Huawei Media Pad Tablet-PC (17,8 cm (7 Zoll) Display, Touchscreen, 5 Megapixel Kamera)

Konkrete Information zum Handy:

7 Zoll

Huawei S 7 Mediapad 3G 17,8 cm (7 ) 8GB

Technische Information zum Handy:

Huawei Media Pad Tablet-PC 7 Zoll

  • 3g HSPA+ (bis zu 14,4 Mbit/s Download 5,76 Mbit/s Upload
  • Full HD Video Wiedergabe; Micro-HDMI
  • 8GB interner Speicher, bis auf 32GB aufrüstbar; Bluetooth (unterstützt Bluetooth-Engabegeräte wie Tastatur & Maus)
  • 5.0 Megapixel Kamera; 1.3 Megapixel Frontkamera; A-GPS
  • Liferumfang: Gerät, Ladekabel, Datenkabel, Handbuch (Hinweis: Original deutsche Ware ohne Netzbetreiber Branding und mit deutscher Bedienungsanleitung)

amazon logo

Online-Konmmentare zum Handy:

Huawei Media Pad Tablet-PC 7 Zoll

Huawei Media Pad Tablet-PC (17,8 cm (7 Zoll) Display, Touchscreen, 5 Megapixel Kamera) (Elektronik) Da mir ein 10 Zoll-Tablet zu groß wäre, habe ich nach einem geeignetem 7 Zoll-Tablet gesucht. Bin dann auf das Huawei MediaPad gestoßen. Hatte Anfangs Zweifel, da das Tablet zu dem Zeitpunkt gerade neu auf dem Markt war und es noch keine großen Meinungen zu dem Pad gab. Habe es mir schließlich doch bestellt und noch nicht bereut. Für diesen Preis wirklich ein klasse Produkt.

Nach einigen Tagen intensiver Benutzung schreibe ich nun folgende Rezension:

Pro und Contra im Überblick:

+ Sehr gute und solide Verarbeitung

+ Klares und gutes Display mit 1280×800 Pixeln

+ Android 3.2 Honeycomb ohne große Änderungen

+ Gute Anschlussmöglichkeiten

+ HD Videowiedergabe läuft gut und flüssig

+ Gutes Handling, geringes Gewicht

+ WLAN-Empfang erstaunlich gut

+ Guter Prozessor und Arbeitsspeicher

o nur 8 GB interner Speicher

o mittelmäßige Akkulaufzeit

o Display spiegelt, aber nicht so stark wie bei anderen Geräten

o Ladung nur über Netzteil möglich, dafür geht es schnell

– schlechte Kameras

– Touchscreen reagiert manchmal etwas schwerfällig

Verarbeitung (5/5):

Das Tablet ist meiner Meinung nach sehr gut verarbeitet. Die Vorderseite besteht aus kratzfestem Glas und wirkt sehr stabil. Darin eingearbeitet sind eine kleine Kameralinse und ein Lichtsensor. Das Gehäuse ist aus Aluminium und ist aus nur einem Teil gefräst, was ich sehr gut finde, da es alles zusammen hält und somit sehr solide und stabil wirkt. So macht es sich vom Design her echt gut. Großes Lob. Auf der Rückseite sind zwei mit Gummi nappierte Plastikabdeckungen. Hinter einer befindet sich die Kameralinse. Die Andere kann man entfernen, was etwas kompliziert ist. Hat man das aber geschafft, findet man dort die Steckplätze für die microSD-, und SIM-Karte. An der Seite des Tablets findet man die Anschlüsse, einen Power-Schalter, 2 Lautsprecher und eine Wippe zur Regulierung der Lautstärke.

Display (5/5):

Das Display hat eine Standartauflösung von 1076×600 Pixeln. Allerdings kann man die Auflösung ändern und auf 1280×800 Pixel hochschrauben. In dieser Auflösung habe ich es fast ausschließlich in Benutzung. Will man zwischen den Auflösungen wechseln, bedarf es allerdings eines Neustarts. Trotz das Display nur 282.000 Farben hat, werden diese sehr sehr klar und gut wiedergegeben. Ich merke da keinen Unterschied zu einem Display mit 16 Mio. Farben, würde sagen das es beim MeidaPad sogar fast besser ist. Der Blickwinkel ist sehr gut, man kann von allen Seiten gut sehen und merkt keine Veränderung der Farben. Wenn man das Tablet dreht, dreht sich der Bildschirm sofort mit, so dass es normal oder auch hochkant verwendet werden kann. Das Display spiegelt zwar, aber ich würde sagen lange nicht so stark wie bei anderen Geräten.

Prozessor (5/5):

Das MediaPad ist mit einem 1,2 GHz Dual-Core Prozessor und 1 GB RAM ausgestattet. Alle von mir bislang benutzten Anwendungen, Spiele usw. laufen sehr flüssig. Man kann ohne Probleme auch mehrere Programme gleichzeitig laufen lassen. Der Standartbrowser ruckelt zwar gelegentlich, aber ich denke das dies eher am Browser selbst liegt. Entweder findet man sich damit ab oder benutzt Opera oder Firefox.

