Hagenuk DS300 silber Handy

Konkrete Information zum Handy:

Hagenuk DS300 silber Handy

Hagenuk fono DS 300 – Mobiltelefon – GSM

Technische Information zum Handy:

Hagenuk DS300 silber Handy

  • Hagenuk DualSim Handy DS300, DualSim Dual SIM Mobiltelefonmit einfacher Handhabung Zwei SIM Cards, Dual Standby:Beide SIM Karten sind gleichzeitig aktiv Großes TFT Farbdisplay Bluetooth 2.0, nutzbar für beide SIM Karten Telefonbuch für bis zu 300 Einträge Vibrationsalarm Kamera MP3-, Videoplayer FM Radio Wahlwiederholung (20x)

amazon logo

Online-Konmmentare zum Handy:

Hagenuk DS300 silber Handy

Hagenuk DS300 silber Handy (Elektronik) Habe mir Anfang Juli 09 das Fono DS 300 von Hagenuk hier über Amazon bestellt.
Vornweg möchte ich sagen, dass die Dual Sim Funktion hervorragend funktioniert.
Dies ist aber auch der einzige Grund warum ich dass Gerät nicht wieder zurück geschickt hab

Außerdem: Wer glaubt, hier mit Hagenuk ein deutsches Produkt zu kaufen der ist im Irrtum.
Einer der Supportmitarbeiter sagte: Das Gerät wird irgendwo in Fernost produziert,
Hauptsache billig, deshalb kennt sich hier auch keiner wirklich aus.

Nun im Einzelnen.

Nach Inbetriebnahme fiel mir als erstes auf, dass die Bedienungsanleitung unter aller Würde ist.
So etwas hat nicht mal im geringsten die Bezeichnung „Bedienungsanleitung“ verdient.
Hier kann man lesen was das Gerät „vielleicht“ kann aber leider nicht wie man es macht.

Schnell fiel mir auf, dass das Display im Hellen nicht lesbar ist. Also suchte ich nach der Möglichkeit die Voreingetellten Displayfarben (graue Schrift auf schwarzem Grund) zu verändern. Nachdem ich alle Menüpunkte durchgeackert habe, wobei ich insgesamt natürlich schon etwas schlauer wurde, glaubte ich nicht mehr daran, dass man die Farben verändern kann. Dies hätte nun zu einem sofortigen Rücksenden des Gerätes geführt.
Also rief ich nachdem ich im Internet eine Servicehotline gefunden hatte beim Hersteller an.
Nach ca 20 Minuten und 3 Beratern hatte man dort herausgefunden, dass man unter dem
Menüpunk „Spiele“ „Themen“ die Displayfarben verändern kann.(Speiele war der einzige Menüpunkt den ich nicht versucht hatte).

Als nächstes versuchte ich eine SMS zu schreiben und stellte fest, dass es scheinbar eien englische Worterkennung
aber keine deutsche gibt.
Auf erneute Nachfrage bei der Hotline (wieder ungefähr eine halbe Stunde und diverse Berater)
bekam ich die Aussage, dass man aus Kostengründen auf die deutsche T9 Software verzichtet hat.
O.K. also SMS wieder wie in antiken Handyzeiten schreiben.

Als nächstes der Versuch den MP3 Player zu aktivieren. Also Songs auf die Karte, Karte rein und Start.
Das war dann wohl nichts. Gerät meldet karte leer wenn ich etwas abspielen will.
Wenn ich aber auf die Karte direkt zugreife kann ich alle Songtitel lesen.
Also wieder die Hotline anrufen. Nach unzähligen Beratern und einer Zeit nach der ich mir
Für die Gebühren schon ein zweites Gerät hätte kaufen können, bekam ich die Aussage, ich solle mich per Mail an den Produktmanager wenden, der müsse wissen wie es geht.
Die E-Mail Adresse fände ich auf der AEG Homepage.
Ich habe nachdem ich ohne Erfolg eine entsprechende E-Mail Adresse gesucht habe,
habe ich über die allgemeine Info@Adresse mein Problem sowohl bei Hagenuk als auch bei AEG geschildert. Ich warte bis heute auf Antwort.

Ich könnte mich noch ewig lang weiter auslassen (über schlechte Tastenquittung, langsames Bluetoth etc. )
aber langsam wird mir meine Zeit zu schade.

Also, Fazit: Wer Dual Sim telefonieren möchte für den ist dieses Handy o.k. (mehr nicht)
Alle anderen Funktionen kann man getrost vergessen.

Die Bedienungsanleitung ist ein schlechter Witz.
und den Support von Hagenuk bzw. AEG kann man vergessen.

Ich werde das Gerät eben wegen der Dual Sim Funktion weiter verwenden in der Hoffnung,
dass bald ein anderer Hersteller ein echtes Markenprodukt mit dieser Funktion auf den deutschen Markt bring