Nokia 5800 XpressMusic Comes with Music Smartphone (GPS, WLAN, UMTS, kostenlose Musik) silver black

Konkrete Information zum Handy:

Nokia 5800 XpressMusic – Comes with Music

Nokia 5800 XpressMusic – Comes with Music – jetzt die ganze Welt der Musik entdecken

Nokia stellt das Nokia 5800 XpressMusic Comes with Music vor.

Mit diesem speziell f r die Nutzung von Musik optimierten Ger t bringt Nokia innovative neue Funktionen auf den Massenmarkt. Nutzer aus aller Welt haben bei Musik-Telefonen Anspruch auf herausragende Musikerlebnisse. Voraussetzung hierf r sind ein gro er Speicherplatz, leistungsf hige Lautsprecher und bedienerfreundliche Funktionen zum Synchronisieren. Nicht zuletzt m ssen solche Ger te nat rlich auch alle wesentlichen Funktionen eines Mobiltelefons bieten und direkten Zugriff auf wichtige Adressen und Inhalte erm glichen. All dies liefert das Nokia 5800 XpressMusic Comes with Music. Dar ber hinaus sorgt es daf r, dass Nutzer noch einfacher als je zuvor und unabh ngig davon, wo sie sich gerade befinden, auf Inhalte zugreifen und diese online bereitstellen k nnen.

Zusammen mit Nokias neuem Dienst Comes with Music bietet das 5800 XpressMusic ein umfassendes Musik-Erlebnis, das keine W nsche offen l sst. Nokia Comes with Music ist eine Musik-Flatrate, die gemeinsam mit ausgew hlten Musik-Telefonen von Nokia angeboten wird. Mit dem Kauf des Nokia 5800 Comes with Music erh lt man f r 12 Monate unbeschr nkten Zugriff auf alle Titel im Nokia Music Store, dem Online-Musikshop von Nokia. Man kann die Musik direkt auf das Mobiltelefon oder auf den PC laden und auch nach Ablauf der 12 Monate behalten. Man kann die geladene Musik sogar auf ein anderes Mobiltelefon bertragen, wenn man erneut ein Modell mit Nokia Comes with Music erwirbt. Ohne Umwege oder zus tzliche Kosten, einfach direkt auf das Mobiltelefon oder den PC laden. Ob Pop, Soul, Hip-Hop oder Heavy Metal: f r jeden Geschmack ist mehr als genug Musik vorhanden.

Willkommen bei Comes with Music, willkommen im Musik-Paradies!


Das Nokia 5800 XpressMusic

Musik zum Ber hren

Mit seinem gro en Touchscreen-Display (8,1 cm Diagonale) im Breitbildformat und ausgepr gten Musikfunktionen ist das Nokia 5800 XpressMusic ideal geeignet, um Musik und Videos berall zu genie en. Da sich alle Anwendungen vollst ndig ber das ber hrungsempfindliche Display steuern lassen, werden auf der Vorderseite unterhalb des Displays nur drei zus tzliche Tasten ben tigt.

Nokia 5800 F r Musikfreunde bietet das Nokia 5800 XpressMusic alle wesentlichen Musikfunktionen, etwa einen grafischen Equalizer, 8 GByte Speicher f r bis zu 6.000 Musikst cke, Unterst tzung f r alle wichtigen digitalen Musik-Formate, einen Nokia 3,5-mm-AV-Anschluss f r Standard-Kopfh rer und mehr. Integrierte Stereo-Lautsprecher mit Unterst tzung f r Surround-Sound bieten den branchenweit kr ftigsten Klang und verwandeln das Nokia 5800 XpressMusic in eine kleine .

Indem die ber hrungsempfindlichen Tasten und Schaltfl chen auf dem Touchscreen mit jeder Anwendung wechseln, passt sich das Nokia 5800 XpressMusic m helos den verschiedensten Aufgaben an. M chte man eine Rufnummer w hlen, erscheint auf dem Touchscreen eine gro e alphanumerische Tastatur, die sich einh ndig bedienen l sst. Jede Tastenber hrung wird dabei mit einer deutlich sp rbaren taktilen R ckmeldung quittiert. Einfach durch Drehen des Telefons kann der Nutzer au erdem zwischen der Displayanzeige im Hoch- oder im Querformat umschalten.

