Doro PhoneEasy 410gsm schwarz Hörgeräte kompatibel (Seniorenhandy)

Konkrete Information zum Handy:

Doro PhoneEasy 410gsm schwarz

Doro PhoneEasy 410gsm schwarz Doro PhoneEasy 410gsm schwarz

Dieses bedienerfreundliche Mobiltelefon ist ein stilvolles Modell im Klapphandy-Format, mit großen Tasten und deutlicher Display-Darstellung für einfacheres Wählen und SMS versenden. Es ist mit Vibrationsalarm, Bluetooth -Technologie und MMS zum Bilderempfang ausgestattet.

Bluetooth

Das Mobiltelefon ist mit der Bluetooth-Funktion ausgestattet. Diese Funktion ermöglicht es einen kabellosen Bluetooth-Ohrhörer anzuschließen.

Unerwünschte Funktionen einfach ausblenden

Funktionen, die Sie nie nutzen oder nicht möchten, lassen sich ganz einfach ausblenden. So wird die Bedienung noch einfacher. Klappdesign

Klappdesign

Das Doro PhoneEasy 410gsm schwarz ist im modernen Klappdesign gebaut. Durch das spezielle Design ist das Display dauerhaft geschützt. Wegen seinem Klappdesign kann es mit einem großen Display und einer großen Tastatur überzeugen. Display

Display

Das Doro PhoneEasy 410gsm schwarz ist mit einem großen Farbdisplay ausgestattet. Durch seine Größe erleichtert das Display die Lesbarkeit und Bedienbarkeit des Telefons. Hörer

Hörgerätekompatibilität (HAC)

Für Menschen mit Hörhilfe eine besonders wichtige Funktion: fast alle unsere Mobiltelefone sind in der Hörgerätekompatibilitätskategorie M3/T3 oder höher eingestuft, was bedeutet, dass sie mit den meisten Hörgeräten funktionieren. Notruftaste

Notruftaste

Die Notruftaste auf der Rückseite ist eine zusätzliche Besonderheit. Um einen Notruf auszulösen, drücken Sie die Notruftaste auf der Rückseite des Telefons und halten Sie diese für 3 Sekunden gedrückt, oder drücken Sie diese zweimal innerhalb 1 Sekunde. Das Telefon versendet dann zunächst eine Notruf-SMS-Textnachricht an alle Telefonnummern in der Notrufnummernliste. Das Telefon wählt anschliessend die erste Rufnummer in der Liste. Wird der Anruf nicht innerhalb von 25 Sekunden angenommen, wird die nächste Rufnummer gewählt. Die gesamte Notrufliste wird 3 mal wiederholt oder bis der Anruf angenommen wird oder bis Auflegen gedrückt wird.

Stiftung Warentest

Stiftung Warentest

Ausgabe auf Herz und Nieren geprüft. Das Fazit: Eindeutiger Sieger! „Mit einem guten Display und einer klaren, einfachen Menüführung überzeugt der Testsieger, das Doro PhoneEasy 410gsm. Das Klapphandy hat große und gut beschriftete Tasten, mit denen ältere Menschen gut zurechtkommen. Auch Textnachrichten (SMS) lassen sich mit ihm bequem schreiben. Es ist das einzige Handy im Test, das sich sowohl für Menschen mit Seh- und Hörschwäche als auch für Personen mit Motorikschwäche eignet.“ Stiftung Warentest im April 2010. Connect

Connect

Das Doro PhoneEasy 410gsm hat den „Strahlungstest“ mit Bravour bestanden und ist unter den aktuell getesteten und verfügbaren Handys das Strahlungsärmste auf dem deutschen Markt. In diesem Test verlässt sich „connect“ nicht nur auf den SAR-Wert, sondern misst zusätzlich die effektive Sendeleistung. Dazu wird das Handy an einem künstlichen Kopf befestigt und mit modernstem Equipment die Strahlung getestet. Aus dem SAR-Wert und der Sendeleistung errechnen die Ingenieure dann den Strahlungsfaktor. Der genaue Testablauf sowie die Ergebnisse sind unter www.connect.de/strahlung nachzulesen. Das Fazit der Redaktion: “ Das doro PhoneEasy 410 gsm eignet sich durch die große Tastatur, den kräftigen Lautsprecher und die Möglichkeit, das Menü zu entschlacken, auch für ältere Einsteiger.“ Vor allem das Klappdesign ist gut angekommen. Dadurch werden sowohl das übersichtliche Farbdisplay, als auch das große Tastenfeld geschützt. Außerdem verfügt das doro PhoneEasy 410gsm über eine Notruffunktionstaste und ist Hörgeräte kompatibel. Connect Ausgabe 09/2010

