Motorola K1 Krzr gold Handy

Konkrete Information zum Handy:

Motorola K1 Krzr gold Handy

Produktbeschreibung des Herstellers

Motorola MOTOKRZR: Schlank und Elegant mit Potential zur Thronfolge: Glasoberfl che setzt neuen Design-Akzent, 2 Megapixel-Kamera und bis zu 1GB gro er Speicher bei nur 42mm Breite. Elegant und klar wie ein St ck Eis schimmert das blaue MOTOKRZR in der Sommersonne. Ein richtiges Schmuckst ck ist das neue Motorola Handy geworden.

Form und Design des MOTOKRZR erinnern noch an die Mobilfunk-Ikone RAZR, doch deutlich schmaler und mit einer revolution ren Glasoberfl che versehen, wird das neue Design-Handy einen neuen Standard im Design moderner Handys setzen.

Glas und Chrom als neue Designelemente
Mehr als einen Zentimeter schmaler ist das neue MOTOKRZR im Vergleich zur Designikone RAZR, und die neuartige Glash lle wird seinen Betrachter in Staunen versetzen: Eine geh rtete Glasoberfl che sorgt durch eine Hochglanzpolitur f r visuelle Tiefe und subtile Eleganz, welche durch Magnesium und poliertes Chrom vollendet wird.

Das massive Glasst ck an der Front des Ger tes – eine technologische Neuheit bei Serienmodellen – sorgt f r einen k hlen, blauen Hochglanzschimmer, der durch die samtartige und griffige R ckseite des Handys abgerundet wird.

Technik, die Spa macht
Neben der atemberaubenden H lle sorgen die technischen Features f r Herzklopfen: Eine Digitalkamera mit 2 Megapixel und 8fachem Zoom, die auch Videoaufnehmen und Playback erm glicht, Stereo-Bluetooth-Technologie, MP3-Player und einen Speicher, der sich auf bis zu 1GB mittels optionaler MicroSD-Karte erweitern l sst.

Dank Quad-Band steht einem die mobile Welt offen, die ber EDGE in Hochgeschwindigkeit aufs Handy kommt. Im Telefonbuch stehen Kontaktfelder f r Eingaben wie Adresse, IM, URL, und Geburtstag bereit, zudem l sst sich nach ganzen Buchstabenfolgen suchen.

iTAP, die SMS-Eingabehilfe von Motorola, merkt sich jetzt auch ganze S tze – so lassen sich Textnachrichten noch schneller erstellen.

Technische Information zum Handy:

Motorola K1 Krzr gold Handy

  • Edles Styling in gehärtetem Glas, Metall und Chrom
  • Integrierte 2-Megapixel-Kamera mit 8fachem Zoom
  • Erweiterbarer Speicher mit austauschbaren MicroSD-Karten (bis zu 1 GB)
  • Externes CSTN-Farbdisplay (96 x 80, 65 k)
  • Lieferumfang: Handy, Akku, Ladekabel, Anleitung

amazon logo

Online-Konmmentare zum Handy:

Motorola K1 Krzr gold Handy

Motorola K1 Krzr gold Handy (Elektronik) Das Motorola K1 Krzr gold habe ich nun schon seit einigen Wochen. Es ist auch nach dieser Zeit noch jeden Tag aufs Neue eine Freude, es zur Hand zu nehmen. Es ist einfach bildschön. Die goldverspiegelte Oberfläche der Handyvorderseite ist natürlich sehr empfindlich, was Fingerabdrücke anbelangt. Das stört etwas, weil man unweigerlich vorsichtiger zulangt. Aber daran gewöhnt man sich. Gelegentlich höre ich, dass das Handy zu lang sei. Mein Auge empfindet das nicht so und für meine große Hand ist es angenehm zu halten. Das Display ist unter normalen Lichtverhältnissen und im Dunkeln hervorragend zu lesen. Dies ändert sich leider bei sehr starker Helligkeit.

Die Tastatur ist bequem zu bedienen mit Ausnahme der Pfeiltasten, die ich am Anfang nicht richtig getroffen habe. Die Menüführung ist für jemanden mit etwas Handyerfahrung fast selbsterklärend. Das SMS-Schreiben funktioniert problemlos, wenn man sich an die SMS-Eingabehilfe von Motorola gewöhnt hat, die sich etwas von der T9-Funktion (meines früheren Handys) unterscheidet.

Telefonieren macht Spaß, weil man im normalen Modus, im Freisprechmodus und über Bluetooth-Headset gleichermaßen sehr gut versteht und verstanden wird. Der Anschluss eines Bluetooth-Headsets war babyleicht. Die Diktiergerätfunktion ist einfach und auch in der Wiedergabequalität überzeugend. Die Spracheingabe für Telefonwahl etc. direkt ins Handy funktioniert ganz gut (bei mir leider nicht so gut via Headset, was natürlich auch am Headset liegen kann).

Die Videoqualität kann man vergessen. Für Hobbyfilmer heißt das: Hände weg von diesem Handy. Fotos sind ok. MP3-Songs lade ich nicht aufs Handy, deshalb kann ich dazu nichts sagen, sorry…

Um z.B. Klingeltöne über den PC aufzuspielen, braucht man anscheinend die Motorola-Software. Um aufgenommene Videos, Fotos oder Sprachaufzeichnungen vom Handy auf Festplatte zu ziehen, benötigt man dagegen lediglich ein Verbindungskabel vom Handy zum PC. Dann wird das Handy als Laufwerk erkannt.

Nachteilig empfinde ich:
– Die Spracheingabe über Bluetooth-Headset überzeugt noch nicht wirklich.
– Das Display ist bei hellem Tageslicht und v.a. starker Sonneneinstrahlung schlecht lesbar. Wenn die Sonne ungehindert sticht, werden auch die Ränder der kleinen Einzelflächen sichtbar, aus denen das Display zusammengesetzt zu sein scheint.
– Der Anschluss für das Kabel des Ladegeräts ist durch ein Kunststoffteil abgedeckt, das jedes Mal mühsam herausgefieselt werden muss und dem ich auch keine allzu lange Lebensdauer zutraue (letzteres ist natürlich nur Spekulation).

Ansonsten ist es ein wunderbares Handy für Augenmenschen, die die originären Telefonfunktionen nutzen wollen.

Fazit: Design, Telefonieren, SMS und Bedienung hervorragend. Kaufen und sich dran freuen!