Nokia 5800Oben rechts ber dem ber hrungsempfindlichen Bildschirm befindet sich eine Sensortaste f r die Aktivierung der speziellen Medienleiste ein Aufklappmen f r den schnellen Zugriff auf Musik, Fotos, Videos und Internetfunktionen. Und weil Menschen ihre Mobiltelefone auf ganz individuelle Weise nutzen, unterst tzt das Nokia 5800 XpressMusic eine Vielzahl von Eingabe-Methoden. Dazu z hlt die genannte alphanumerische Tastatur und au erdem eine virtuelle QWERTZ-Tastatur, wahlweise f r die einh ndige oder zweih ndige Bedienung. F r echte Musik-Fans wird au erdem ein Gitarren-Plektrum mitgeliefert, das sich hervorragend f r die Auswahl von Schaltfl chen und f r die Texteingabe mit Hilfe der integrierten Handschriftenerkennung nutzen.

Eine 3,2-Megapixel-Kamera mit Optik von Carl Zeiss rundet das Angebot des Nokia XpressMusic ab. Mit nur einer Ber hrung lassen sich Fotos und Videos aufnehmen und in eine Online-Community wie Ovi, Flickr oder Facebook hochladen. Wiedergabelisten f r Musiktitel k nnen ebenfalls via Bluetooth Funktechnik, MMS oder Online-Sharing ausgetauscht bzw. im Internet bereitgestellt werden. Mit seinem ber hrungsempfindlichen Breitformat-Display und dem integrierten GPS-Empf nger bietet das Nokia 5800 XpressMusic eine ideale Plattform, um die Welt zu erkunden und von digitalen Karten und Navigationsfunktionen mit einer speziellen Version von Nokia Maps zu profitieren. Nicht nur Musikfans werden an diesem Mobiltelefon ihre Freude haben.

Ovi Karten kostenlos Kostenlose Navigation mit Ovi Karten
Ovi Karten f hrt Sie an Ihr Ziel! Erstklassige Navigation als Autofahrer oder Fu nger in ber 70 L ndern weltweit. Alles mit einem Klick. Und alles kostenlos. Ab sofort k nnen sich Besitzer dieses Modells auf der Herstellerseite die aktuelle Version der Ovi Karten Auto- und Fu ngernavigation herunterladen. Die Nokia Karten- und Navigationssoftware ist speziell f r die mobile Nutzung entwickelt und basiert auf der einzigartigen Hybrid-Grafik-Technologie von Nokia.
Zu Ovi Karten geh ren kostenlos: Weltweite Auto- und Fu ngernavigation, Kartenmaterial und Karten-Updates, aktuelle Veranstaltungshinweise, hrer von Lonely Planet und Reisef hrer von Michelin.

Hinweis
Sollte Ihrem Ger t ein Gutschein f r den Nokia Music Store beiliegen, so kann dieser ganz einfach eingel st werden. Auf der Webseite des Music Stores k nnen Sie sich kostenlos registrieren und im Bereich „Gutscheine“ Ihren Code eingeben. Dann m ssen Sie nur den Anweisungen auf dem Bildschirm folgen um sich die gew nschten Songtitel herunterzuladen.


Nokia Comes with Music Nokia Comes with Music

Nokia Comes With Music ist der Musik-Service, der alles auf den Kopf stellt. Denn mit Comes with Music haben Sie ein Jahr lang unbegrenzten Zugriff auf Millionen Tracks aus dem Nokia Music Store. Ganz legal. Das Beste: Auch nach Ablauf des Vertrags k nnen Sie die Songs behalten.

Bei Comes with Music geht es um mehr, als einfach nur Ihre Lieblingssongs zu finden und herunterzuladen. Denn der unbegrenzte Zugriff f r ein Jahr bietet Ihnen die M glichkeit, ganz neue, bisher unbekannte Tracks zu entdecken. Bei jedem Besuch im Nokia Music Store k nnen Sie neue Bands kennenlernen, in andere Musikrichtungen reinh ren und sich nat rlich auch alte Hits herunterladen, die Sie schon immer haben wollten.

