Nokia 6267 soft black Handy

Konkrete Information zum Handy:

Nokia 6267 soft black Handy

Gut unterhalten – dank neuem Musik-Player, UKW-Radio, Videotelefonie, UMTS, 2-Megapixel-Kamera mit Blitzlicht und digitalem Zoom und Videoaufnahmen in Camcorder-Qualität. Das elegante Nokia 6267
SP-2370F/ P535 INININ. IN75X75X75X120 X F/ W500Zen 4GB F/ X3650BLACK F/ X945E EUROPE 720 X 480F/ X945E SCSI 17353LX NO 54 8MM 90W RED W/ VIDEO SI860MSI760M SI660 WHITEBLACKIN ROHS F/ 9330

Technische Information zum Handy:

Nokia 6267 soft black Handy

  • 2-Megapixel-Kamera mit integriertem Blitzlicht, 8-fachem Digitalzoom
  • Integrierter Musik-Player
  • Display innen: Aktivmatrix-QVGA-Display mit 240 x 320 Pixeln, außen: 128 x 160 Pixel
  • Bluetooth Spezifikation 2.0
  • Lieferumfang: Nokia 6267 Mobiltelefon, Stereo-Headset HS-47, Akku BL-5C, 1.020 mAh, Ladegerät AC-4E; Bedienungsanleitung; CD-ROM

amazon logo

Online-Konmmentare zum Handy:

Nokia 6267 soft black Handy

Nokia 6267 soft black Handy (Elektronik) Ich wollte ein verläßliches Handy mit guten Sende-/Empfangsleistungen, ordentlichem Player und guter Bedienung – in jedem Fall mit Slider oder Klappe. Nach den mehrfachen Versuchen ein SonyEricsson S500i ohne klapperndem, wackelndem, fehlerhaftem Slider zu kaufen, bin ich nun nach Jahren bei Samsung und SonyEricsson mit dem 6267 wieder bei Nokia gelandet.

Das Nokia 6267 ist erstaunlich solide verarbeitet, der Akkudeckel sitzt und das Material ist okay. Zwar Kunststoff, aber okay und gebrushtes Aluminium darf man bei einem Low-Cost-Handy für gut 200 EUR nicht erwarten. Beide Displays sind gut, die Tastatur ist sehr gut. Highlights, die mir ganz besonders gut gefallen:

Multitasking

============

Das Handy auf Flugmodus stellen, über den Musikplayer Musik hören und gleichzeitig Sudoku spielen, Adreßbuch bearbeiten oder eine SMS schreiben? Kein Problem, das 6267 kann das. Vor allem das der Player im Hintergrund läuft ist eine Freude, während man gleichzeitig anderes erledigen kann. Sehr gut gelöst.

Musik-Player – Lautsprecher

===========================

Der Musikplayer ist gut, übersichtlich aufgebaut und läßt sich auch bei geschlossenem Handy über die Tasten unter dem Außendisplay bequem bedienen. Der Klang ist gut, vor allem über den integrierten Lautsprecher, der zum Audiobuchhören oder sonstiges für die meisten Situationen ausreicht und meine separaten Boxen überflüssig macht. Zusammen mit einer 4 GB Micro SD Karte ersetzt er sogar meinen iPod, so dass ich nur noch ein Gerät ständig dabei habe, beim Radfahren, im Auto usw. Einige Handys können übrigens nur 1 GB oder 2 GB Karten verarbeiten, was eine sinnvolle Verwendung des Players schon einschränkt. Das 6267 kann 4 GB.

Sende/Empfang

=============

Das 6267 verfügt über eine deutlich bessere Sende- und Emfangsleistung als viele Mitbewerber. Dies wurde in mehreren Tests gemessen und war für mich kaufentscheidend. Tatsächlich gibt es eine Waldstrecke, die ich täglich durchfahre und bislang JEDES andere Handy aufgrund des (vermeintlichen) Funklochs gnadenlos ausstieg, während das 6267 online bleibt. Im Büro pendelte der Empfang bei allen Vorgängerhandys zwischen offline und ab zu einem Strich – SMS kamen ab und zu, Telefonieren war unmöglich, nicht mal der Verbindungsaufbau klappte. Das Nokia 6267 bleibt problemlos auf Empfang und selbst das Telefonieren ist nun möglich. Die Hervorragenden Sende-/Empfangsleistungen sind für mich DAS große Plus, denn in ländlichem Gebiet wohnend, bin ich deutlich stabiler und lückenloser auf Empfang als jemals zuvor. Super!

Sonstiges

=========

Die Kamera macht ordentliche Fotos, ist für mich absolut unwichtig, aber nett, falls man mal in einen Unfall gerät. Bluetooth ist sehr gut implementiert und funktioniert (entgegen allen Samsungs, die ich hatte) problemlos mit der integrierten Freisprecheinrichtung, auch das Adreßbuch läßt sich bequem übers Lenkrad bedienen und Anrufe direkt tätigen (während das Handy beispielsweise aus Strahlungsgesichtspunkten im Kofferraum liegt). Die Synchronisierung mit Outlook klappt auf Anhieb perfekt. Und das stromfressende UMTS läßt sich glücklicherweise abschalten und einen Flugmodus gibt es auch, der nicht nur im Flieger, sondern auch im Schlafzimmer nützlich ist, wenn man nicht befunkt, sondern nur von Musik berieselt werden möchte.

Zu einigen genannten, aber unberechtigten Kritikpunkten:

Ladekabel:

alle Hersteller ändern von Zeit zu Zeit ihre Ladekabel konstruktionsbedingt – völlig normal. Es gibt aber einen Adapterstecker von Nokia, der den neuen Anschluß mit den sehr weit verbreiteten alten Ladekabeln kompatibel macht. Ist also überhaupt kein Problem, falls dies für jemanden wichtig ist.

Maße/Klobigkeit:

Das 6267 ist kein ultraflaches Handy, aber das weiss man bereits VOR dem Kauf! Ein Blick auf die Bilder im Internet, ein Blick auf die Maßangaben auf der Nokia Seite und jeder weiss, auf was man sich einlässt. Ich habe große Hände und finde es sehr angenehm, dass das 6267 nicht zu klein ist und auch bei längeren Gesprächen angenehm in der Hand liegt. Jedenfalls ist unverständlich, dass sich jemand ein Handy blind kauft und sich dann beklagt.

Negatives

=========

Ist mir wirklich nichts gravierendes aufgefallen. Einzig das fehlende USB-Kabel nervt, auch wenn es ein Standardkabel ist, wie es die meisten Digitalkameras verwenden, aber das gehört eigentlich schon mit dazu für diejenigen, die kein Bluetooth im Rechner haben. Das mitgelieferte Headset gehört auch nicht zum besten seiner Art, aber bei alledem darf man vielleicht den vergleichsweise günstigen Preis nicht aus dem Auge verlieren.

Fazit

=====

Das 6267 ist für mich ein perfektes Handy. Nicht zu klein, sondern handlich, alle Funktionen die man braucht, einen ordentlich MP3-Player, der sogar meinen iPod ablöst, sehr gute Tastatur, solide verarbeitet und das Ganze gepaart mit super Sende-/Empfangsleistungen und einem angemessenen Preis. Seit langem hab ich wieder Spaß an meinem Handy, weil alles funktioniert, was ich brauche! Danke, Nokia!