nachvollziehbar warum Apple sich beharrlich weigert, dem iPhone einen normalen Radiotuner zu verpassen.

– Leider funktionieren ältere Docks nicht uneingeschränkt bzw. teils gar nicht mehr. Sehr ärgerlich, warum man es nicht in den Griff bekommt, sich an den bestehenden Standard zu halten.

Mein Onkyo-Dock funktioniert gar nicht mehr mit dem iPhone 4, bei allen anderen gibt es eine Fehlermeldung, dass das Zubehör nicht für dieses Gerät entwickelt wurde oder so ähnlich,

aber immer hin läuft es trotzdem.

Doch ne Menge zusammengekommen, was nicht so ideal bzw. ärgerlich ist. Da ist also noch Luft nach oben. Mir fällt aber trotzdem im Vergleich kein Handy ein, welches sich vom Nutzen und Funktionsumfang mit dem iPhone 4 messen könnte. Die Konkurrenz holt zwar auf, der Markt ist aber immer noch undurchsichtig und unstrukturiert, bei anderen Betriebssystemen verkommt man unweigerlich zum Betatester. Das mag in ein bis zwei Jahren ja schon besser aussehen. Deshalb würde ich mir das iPhone sofort wieder kaufen, ich bin insgesamt durch den hohen Nutz- und Spassfaktor doch sehr zufrieden mit dem Gerät.

Wer ein iPhone 3GS hat, der wird beim iPhone 4 nicht so viel Neues finden, wie die Werbung Glauben machen will.

In dem Fall würde ich auf die nächste Generation warten. Facetime funktioniert momentan eh nur mit WLAN.

Ich habe mich für 4 Sterne entschieden. Also: Kaufempfehlung von mir.