Nokia 5800 XpressMusic Comes with Music Smartphone (GPS, WLAN, UMTS, kostenlose Musik) silver black

Konkrete Information zum Handy:

Technische Information zum Handy:

Nokia 5800 XpressMusic Comes with Music Smartphone

  • Quadband-Mobiltelefon ohne SIM-Lock für GSM 850/900/1800/1900-Netze
  • Nokia Comes with Music – Musikflatrate für 1 Jahr und mehr als 5 Millionen Songs
  • inkl. Vibrationsalarm, MP3-Player, 3,2 MP Kamera, Radio, Videoplayer, TV-Ausgang
  • Mobiles Internet via GPRS, WLAN, EDGE, HSCSD, WAP, WAP 2.0, UMTS, HSDPA
  • Lieferumfang: Nokia 5800 XpressMusic mit Stift, Akku BP-5J, Ladegerät AC-8E, Datenkabel, Headset WH-205, microSDHC Speicherkarte (8GB), Tischhalter, Plektrum mit Trageriemen CP-306

amazon logo

Online-Konmmentare zum Handy:

Nokia 5800 XpressMusic Comes with Music Smartphone

Nokia 5800 XpressMusic Smartphone (GPS, 3,2 MP, WLAN, EDGE, HSDPA, UMTS, MP3, Ovi Karten) red (Elektronik) Lange erwartet, endlich geliefert, ausgepackt, Karte rein, Akku geladen und los.

Ich war von Nokia Xpress Music Handys bisher immer schon sehr begeistert, sowohl vom 5310 Xpress Music, als auch vom 5220 Xpress Music.

Nachdem die Nokia Vorverkaufsaktion eher als Witz anmutete, da kein Handy im Internet bestellt werden konnte und plötzlich die Meldung kam: ausverkauft !!!, musste man nun einige Zeit warten, um es wieder zu bekommen. Seit heute ist es auch bei amazon.de in rot erhältlich.

Das Display ist wirklich genial. Groß genug, um alles gut ablesen zu können, sehr übersichtliche Menüs, besser als bei anderen S60 Modellen wie z.B. E51 oder E71. Logisch aufgebaut.

Man kann hier auch die Beleuchtungsdauer des Displays einstellen und auch die Helligkeit regeln.

Die Sprachqualität hat mir sehr gut gefallen. Keine Störgeräusche zu vernehmen. Allerdings ist die Lautstärke geringer als bei anderen Xpress Music Handys von Nokia.

Der Player klingt ebenfalls sehr gut. Bass Booster kann über den Klangregler zugeschaltet werden, ebenso sind mehrere Klangmenüs auswählbar.

Das RDS Radio dagegen hat mir nicht gefallen. Es hat nur drei Sender gefunden. Das 5220 z.B. hatte sieben Sender in der näheren Umgebung gefunden.

Die Empgangsqualität ist ebenfalls gut. Wo ich arbeite, ist normalerweise kein starker Empfang. Das Handy zeigt hier noch zwischen zwei und vier Balken an.

Der Touchscreen lässt sich ebenfalls sehr gut bedienen. Einstellbar ist eine Vibration als Bestätigung für die Eingaben. Man kann auch die Stärke der Vibration einstellen oder sie ganz ausschalten.

Manche Menüs sind durch Einzelklick anzusteuern, z.B. in der Menüübersicht, die Untermenüs dann nur noch durch Doppelklick. Warum? Keine Ahnung. Hier hätte ich auch den Einzelklick bevorzugt.

Der Akku hielt bei mir gerade drei Tage, allerdings habe ich auch viel gespielt. Der Klang der integrierten Lautsprecher ist exzellent und ausreichend laut. Lauter als der Lautsprecher fürs Ohr.

Positiv ist auch das Benachrichtigungslicht. Da das Dispplay völlig abdunkelt, wird durch die mittlere weiße LED im unteren Bereich des Handys durch Blinken verpasste Anrufe oder SMS signalisiert. Die Blinkdauer kann man nicht anpassen, nur ein oder ausschalten. Ca alle 20 sek. leuchtet die LED dann auf.

Hat das Handy auch Nachteile? Ja, kein Gerät scheint perfekt zu sein.

Der Lagesensor zum Drehen des Displays funktioniert bei meinem Gerät nicht gut.

So soll sich das Display drehen, wenn man das Handy von oben nach links dreht und umgekehrt.

Das funktioniert nur machnmal. Oftmals dreht sich das Display, ohne dass man das Handy gedreht hat. Das nervt ein bisschen. Montagsgerät? Kann sein. Nokia hat dafür keine Lösung außer einschicken.

Allerdings ist in einigen Foren nachzulesen, dass mehrere das Problem haben. Wird ev. mit einem Firmwareupdate behoben.

Die Tastatur hat auch einen Bug. Sie soll eigentlich eine QWERTZ Tastatur sein, ist aber eine QWERTY, d.h. z und y sind vertauscht.

Nicht gravierend. Gewöhnungssache, dennoch ein Bug.

Fazit: Das Handy macht richtig Spass. Exzellenter Klang bei Musik und Telefonaten, sehr gute Lautsprecher und eine angenehme Haptik erfreuen das Handy-Herz. Ebenso das Signallicht bei verpassten Anrufen oder SMS.

Sehr üppig ist auch der Lieferumfang. Alles dabei, was man braucht, sogar eine Tasche, ein kleiner Ständer, zwei Stifte, USB Kabel, Videokabel, Plektrum.

Amazon.de legt noch einen 25 EUR Gutschein für den Nokia Music Shop bei. Besser gehts nicht!

Wer über die kleinen Fehler hinwegsehen kann, bekommt ein sehr gutes Gerät.

Den Lagesensor kann man auch abschalten, so dass man sich nicht mehr über das fehlerhafte Drehen des Displays ärgern muss.

Endlich mal wieder ein gelungenes und gut verarbeitetes Handy von Nokia.

Nachtrag 27.01.2009:

Noch negativ aufgefallen: alle möglichen Dateien wie Videos oder Bilder lassen sich komplett löschen; nicht so Songs. Es werden nicht die Ordner gelöscht, sondern nur der Inhalt des Ordners. somit bleiben ständig verwaiste Dateien auf der Speicherkarte, die „von Hand“ entfernt werden müssen!

Nachtrag 03.03.09:

Es gab ein neues Firmware-Sonderupdate für das Nokia 5800: Version 20.0.012 – mit dieser Version sind Fehler beseitigt worden: Qwerty Tastatur ist jetzt Qwertz, gelöschte Dateien wie Musikorder werden nun endgültig gelöscht. Das Drehen des Displays bzw. Umschalten ist besser geworden, aber noch nicht gut.

Nachtrag 11.06.2009:

Inzwischen hält der Akku ca. eine Woche durch. Nach heutiger Sicht würde ich fünf Sterne geben, da die beschriebenen Fehler größtenteils beseitigt wurden.