Comes With Music gibt es zur Zeit in Verbindung mit den folgenden Mobiltelefonen: Nokia 5800 XpressMusic, Nokia 5630 XpressMusic, Nokia N95 8GB, Nokia N79.

Wie funktioniert Comes with Music?

Man installiert die mitgelieferte Nokia Music PC Software auf seinem Windows PC, schlie t das Mobiltelefon per USB an und erstellt ein pers nliches Konto f r den Nokia Music Store. Nach Eingabe eines PIN-Codes aus dem Verkaufspaket ist Nokia Comes with Music freigeschaltet. Nun hat man Zugriff auf das riesige Angebot internationaler und nationaler K nstler mit ber 5 Millionen Titeln. Durch die gro e Bandbreite des Musikkatalogs richtet sich das Angebot sowohl an Musikfans, die gerne neue Musik entdecken, als auch an Nutzer, die bereits ber eine gro e CD- oder LP-Sammlung verf gen.

L dt man die gew nschten Titel direkt auf den PC oder mittels der WLAN-Schnittstelle auf das Mobiltelefon, fallen f r das Herunterladen nicht einmal Mobilfunkgeb hren an. Man kann die geladene Musik sogar auf ein anderes Mobiltelefon bertragen, wenn man erneut ein Modell mit Nokia Comes with Music erwirbt. Das System merkt sich alle geladenen Songs, so dass man nicht jeden einzelnen Titel innerhalb des riesigen Angebots erneut suchen und ausw hlen muss. Auch der Wechsel des PCs ist m glich: Maximal alle drei Monate, und das f r einen Zeitraum von drei Jahren.

Die Nokia Music PC-Software macht den Zugriff auf den Musikkatalog und die bislang geladenen Titel besonders leicht. Man kann nach K nstlern, Alben, Genres und Stichworten suchen, Playlisten erstellen und neue Musik ganz einfach mit der Maus zum Herunterladen markieren. Da alle Alben und Tracks mit Cover-Grafiken angezeigt werden, wird das St bern im Nokia Music Store auch zu einem visuellen Vergn gen.

Der Nokia Music Store pr sentiert regelm ig aktuelle Empfehlungen von Musikexperten und macht auf Wunsch Vorschl ge f r neue Musik auf Basis der Songs, die man bislang geladen hat. Auch ein Abgleich der geladenen Musik zwischen dem Mobiltelefon und dem PC ist jederzeit und in beiden Richtungen m glich. W hrend andere Kunden f r jeden Song und jedes Album bezahlen m ssen, ist f r die K ufer eines Comes with Music-Mobiltelefons alles inklusive. Preise f r die einzelnen Titel werden deshalb gar nicht erst angezeigt.

Welche Musik gibt es im Nokia Music Store?

Besser w re zu fragen: Welche nicht? Denn schon jetzt k nnen Sie im Nokia Music Store unter mehr als f nf Millionen Songs ausw hlen, von den neuesten Album- Charts bis hin zu Oldies und, und, und. Mit dabei ist Musik der gro en Plattenlabels wie beispielsweise Sony BMG Entertainment, Warner Music, Universal Music Group und EMI. Nat rlich sind auch Titel von Independent Labels vertreten.

Was kann ich mit den Songs machen, die ich bei Comes With Music heruntergeladen habe?

Wenn Sie sich bei Comes With Music anmelden, werden Sie gebeten, Ihr Comes With Music Mobiltelefon und Ihren Computer zu registrieren. Danach k nnen Sie die Musik auf beiden abspielen und zwischen beiden bertragen. Comes With Music l sst sich also nur auf den Ger ten nutzen, die Sie bei der Anmeldung registriert haben.

Kann ich bei Comes With Music wirklich unbegrenzt Musik herunterladen? So viel ich will?

Sie bekommen tats chlich unbegrenzten Zugriff zum Nokia Musik Store f r ein Jahr. Innerhalb dieses Jahres k nnen Sie so oft und so viel Musik f r den pers nlichen Gebrauch herunterladen, wie Sie m chten. Missbrauch ist nat rlich auch bei diesem Angebot nicht erlaubt.

