Motorola Milestone schwarz Smartphone (9,4 cm (3,7 Zoll) Display, Touchscreen, 5 Megapixel Kamera) mit Vodafone Branding

Konkrete Information zum Handy:

3,7 Zoll mit

Das Motorola Milestone ist das erste Smartphone mit Android 2.1 Betriebssystem. Es bietet beeindruckende Weberlebnisse und erstklassige Fotos und Videos. Trotz seiner Kompaktheit verfügt das Milestone über eine vollständige QWERTY-Tastatur zum Ausschieben. Motorola Milestone – Technische Daten : Display3.7 TFT-LCD Touchscreen BetriebssystemAndroid 2.1 NetzGSM 850/900/1800/1900, HSDPA Tastaturausschiebbare QWERTY Tastatur Fotoapparat5.0 MP AnschlüsseWi-Fi, Bluetooth 2.0, HSDPA, GPRS Beeindruckende Weberlebnisse, schärfere Fotos und Videos, die begeistern. Motorola Milestone zeichnet sich aus durch den fortschrittlichsten AndroidTM Browser mit aktuellster Software, einen schnellen Prozessor und 3G Geschwindigkeit und einem HTML Browser für schnelle Suchläufe. Es kennt die Welt und hilft bei der Navigation – bei jedem Schritt. Die 5-Megapixel-Kamera mit Blitz und Bildstabilisation liefert was eine echte Kamera braucht; der Video-Rekorder präsentiert filmreife Qualität. Für ein Datenblatt des Milestone klicken Sie hier Lieferumfang – Motorola MileStone – Akku (BP-6X) – Ladegerät – Datenkabel – Software CD (MML Tools) – 8GB microSD Speicherkarte – Headset – Bedienungsanleitung

Technische Information zum Handy:

Motorola Milestone schwarz Smartphone 3,7 Zoll mit

amazon logo

Online-Konmmentare zum Handy:

Motorola Milestone schwarz Smartphone 3,7 Zoll mit

Motorola Milestone schwarz Smartphone (9,4 cm (3,7 Zoll) Display, Touchscreen, 5 Megapixel Kamera) mit Vodafone Branding (Wireless Phone Accessory) Das Milestone hält was es verspricht und wird hier für einen unschlagbar günstigen Preis angeboten.

Ich hatte mir zuerst ein ungebrandetes Telefon bei einem anderen Hersteller besorgt, was allerdings defekt bei mir ankam, weshalb ich gut den Unterschied zwischen beiden Ausführungen wiedergeben kann: Es gibt keinen wirklichen. Lediglich die Verpackung ist beim hier gelieferten eine Vodafone-Box, alles weitere entspricht der Originalausführung. Und ein Softwarebranding ist sowieso überflüssig, da es für das Milestone MIUI, Cyanogenmod bzw. Stock-Roms direkt von Motorola gibt, welche mit Leichtigkeit auf das Gerät zu flashen sind.

Warum aber nur vier Sterne? Ganz einfach. Die Akkulaufzeit ist ziemlich genau auf einen Tag beschränkt, insofern man das Gerät für das nutzt, was es soll, also W-Lan, GPS, E-Mail, SMS, Surfen (HSDPA) und Telefonie. Natürlich lässt sich die Laufzeit in die Länge ziehen, wenn man das Telefon nur zum Telefonieren nutzt, aber wer will das schon. Letztlich gibt es wenige Telefone, die stärkere Akkus oder einen geringeren Leistungsverbrauch aufweisen, jedoch ist das ein Grund, keine 5 Sterne zu vergeben.

Weiters ist es etwas unhandlich, mit dem rechten Daumen zu schreiben, da das DPad sowie der Rahmen um das Mikrophon die Länge des Geräts auf der rechten Seite unweigerlich stark in die Länge ziehen. Ein Fehler, übrigens, welchen man beim Nachfolger Milestone II ausgemerzt hat. Ob dies allerdings 100,-¤ mehr Kaufpreis rechtfertigen, wage ich zu bezweifeln, da im Gegensatz zum Milestone nicht viel verbessert wurde und das Gerät so gut wie keine neuere Hardware enthält.

Ansonsten ist das Smartphone manchmal auch mit Android überfordert und ich persönlich (!) habe noch keinen Weg außer einen Neustart gefunden, diese Trägheit zu beseitigen. Ein solches Verhalten tritt nahezu regelmäßig auf und man kann dann mit Android nicht mehr arbeiten. Aber es wäre schlecht, das auf das Gerät zu schieben, wenn es doch ein Fehler des Betriebssystems ist, welcher mit ziemlicher Sicherheit noch beseitigt werden kann.

Mein Fazit: Vergleicht man das Telefon mit seinen direkten Konkurrenten, also bspw. dem iPhone 3GS, so kann man feststellen, dass es sich hier vom Look&Feel um Geschmack handelt. Im direkten Nutzen der Oberflächen kommt es schlicht auf Vorlieben an: Wer sich gern an Apfelbeißer bindet, holt sich eben ein Gerät von Apple, wer Google gern seine Daten in den Hals schiebt (oder sich technisch gut auskennt, so dass man mit Begriffen wie Funambol etc. umgehen kann), der möge sich Androiden zulegen. Ich für meinen Teil bin mit dem Kauf sehr zufrieden und vor allem die Hardwaretastatur macht das Milestone zu einem wahren Alleskönner, von dem ich auch gern remote meine Linuxserver betreue, wenn ich mal unterwegs bin. Ein guter Freund von mir (selbst Androiduser) hat dann den schönen Satz gesagt: „Mensch, du hast ja nun kein Telefon mehr, sondern einen Computer für unterwegs!“