Emporia Solid Outdoorhandy (4,6 cm (1,8 Zoll), OLED Farbdisplay, Bluetooth) grün camouflage

Konkrete Information zum Handy:

1,8 Zoll grün camouflage

EMPORIA Solid camouflage (gruen)

Entwickelt f r aktive und abenteuerlustige Menschen, die gerne drau en sind und beim Telefonieren Wert auf Verl sslichkeit, Komfort und einfache Bedienung legen. Spritzwasserfest und schmutzresistent, ist es mit seinem robusten, sto sicheren Geh use der ideale Begleiter f r Wanderungen, Fahrradausfl ge oder Gro tze im Garten.
Das 12-fach verschraubte Geh use und das extraharte Displayglas sch tzen nicht nur besonders gut vor St en und Schl gen (sto sicher nach Mil-STD-810F), sondern sorgen auch daf r, dass Sie sich bei Regenwetter auf das SOLID verlassen k nnen (spritzdicht nach IP54). Dank des extrastarken Vibrationsalarms verpassen Sie keinen Anruf. Extragro e Tasten mit gutem Druckpunkt erleichtern Ihnen die Bedienung des Telefons bzw. das Schreiben von SMS.
Mit dem SOLID empfangen und senden Sie unkompliziert SMS und k nnen bis zu 100 SMS speichern. Die SMS-Funktion ist ber die Seitentasten erreichbar. Im Telefonbuch stehen Ihnen 100 Speicherpl tze zur Verf gung, ganz am Anfang befinden sich Ihre Top 5 mit den wichtigsten Rufnummern. Dank Bluetooth kann das SOLID kabellos mit anderen Ger ten, z. B. mit der Freisprecheinrichtung im Auto, verbunden werden.
Der breite Bildschirm erm glicht ein bequemes Lesen und dank der verstellbaren Zeichengr e l sst sich die Schrift auf dem Display vergr ern oder verkleinern. Mit seiner individuell einstellbaren H rke und den h tetauglichen Lautsprechern bietet das SOLID besonders gute H t.
Mit der Freisprechfunktion k nnen z.B. anwesende Personen einen Anruf mith ren. Die Erinnerungs- und Weckerfunktion ist ber die Seitentasten erreichbar und erinnert Sie zuverl ssig an Termine und Geburtstage. Durch die eingebaute Taschenlampe (LED) und den Taschenrechner haben Sie stets eine kleine Hilfe bei sich.

Emporia Solid V33 Solid Green

Technische Information zum Handy:

Emporia Solid Outdoorhandy 1,8 Zoll grün camouflage

  • breites Display mit gut lesbarer Schrift und hörgerätetauglichem Lautsprecher
  • einfache Bedienung durch extragroße Tasten mit ausgezeichnetem Druckpunkt
  • wasserdicht (bis 1m, max 30 Min.) und staubdicht nach IP67-Standard
  • extrem stoßfestes und somit sehr robustes Handy (Mil-STD-810F getestet)
  • Lieferumfang: Bluetooth-Handy, Reiselader, Li-Ion-Akku mit 1450 mAh, Bedienungsanleitung

amazon logo

Online-Konmmentare zum Handy:

Emporia Solid Outdoorhandy 1,8 Zoll grün camouflage

Emporia Solid Outdoorhandy (4,6 cm (1,8 Zoll), OLED Farbdisplay, Bluetooth) grün camouflage (Elektronik) Hatte zunächst ein bißchen Sorge, dass das Handy nicht meinen Erwartungen entsprechen könnte, da es ja leider viel zu wenig Läden gibt, in denen man ein, geschweige mehrere verschiedene „Seniorenhandies“ zur Auswahl bekommt und auch mal probeweise in die Hand nehmen kann. Welche technischen Qualitäten so ein Handy besitzt, kann man ja zur Genüge im Internet nachlesen und vergleichen – was aber, wenn es sich am Ende, im wirklichen Leben einfach zu klein, zu glatt und/oder zu leicht anfühlt und einem daher bei der ersten falschen Bewegung aus den Händen oder, zB. beim Fahrradfahren, aus der Jackentasche rutscht?