Kann ich Comes With Music auch mit meinem Mac nutzen?

Zurzeit leider noch nicht. Comes With Music ist nur verf gbar f r Computer, die das Digital Rights Management (DRM) von Windows unterst tzen.

Kosten

Wenn Sie sich f r eins der Mobiltelefone aus der Comes With Music Edition entscheiden, ist der Zugang f r 12 Monate im Preis enthalten. Das bedeutet: Es fallen w hrend der genannten 12 Monate keine Geb hren f r die Musik an, die Sie herunterladen. Lediglich f r die bertragung k nnen eventuell Kosten entstehen.

Alle Features auf einen Blick:

Uneingeschr nkter Zugriff auf den Musikkatalog des Nokia Music Store (5+ Millionen Songs, alle 4 gro en Musiklabel plus viele Indies). Unlimitierter Download f r 12 Monate und danach die Musik f r immer behalten. Musik sowohl f r das Mobiltelefon als auch den PC. Heruntergeladene Musik (Musikbibliothek) l t sich auf ein neues Comes with Music Ger t bertragen. Die M glichkeit, den PC bis zu drei Jahre alle 3 Monate zu wechseln, um die einmal heruntergeladenen Songs weiter h ren zu k nnen.

Technische Information zum Handy:

Nokia 5800 XpressMusic Comes with Music Smartphone

  • Quadband-Mobiltelefon ohne SIM-Lock für GSM 850/900/1800/1900-Netze
  • Nokia Comes with Music – Musikflatrate für 1 Jahr und mehr als 5 Millionen Songs
  • inkl. Vibrationsalarm, MP3-Player, 3,2 MP Kamera, Radio, Videoplayer, TV-Ausgang
  • Mobiles Internet via GPRS, WLAN, EDGE, HSCSD, WAP, WAP 2.0, UMTS, HSDPA
  • Lieferumfang: Nokia 5800 XpressMusic mit Stift, Akku BP-5J, Ladegerät AC-8E, Datenkabel, Headset WH-205, microSDHC Speicherkarte (8GB), Tischhalter, Plektrum mit Trageriemen CP-306

amazon logo

Online-Konmmentare zum Handy:

Nokia 5800 XpressMusic Comes with Music Smartphone

Nokia 5800 XpressMusic Smartphone (GPS, 3,2 MP, WLAN, EDGE, HSDPA, UMTS, MP3, Ovi Karten) red (Elektronik) Lange erwartet, endlich geliefert, ausgepackt, Karte rein, Akku geladen und los.
Ich war von Nokia Xpress Music Handys bisher immer schon sehr begeistert, sowohl vom 5310 Xpress Music, als auch vom 5220 Xpress Music.

Nachdem die Nokia Vorverkaufsaktion eher als Witz anmutete, da kein Handy im Internet bestellt werden konnte und plötzlich die Meldung kam: ausverkauft !!!, musste man nun einige Zeit warten, um es wieder zu bekommen. Seit heute ist es auch bei amazon.de in rot erhältlich.

Das Display ist wirklich genial. Groß genug, um alles gut ablesen zu können, sehr übersichtliche Menüs, besser als bei anderen S60 Modellen wie z.B. E51 oder E71. Logisch aufgebaut.
Man kann hier auch die Beleuchtungsdauer des Displays einstellen und auch die Helligkeit regeln.

Die Sprachqualität hat mir sehr gut gefallen. Keine Störgeräusche zu vernehmen. Allerdings ist die Lautstärke geringer als bei anderen Xpress Music Handys von Nokia.
Der Player klingt ebenfalls sehr gut. Bass Booster kann über den Klangregler zugeschaltet werden, ebenso sind mehrere Klangmenüs auswählbar.
Das RDS Radio dagegen hat mir nicht gefallen. Es hat nur drei Sender gefunden. Das 5220 z.B. hatte sieben Sender in der näheren Umgebung gefunden.

