MOTOROLA Razr V3i Handy (1.2 MP Kamera, MP3-Player) silver

Konkrete Information zum Handy:

silver

Produktbeschreibung des Herstellers

Der Kult geht weiter. Ultraflach. Stylish. Revolutionär. Hier kommt der Nachfolger des legendären Motorola RAZR V3. Noch mehr Features. Noch mehr Möglichkeiten. Noch mehr Stil. Das neue Motorola RAZR V3i.

Hinter dem ultraflachen, edlen Design verbergen sich fortschrittliche Features wie MPEG4 Video-Playback, Bluetooth, VGA-Digitalkamera und noch viele mehr. Die Metalltastatur, das minimalistische Styling und der Metall-Look machen das Motorola Razr V3 zum absoluten Hingucker.

MP3-Player: für bis
zu 50 Songs

Vom Anwender einstellbare
Softkey-Funktionen,
Hauptmenü und Shortcuts

Der Kult geht weiter: ultraflach, stylisch und revolutionär

Der Unterschied liegt im Detail. Sehen wer anruft, ohne das Handy zu öffnen. Zum riesigen internen Farbdisplay gibt es noch ein externes dazu. Die Metalltastatur reagiert auf den leichtesten Druck. Und via Quad-Band bleibt man mit dem Rest der Welt in Verbindung. Details, die begeistern.

Jetzt mit Megapixel-Kamera und erweiterbarem Speicher

Mit dem V3i kommen die Fotografen unter den RAZR-Fans auf ihre Kosten: Eine 1,3 Megapixel Kamera ermöglicht brillante Bilder, die sich im 12 MB großen internen Speicher sicher ablegen lassen. Da auch diese Speicherkapazität einmal ausgeschöpft sein kann, bietet das V3i einen TransFlash Kartensspeicher, womit das Archivieren von vielen Bildern zum Kinderspiel wird.

Auch das neue Razr-Modell ist wieder mit zwei Displays ausgestattet, allerdings wurde die Farbanzahl des Außendisplays hoch geschraubt. Das Hauptdisplay bringt es auf bis zu 262.000 Farben bei einer Auflösung von vermutlich gleich bleibenden 176 x 220 Pixeln. Das Außendisplay für Statusinformationen erreicht nun maximal 65.536 Farben bei einer vermuteten Auflösung von 98 x 64 Pixeln. pixel

Technische Information zum Handy:

MOTOROLA Razr V3i Handy silver

  • ultraflaches Klapphandy aus edlem Metall
  • Integrierte 1,2 Megapixel- Digitalkamera mit 8fachem Digital-Zoom
  • polyphone Klingeltöne
  • 32 – 48 kbps Datenübertragung
  • Lieferumfang: Handy, Netzteil, Akku und Deckel, Bedienungsanleitung,

amazon logo

Online-Konmmentare zum Handy:

MOTOROLA Razr V3i Handy silver

MOTOROLA Razr V3i Handy (1.2 MP Kamera, MP3-Player) silver (Wireless Phone Accessory) Ich will mich kurz fassen, indem ich stichwortartig Vor- und Nachteile aufliste (ich habe das Gerät jetzt eine Woche):

+ sehr gute Verarbeitung, kein Knarren, bombenfester Deckel vorne und hinten, kein Piepton!

+ sehr wertige Anmutung, sieht edler aus als der schwarze oder silberne Vorgänger, nur die blau beleuchtete Displayfolie ist in meinen Augen kitschig und passt nicht zum Handy (wenn man sie nur mit weißen Lämpchen beleuchten könnte, unbeleuchtet macht sie einen edlen Eindruck)

+ kräftiger Lautsprecher (leider nur mono)

+ gut durchdachtes Menü, das man intuitiv erlernen kann

+ sechs programmierbare Schnellwahltasten für die wichtigsten Programme

+ für ein Handy guter mp3 Player mit erstellbaren Playlisten (Kopfhörer mit passendem Adapter von Motorola für 19,95 klingen gut, kräftiger Bass, sie machen einfach Spaß)

+ natürlich kann man die URLs speichern – verstehe nicht, warum hier bei anderen Rezensionen das Gegenteil behauptet wird. Einfach auf speichern“ drücken, fertig

+ flottes Schreiben der SMS durch hervorragendes Worterkennungsprogramm

+ ordentliche Kamera, die sogar fast das Niveau meiner etwas betagten 1,2 MB Konica hat. Für Schnappschüsse und Erinnerungsfotos reicht sie schon, sogar im Innenraum dank Nacht- Funktion noch brauchbare Bilder, die allesamt allerdings ein klein wenig unscharf wirken (bei Vergleich mit einer normalen“ 3MB Kamera. Aber besser diese Bilder als gar keine, wenn man keinen Fotoapparat dabei hat. Und selbst bei Vergrößerung auf PC Bildschirm Größe sind sie noch ordentlich und denen meines 2 Jahre alten Samsung Handys haushoch überlegen

+ bei Voreinstellung Speicherkarte kann man das Handy bei Anschluss an den PC als ganz normales externes Laufwerk benutzen, (bei Verwendung des USB Anschlusses wird so ganz nebenbei der Akku geladen – genial!)

bei Voreinstellung Telefon kann man die Daten synchronisieren (dies ging zum Glück super schnell: Telefonbuch vom Nokia zu Outlook, von Outlook zum Motorola. Nach ca. 10 Minuten waren meine 500 Nummern durch)

Kleine Macken hat das Handy allerdings auch:

– endlos lange Zeit vergeht, bis man Zugriff hat (genau so wie bei Samsung, da ist Nokia besser)

– der Akku hält mal gerade 2 Tage durch (wenn man Musik hört und Bilder schießt)

– die Displays sind etwas schmutzempfindlich (Fingerabdrücke)

– nur ein Eintrag pro Telefonnummer, d.h. für einen Teilnehmer muss man u.U. 3 bis 4 Einträge erstellen, damit kann man aber leben

Fazit: ein Top Gerät zu einem wirklich sehr günstigen Preis!