Hauptfunktionen
Zweiweg-Lautsprecher Haken
Tastensperre Haken
Gesprächzeitzähler Haken
Hintergrundbeleuchtete Tastatur Haken
FM-Radio Haken
Menü-Navigation Haken
Notrufwahl Haken
Tastenton Haken
Rechner Haken
Spiele Haken
Kalender Haken
Uhr Haken
Speicher
Anruf- und Wahlwiederholungsliste: 60
Kurzwahlspeicher: 10
Telefonbucheinträge 300
10 Top-Kontakte zeigen Haken
Handset-Einheit Anzeige
Display Größe (H x W mm): 34*42
Auflösung (H x W Pixel): 176*220
große Displayschrift Haken
Tapeten 8
Töne Signale
Polyphone Klingeltöne 20
Vibrator Haken
Termine Haken
Akustik
max. Empfangspegel (dB RLR): -35
max. Empfangspegel (dB): 35
maximale Klingellautstärke (dB(A)) bei 1-Meter-Abstand: 83
Lautsprecher-Lautstärkeeinstellungen: 7
Lautstärkeeinstellungen: 7
MMS
MMS Haken
Ergonomie
Handset Größe (mm): 98*50*19
Handset Gewicht mit Batterien (g): 99
Soft-Touch-Oberfläche für besseren Griff Haken
Technologie
GSM Tri-Band 900/1800/1900
Vcard-Unterstützung Haken

PhoneEasy 410gsm schwarz – Mobiltelefon

Technische Information zum Handy:

Doro PhoneEasy 410gsm schwarz Hörgeräte kompatibel

  • Doro PhoneEasy 410gsm, Benutzerfreundlich mit großem beleuchtetem Display und extra großen Tasten
  • SMS-Funktion, MMS-Empfang, ausblendbare Menüfunktionen, Vibrationsalarm
  • Hörgeräte-kompatibel (FCC HAC Standard)
  • Taschenrechner, Erinnerungs-Funktion, Bluetooth-Funktion
  • Lieferumfang:Mobiltelefon, Headset, Netzteil, Li-Ion Akkupack, Trageband, BDA

amazon logo

Online-Konmmentare zum Handy:

Doro PhoneEasy 410gsm schwarz Hörgeräte kompatibel

Doro PhoneEasy 410gsm schwarz Hörgeräte kompatibel (Seniorenhandy) (Elektronik) Ich habe dieses Handy für meine Eltern gekauft und finde es prima. Es liegt gut in der Hand und sieht gut aus. Gar nicht so, wie man sich ein Seniorenhandy vorstellt. Die Tasten sind zwar recht groß, aber nicht auffällig.

Das Entscheidende aber ist, dass die Funktionen zum Telefonieren einfach gut durchdacht sind. Die Akkustik ist sehr gut. Man kann nicht nur die Ruftonlautstärke einstellen (das geht ja wohl bei jedem Handy), sondern auch die für den Lautsprecher. D. h. je nach Standort kann man die Stimme des Sprechpartners lauter oder leiser stellen. Das ist gut, wenn man nicht mehr so gut hört und trotzdem das Ohr empfindlich auf laute Töne reagiert.

Das Menü ist intuitiv bedienbar. Die Menüführung unterscheidet sich nicht wesentlich von der, des alten Handys meiner Eltern. Das Aufklappen des Handys empfinden sie als sehr praktisch, weil die Tastenfreigabe entfällt.

Das mit dem Notruf ist natürlich prima, weil man im Fall der Fälle nicht lange rumtun muss. Es können bis zu fünf Nummern voreingestellt werden, die das Handy dann automatisch nacheinander anwählt. Die Notruftaste muss länger gedrückt werden, damit die Wählerei nicht gleich anläuft, wenn man mal kurz an die Taste kommt. Die Notruffunktion kann an- oder ausgeschaltet werden.

Das Handy ist aussen nicht glatt, sondern fühlt sich ein bisschen gummiert an, weshalb es auch nicht einfach aus der Hand gleiten kann.

Es hat im übrigen ein schönes großes Farbdisplay und die Schrift im Display ist groß und gut lesbar.

Wenn ich ganz ehrlich bin, hätte ich selbst lieber dieses Handy, als mein eigenes, weil alles das, worauf es ankommt beim Handy, einfach besser funktioniert.

Es ist zwar ein bisschen teuer, aber diese Seniorenhandys machen wahrscheinlich nicht die Masse aus. Daran liegt der hohe Preis, nehme ich an.