Nokia 6700 classic matt black (UMTS, GPRS, Bluetooth, Kamera mit 5 MP, Musik-Player) UMTS Handy

Konkrete Information zum Handy:

UMTS Handy

Technische Information zum Handy:

Nokia 6700 classic matt black UMTS Handy

  • UMTS-Netze (WCDMA 900/1900/2100; HSDPA, HSUPA), Quadband-Betrieb in GSM 850/900/1800/1900-Netzen/EDGE
  • 5-Megapixel-Kamera (2.992 x 1.944 Pixel)
  • Zwei Mikrofone für die Rauschunterdrückung (Uplink Noise Cancellation, UNC)
  • GPS-Empfänger
  • Lieferumfang: Nokia 6700 classic, Nokia Akku BL-6Q, 960 mAh, Nokia Micro-USB-Headset WH-203, Nokia Datenkabel CA-101, Nokia Energiespar-Ladegerät AC-8E, Nokia microSD-Speicherkarte MU-22 (1 GByte), Bedienungsanleitung (Hinweis: Original deutsche Ware ohne Netzbetreiber Branding und mit deutscher Bedienungsanleitung)

amazon logo

Online-Konmmentare zum Handy:

Nokia 6700 classic matt black UMTS Handy

Nokia 6700 classic matt steel (UMTS, GPRS, Bluetooth, Kamera mit 5 MP, Musik-Player) UMTS Handy (Elektronik) Erst mal vorne weg: ich hatte vorher 1 1/2 Jahre lang das Nokia 6300 mit dem ich sehr zufrieden war. Leider ist es mir dann doch einmal zu oft runter gefallen, sodass ich mir das Nachfolger 6700 in Chrome geholt habe, welches seit mittlerweile einem Monat in meinem Besitz ist.

Hier die Vor- und Nachteile aus meiner Sicht, insb. ggü dem 6300:

+ großer Speicher

+ Metallgehäuse (ich verspreche mir davon die selbe Stabilität wie beim 6300, dieses ist mir im Schnitt 1 mal täglich runtergefallen und hat sogar einen Sturz aus dem 2. Stock überlebt.. *bitte kein Kommentar..), sehr wertig verarbeitet

+ schlanke Form, ist dünner als das 6300, passt gut in die Hosentasche

+ Akku hält länger als beim 6300 und lädt sich auch relativ schnell wieder auf

+ Tastatur im Allgemeinen, gute Druckpunkte, knarzt nicht

+ Menüführung gewohnt einfach

+ gute Klangqualität, sowohl beim Telefonieren, als auch beim Musikhören

+ Kamera mit Blitz (natürlich nicht zu vergleichen mit einer richtigen digicam aber für ein handy wirklich gut)

+ bereits enthaltende Spiele (wie z.B. Tomb Raider oder ein Gehirntrainer)

– Gehäuse anfällig für Fingerabdrücke

– Taste links unten schwer zu bedienen durch die abgerundete Form des Handys (das nervt immer, wenn man das Handy (ent-)sperren will.. ich habe mich allerdings mittlerweile ganz gut daran gewöhnt)

– lauter / leiser Knopf an der Seite schwer zu drücken

– Die „Lautsprecher“-funktion während dem Telefonieren (und auch nur da!) ist leiser als die beim Vorgänger 6300 (und das seltsamerweise obwohl man die Lautstärke wenn man normal telefoniert oder über den Lautsprecher Musik hört, höher stellen kann, als beim 6300) So konnte ich das 6300 während der Fahrt im Auto neben mein Lenkrad legen und über die Lautsprecherfunkion telefonieren. Beim 6700 ist das kaum möglich.

– Ich bilde mir ein, dass der Empfang etwas schlechter geworden ist

– beim 6300 blinkte bei einer verpassten sms oder einem Anruf ein blaues Licht an der Seite auf, welches man sofort wahrnehmen konnte. Beim 6700 blinkt das Steuerkreuz in der Mitte in einigem zeitlichen Abstand in weiß auf, welches leicht zu übersehen ist

– kein WLan

o GPS habe ich noch nicht ausprobiert

Anhand meiner vergebenen Sterne, ist zu erkennen, dass ich trotz der Negativ-Punkte sehr zufrieden bin mit dem Handy und es auch immer wieder kaufen würde!! Ich bin sicher, dass jeder, der das 6300 mochte, auch dieses Handy mögen wird.