Betriebssystem (5/5):

Als Betriebssystem dient das neue Android 3.2 Honeycomb. Das System gefällt mir im großen und ganzen recht gut, da es auch auf 7 Zoll Tablets ausgelegt ist. Am besten finde ich, das es eine feste Taskleiste unten gibt. Das vereinfacht die Bedienung sehr und kommt einem PC schon sehr ähnlich. Was mir auch gefällt ist, das Huawei nichts groß am System geändert hat. Ein paar Spiele und andere Programme sind bereits vorinstalliert. Einzig die Tastatur gefällt mir nicht sehr gut. Als Standard ist dort die englische Tastatur eingestellt und man musste immer auf die deutsche umstellen, allerdings kann man dort auch Abhilfe schaffen.

Video/Foto/Musikwiedergabe (4/5):

Die Standartplayer sind jetzt nicht das wahre, aber da gibt es ja zahlreiche, auch kostenlose im Market. Videos werden alle sehr flüssig wiedergegeben. Bislang wurden auch alle Formate sofort erkannt. So erspart man sich umständliches Umwandeln vorher. Besonders begeistert bin ich von der Wiedergabe von HD-Videos (720p). Diese werden auch flüssig wiedergegeben. Hierbei bin ich echt fasziniert von der Farbe und Darstellung. Da zeigt sich noch mal wie gut das Display ist. Fotos werden ebenfalls gut dargestellt und auch sehr schnell geladen. Bei der Wiedergabe von Musik war ich überrascht, wie gut die Lautsprecher sind. Natürlich kann man hier nichts großes erwarten, aber für so ein kleines Gerät ist es echt gut.

W-LAN/UMTS/GPS (5/5):

Internetempfang funktioniert wahlweise über W-LAN oder über UMTS. Der eingebaute W-LAN Empfänger ist sehr gut. Freie Netzwerke werden sofort erkannt, die Verbindungen funktionieren ohne Probleme. Meine SIM-Karte wurde sofort erkannt. Die SIM-Karte kann nur zum Empfangen von Internetsignalen verwendet werden (HSPA+). Man kann weder SMS schreiben, noch telefonieren. Des weiteren verfügt das Pad über einen GPS-Empfänger. Nett, aber ich brauch es nicht wirklich. Weiterhin unterstützt es Bluetooth 2.1.

Handling (5/5):

Das Gerät liegt wirklich sehr gut in der Hand. Durch die Größe von 7 Zoll kann man es sehr leicht mit der Hand bzw. mit den Daumen bedienen. Es wiegt nur knapp 400 Gramm, was nicht wirklich schwer ist. Durch die Gummierung unten am Tablet liegt es auch gut auf Tischen usw. und rutscht nicht in der Gegend herum.

Touchscreen (3/5):

Das Display verfügt über einen Muli-Touchscreen. Leider reagiert der Touchscreen manchmal etwas schwerfällig. Entweder bin ich zu zaghaft, fest genug drauf zu drücken oder er reagiert wirklich ab und zu etwas schwerfällig. Meistens ist es dann, wenn man etwas in einer Ecke an tippen muss.

Akku (3/5):

Der Akku hält bei intensiver Nutzung (surfen, spielen, Videos schauen…) ca. 5 Stunden. Leider wird der Akku nicht über USB geladen sondern über ein separates Netzteil. Dafür geht es aber sehr schnell. Zum vollen Aufladen braucht das Gerät nur ca. 90-120 Minuten.

Kameras (2/5):

Das Tablet verfügt über eine 5 Megapixel Hauptkamera auf der Rückseite und einer 1,3 Megapixel Kamera auf der Frontseite. Beide Kameras sind eigentlich nicht wirklich zu gebrauchen. Bei Tageslicht geht es noch, in Räumen rauscht das Bild allerdings sehr stark. Für Skype wird die Frontkamera ausreichen und wenn man mal einen Schnappschuss machen muss, reicht die Hauptkamera auch. Aber das MediaPad soll ja auch nicht meine Digitalkamera erstetzen.

Anschlüsse (5/5):

Es sind folgende Anschlussmöglichkeiten vorhanden: USB, zum verbinden mit einem PC;

ein Micro-HDMI Anschluss um das Tablet mit einem Fernseher zu verbinden. Dies habe ich bislang noch nicht ausprobiert. Dann findet man noch eine 3,5 mm Kopfhörerbuchse und den Anschluss für das Netzteil. Alle Anschlüsse sind gut und sinnvoll angebracht.

Speicher (3/5):

Leider hat das Tablet nur einen 8 GB großen Speicher. Hiervon sind von Anfang an auch nur noch etwa 4 GB verfügbar. Finde es allerdings nicht sehr tragisch, da das MediaPad ja über einen MicroSD Kartenslot verfügt. Und eine Micro-SD Karte mit 32 GB kostet schließlich mittlerweile gerade mal 25 Euro, so dass man dann fast 40 GB zur Verfügung hat. Außerdem muss man dann nicht immer das Tablet am PC anschließen, sondern kann die Daten einfach auf die Karte laden.

Fazit:

Gut verarbeitetes Tablet mit gutem Design und guter Bedienung. Besonders das Display hat mich überzeugt. Der Speicher fällt mit 8 GB etwas gering aus. Auch der Akku hält ’nur‘ ca. 5 Stunden. Alles in allem aber eine klare Kaufemphelung und für den Preis unschlagbar. Würde es mir jederzeit wieder kaufen.

Deshalb 4,5 Sterne von mir.