In den Produktinformationen nämlich, selbst den aktuellen Online-Datenblättern des Herstellers, hat das „Emporia Solid“ dieselben Maße und dasselbe Gewicht wie sein kleiner Bruder, das „Emporia Elegance“ – in Wirklichkeit aber wiegt es mit 142 g fast das Anderthalbfache des „Elegance“, und größer ist es – aus meiner Sicht ein Vorteil! – auch: 116 x 60 x 18 mm. Kurzum, das Handy liegt dadurch erfreulich stabil in der Hand, und durch seine spezielle Oberflächenbeschaffenheit, insbesondere die teilweise Hartgummibeschichtung, wird seine Griffigkeit noch einmal erhöht (was zB. von Vorteil sein dürfte, wenn man es mal im Winter behandschuht bedienen will bzw. muss). Nicht ohne Bedeutung ist schließlich auch, dass der Akku des „Solid“ mit 1450 mAh (V33) fast ein Drittel mehr Energie liefert als der seines Indoor-Bruders, des „Elegance“, mit nur 1100 mAh (V35) – wenn man den Akku gleich zu Beginn erstmal voll auflädt und das Handy anschließend nicht allzu oft benutzt, hält er übrigens, wie ich selber feststellen konnte, tatsächlich mindestens 10 Tage!

Was die Bedienung selbst angeht, ist die tatsächlich ziemlich einfach, jedenfalls für jemanden, der kein völliger Handy-Neuling ist. Allen anderen, aber auch den „alten Hasen“ zur Wiederholung, ist das Handbuch zu empfehlen, das (bis auf ein paar orthographische „Steigerungsmöglichkeiten“ ;-)) gut und verständlich geschrieben ist. Schön auch, dass einem darin immer wieder die Angst genommen wird, irgendwas völlig falsch zu machen – man merkt, die Handbuchschreiber haben sich in ihre zukünftigen Leser und deren mögliche Berührungsängste hineingefühlt. Für mich besonders positiv: Der „Menübaum“, also die Zusammenfassung der wichtigsten Funktionen und Einstellmöglichkeiten des Handies auf nur einer Handbuchseite, und wie man da von wo nach wo kommt (bei meinen früheren Handies musste ich mir das immer mühsam selbst erarbeiten). Bis man sich in den diversen Menüs des „Solid“ einigermaßen heimisch fühlt, eine enorme Hilfe.

An diesen Menüs wird übrigens, wie es scheint, unablässig weitergefeilt: Nachdem ich mein erstes „Solid gelb“ wegen eines Fehlers in der Firmware wieder an den Händler zurückschicken musste, erhielt ich mit meinem zweiten – in der einige Zeit vergriffenen Camouflage-Ausführung – eines aus anscheinend ganz aktueller Fertigung, in dem nicht nur besagter Fehler beseitigt, sondern auch eine Reihe weiterer Verbesserungen vorgenommen wurden, bis hin zu dem nun 500 Speicherplätze umfassenden Onboard-Telefonbuch.

Auch der Bedienungskomfort wurde weiter verbessert: Wem es nicht reicht, dass man beim „Solid“ das Verfassen einer neuen SMS sowie Freisprechmodus und Wecker ohne Umweg über das Menü per seitlichem Tastendruck aufrufen kann, der kann nun – so wie man werkseitig der „Nach unten“-Taste das Telefonbuch zugeordnet hat – auch der „Nach oben“-Taste eine weitere Aufgabe im Bereitschaftszustand zuweisen. Mittels des – im Handbuch leider noch nicht zu beschriebenen – neuen Auswahlfensters „Einstellungen~Favorit-Tasten“ hat man dabei die Wahl zwischen dem Aufruf des Taschenrechners, Weckers oder Kalenders, andernfalls einer der nachfolgenden vier Funktionen: „Name [im Telefonbuch] suchen“, „Empfangene SMS [anzeigen]“, „Neue [SMS] schreiben“ oder „Töne & Signale [einstellen]“ (womit es auch hier möglich wird, das Handy im Kino, Theater oder bei einer Besprechung mal eben schnell auf „Lautlos“ zu stellen).

So kann ich das hier angebotene „Emporia Solid grün“ mit noch besserem Gewissen weiterempfehlen als ich es schon mit meinem gelben tat. Schön allerdings wäre, wenn es irgendwann die Möglichkeit gäbe, den schon vorhandenen jeweils 5 Klingeltönen für Telefon und SMS auch weitere Melodien eigener Wahl hinzuzufügen. Eine Schnittstelle nach außen (in Gestalt von Bluetooth) besitzt das Handy ja schon. Sinnvoll wäre auch, wenn das mitgelieferte Akkuladegerät eine Steckerschutzkappe besäße, so dass man nicht fürchten muss, die Steckerstifte des Ladegeräts bei dessen Verstauen im Rucksack zu verbiegen oder gar abzubrechen. Für ein „Sehr gut“ aber reicht’s allemal…

PS. Ich entdecke gerade, dass das „Solid“ noch eine verborgene Qualität mehr besitzt: einen Wecker mit drei (!) separat einstellbaren Weckzeiten! Endlich „jemand“, der mich dreimal täglich, auch noch zur jedesmal gleichen Zeit, daran erinnert, meine Tabletten zu nehmen… ;-))