Die Empgangsqualität ist ebenfalls gut. Wo ich arbeite, ist normalerweise kein starker Empfang. Das Handy zeigt hier noch zwischen zwei und vier Balken an.

Der Touchscreen lässt sich ebenfalls sehr gut bedienen. Einstellbar ist eine Vibration als Bestätigung für die Eingaben. Man kann auch die Stärke der Vibration einstellen oder sie ganz ausschalten.
Manche Menüs sind durch Einzelklick anzusteuern, z.B. in der Menüübersicht, die Untermenüs dann nur noch durch Doppelklick. Warum? Keine Ahnung. Hier hätte ich auch den Einzelklick bevorzugt.

Der Akku hielt bei mir gerade drei Tage, allerdings habe ich auch viel gespielt. Der Klang der integrierten Lautsprecher ist exzellent und ausreichend laut. Lauter als der Lautsprecher fürs Ohr.
Positiv ist auch das Benachrichtigungslicht. Da das Dispplay völlig abdunkelt, wird durch die mittlere weiße LED im unteren Bereich des Handys durch Blinken verpasste Anrufe oder SMS signalisiert. Die Blinkdauer kann man nicht anpassen, nur ein oder ausschalten. Ca alle 20 sek. leuchtet die LED dann auf.

Hat das Handy auch Nachteile? Ja, kein Gerät scheint perfekt zu sein.
Der Lagesensor zum Drehen des Displays funktioniert bei meinem Gerät nicht gut.
So soll sich das Display drehen, wenn man das Handy von oben nach links dreht und umgekehrt.
Das funktioniert nur machnmal. Oftmals dreht sich das Display, ohne dass man das Handy gedreht hat. Das nervt ein bisschen. Montagsgerät? Kann sein. Nokia hat dafür keine Lösung außer einschicken.
Allerdings ist in einigen Foren nachzulesen, dass mehrere das Problem haben. Wird ev. mit einem Firmwareupdate behoben.

Die Tastatur hat auch einen Bug. Sie soll eigentlich eine QWERTZ Tastatur sein, ist aber eine QWERTY, d.h. z und y sind vertauscht.
Nicht gravierend. Gewöhnungssache, dennoch ein Bug.

Fazit: Das Handy macht richtig Spass. Exzellenter Klang bei Musik und Telefonaten, sehr gute Lautsprecher und eine angenehme Haptik erfreuen das Handy-Herz. Ebenso das Signallicht bei verpassten Anrufen oder SMS.
Sehr üppig ist auch der Lieferumfang. Alles dabei, was man braucht, sogar eine Tasche, ein kleiner Ständer, zwei Stifte, USB Kabel, Videokabel, Plektrum.
Amazon.de legt noch einen 25 EUR Gutschein für den Nokia Music Shop bei. Besser gehts nicht!

Wer über die kleinen Fehler hinwegsehen kann, bekommt ein sehr gutes Gerät.
Den Lagesensor kann man auch abschalten, so dass man sich nicht mehr über das fehlerhafte Drehen des Displays ärgern muss.

Endlich mal wieder ein gelungenes und gut verarbeitetes Handy von Nokia.

Nachtrag 27.01.2009:
Noch negativ aufgefallen: alle möglichen Dateien wie Videos oder Bilder lassen sich komplett löschen; nicht so Songs. Es werden nicht die Ordner gelöscht, sondern nur der Inhalt des Ordners. somit bleiben ständig verwaiste Dateien auf der Speicherkarte, die „von Hand“ entfernt werden müssen!

Nachtrag 03.03.09:
Es gab ein neues Firmware-Sonderupdate für das Nokia 5800: Version 20.0.012 – mit dieser Version sind Fehler beseitigt worden: Qwerty Tastatur ist jetzt Qwertz, gelöschte Dateien wie Musikorder werden nun endgültig gelöscht. Das Drehen des Displays bzw. Umschalten ist besser geworden, aber noch nicht gut.

Nachtrag 11.06.2009:
Inzwischen hält der Akku ca. eine Woche durch. Nach heutiger Sicht würde ich fünf Sterne geben, da die beschriebenen Fehler größtenteils beseitigt wurden.