Nokia 6220 classic black (UMTS, HSDPA, Quadband, 5 MP, MP3 Player, UKW Radio, GPS) Handy

Konkrete Information zum Handy:

Handy

Technische Information zum Handy:

Nokia 6220 classic black Handy

  • Quadband-Mobiltelefon ohne SIM-Lock für GSM 850/900/1800/1900-Netze
  • 5-Megapixel-Kamera mit Xenon-Blitz und integriertem VGA-Camcorder für hochwertige Foto- und Videoaufnahmen
  • Highspeed-Datenverbindungen via HSDPA/UMTS
  • Ausgefeilte GPS-Funktionen und Nokia Map 2.0
  • Lieferumfang: Nokia 6220 classic, Akku BP-5M, Stereo-Headset WH-101, Kompakt-Reiseladegerät AC-5E, Micro-USB-Datenkabel CA-101, microSD-Speicherkarte Card MU-22 (1 GByte) mit Nokia Maps 2.0, Video-Ausgangskabel CA-92U, deutsche Bedienungsanleitung und CD-R

amazon logo

Online-Konmmentare zum Handy:

Nokia 6220 classic black Handy

Nokia 6220 classic black (UMTS, HSDPA, Quadband, 5 MP, MP3 Player, UKW Radio, GPS) Handy (Elektronik) Vorweg eine Bemerkung, weil das in vielen Testberichten anklingt: ja, die Tastatur könnte besser sein, aber man kann sehr gut damit arbeiten! 😉

Das Handy hat bei mir die Nachfolge eines defekten Nokia 6233 (nach „Unfall“) angetreten mit dem ich auch sehr zufrieden war.

Die Funktionen sind sowohl für SMS Schreiber, als auch für Telefonierer absolut ausreichend und komfortabel. Das Telefonbuch mit Fotos der Teilnehmer zu schmücken ist eine wirklich nette Angelegenheit, für die man natürlich direkt die selbst gemachten und nachbearbeiteten Digitalfotos der eingebauten Kamera nutzen kann.

Die 5 Megapixel Kamera macht mit dem sehr guten Blitz eine gute Figur, auch wenn sie natürlich schon aufgrund der kleinen Optik nicht mit einer echten 5 Megapixel Digitalkamera mithalten kann. Aber bei 5 MP macht ein Digitalzoom zumindest etwas Sinn, was ich bei der 2 MP Kamera des 6233 nicht finden konnte.

Zunächst hatte ich ziemliche Vorbehalte gegen die etwas knarzende Plastiktastatur und war von der Tastatur des 6233 sehr verwöhnt. Aber nach einem Tag habe ich diese neue Tastatur ebenso schnell bedient, wie die Vorherige, sie ist halt nur nicht ganz so leise.

Etwas enttäuscht bin ich vom GPS Empfänger (wenn Assisted GPS ausgeschaltet ist), genauer von seiner Geschwindigkeit bis er die erste Positionsbestimmung durchführen kann. Da bin ich von anderen (nicht Mobiltelefon-)Geräten besseres gewohnt, bei gleichem Empfänger-Chip. Wer also eine Datenflatrate oder einen Volumentarif hat, der sollte über AGPS nachdenken. Ich habe das noch nicht getestet, aber es verspricht dieses Manko auszubügeln.

Schön finde ich, dass man gewarnt wird, bevor das Handy sich mit dem Internet oder einem anderen Datendienst verbinden möchte. So kann man überraschende Kosten vermeiden. Schön wäre es, wenn man diese Schnittstelle ins Netz gänzlich durch Konfiguration abklemmen könnte, das würde dann das Nachfragen ersparen.

Video und Musikausgabe, Diktiergerätfunktion und vor allem die Möglichkeit eigene oder aus dem Netz geladene Java Programme auszuführen machen dieses Handy zu einer ganz klaren Allround-Maschine, der ich trotz der kleinen Schwächen volle 5 Sterne gebe.

Ich habe den Kauf bis jetzt keinen Tag bereut und hoffe, dass das Handy lange hält! 🙂