LG S310 Handy (Ohne Branding, 5,58 cm (2,2 Zoll) Display, 3 Megapixel Kamera) silber

Konkrete Information zum Handy:

2,2 Zoll silber

LG S310 Silver & Chrome

Technische Information zum Handy:

LG S310 Handy 2,2 Zoll silber

  • 5.6 cm (2.2 Zoll) Display
  • 3.2 Megapixel Kamera
  • Apps für Soziale Netzwerke wie Facebook und Twitter
  • Flaches, stylisches Design
  • Lieferumfang: Gerät, Akku, Netzteil, Datenkabel, Headset, Bedienungsanleitung

amazon logo

Online-Konmmentare zum Handy:

LG S310 Handy 2,2 Zoll silber

LG S310 Handy (Ohne Branding, 5,58 cm (2,2 Zoll) Display, 3 Megapixel Kamera) silber (Elektronik) Nachdem bei meinem Samsung-Handy der Kontakt zum Display kaputt ging, war klar: Erst mal kein Slider-Handy mehr. Ich hatte einige Handys um die 50-80 Euro im Blick und schwankte zwischen ein paar LG und Nokia-Modellen, bis ich das neue LG S310 „ganz hinten“ in der Amazon-Suche entdeckte.

Sollte ich es wagen? Im Netz gab es noch keine Tests und auch auf der deutschen LG-Homepage war das S310 noch nicht gelistet…(trotzdem funktioniert die dortige „LG PC Suite“ ohne Probleme, dazu später mehr). Normalerweise gehe ich ein solches Risiko nicht ein, aber folgende Punkte ließen mich schnell handeln:

– klassisches, schlichtes Äußeres, kein Smartphone

– guter Preis (schwankt zwischen 60 und 80 Euro)

– neues Modell von 2011

– gute Bewertungen der älteren LG-Handys

Okay! Und was habe ich erhalten? Zunächst sollte erwähnt werden, dass es weit besser aussieht, als auf den Fotos. Am besten mal nach „hands on LG S310“ suchen und das Video der Franzosen ansehen. Grundsätzlich hat es mich sehr positiv überrascht, hier stichpunktartig das Wichtigste:

– sehr übersichtliches Menü, schnell erlernbar

– sehr flach (ok, Geschmackssache)

– großes, helles Display (habe die Helligkeit auf 20 % geregelt…)

– sieht hochwertiger aus als es kostet

– USB-Datenkabel liegt bei(!)

– …und lässt sich durch den Netzteilstecker zu einem Ladegerät erweitern – tolle Idee!

– laden auch über das USB-Datenkabel direkt am Rechner

– 14 MB interner Speicher (reicht aus, wenn man es nicht als Mp3-Player oder zum Spielen nutzt)

– microSD Karten-Slot

– Akku-Deckel lässt sich intuitiv (auch ohne erklärende Youtube-Videos 😉 öffnen…

– sehr komfortable Software

– während die Software per Kabel verbunden ist, lässt sich das Handy ganz normal bedienen

– mp3’s und Bilder lassen sich auch ohne Software per USB austauschen

– Kopfhörer mit Micro-USB-Anschluss liegen bei

Eher mäßig fand ich:

– Lautsprecher. Ich weiß, viel kann man eh nicht erwarten, aber ich finde bei bestimmten Frequenzen knistert er zu stark. Falls man darauf Wert legt, besser vorher mal antesten.

– Kamera. Trotz 3 Megapixel sollte man nicht zu viel erhoffen. Meine Canon Ixus30 hat auch 3 Megapixel, trotzdem liegen dazwischen Welten. Vielleicht sollten die Handyhersteller einfach mal den Durchmesser der Optik vergrößern, das würde mehr bringen, als die Jagd nach Megapixeln… Aber um Notizen abzufotografieren eignet sie sich prima.

Noch ein paar Worte zum täglichen Umgang. Das Handy selbst liegt gut in der Hand und das SMS-tippen ist mir gleich viel leichter gefallen als bei meinem alten Samsung. Da ich grundsätzlich nicht sehr talentiert beim Tippen bin, hat mich sofort das SMS-Feature der Software begeistert: per PC-Tastatur SMS schreiben, die dann mit einem Klick sogleich über das Handy versendet wird. Klasse!

Die Software selber ist schön einfach gehalten und lässt sich über die LG-Homepage herunterladen (Menüpunkt: Support > Support für Mobiltelefone) Outlook-Nutzer können die Software noch besser nutzen, aber auch so lassen sich problemlos Kontakte, Kalender, Notizen usw. bearbeiten. Per Drag’n’Drop kann man auch leicht Java-Applikationen und Spiele hinzufügen.

Keine Angaben kann ich zur Akkulaufzeit machen, da ich das Gerät erst drei Tage habe, aber es sieht vielversprechend aus, bisher ist der Balken voll 😉 Auch die Internetfunktion, sowie Twitter und Facebook nutze ich nicht.

Fazit:

Meine Anmerkungen zu Lautsprecher und Kamera muss man nicht überbewerten, denn beim alltäglichen, „Handy-typischen“ Umgang hat LG alles richtig gemacht: Die Technik ist gut durchdacht und die Software ist sehr hilfreich. Also, wer ein günstiges, unkompliziertes Handy sucht, das zudem noch schick aussieht, kann zugreifen 🙂