Nokia 7373 pink Handy

Konkrete Information zum Handy:

Nokia 7373 pink Handy

Technische Information zum Handy:

Nokia 7373 pink Handy

  • Elegantes Mobiltelefon zum Aufschwenken mit raffiniert gearbeiteten Oberflächen und elegant strukturierten Metallelementen
  • Integrierte 2-Megapixel-Kamera mit 8-fachem Digitalzoom
  • Integrierter Stereo-Musik-Player und UKW-Radio
  • 128 MByte große microSD-Speicherkarte im Lieferumfang
  • Lieferumfang: 7373 Mobiltelefon; Standard-Akku BL-4B;Kompakt-Ladegerät AC-3; Nokia microSD-Speicherkarte MU-26 (128 MByte);deutsche deutsche Bedienungsanleitung; Trageriemen für das Modell in Kupfer und Schmuckanhänger für das Modell in Pink; Fashion-Ster

amazon logo

Online-Konmmentare zum Handy:

Nokia 7373 pink Handy

Nokia 7373 pink Handy (Elektronik) Ich habe das Nokia 7373 jetzt seit ein paar Tagen – vielleicht zu kurz, um eine stimmige Rezension schreiben zu können, aber ich will es versuchen.

Gekauft habe ich es mir aufgrund des Aussehens, das Teil ist fast schon mehr ein Kunstwerk als ein Handy – ein absoluter Hingucker! Wegen der Farbe allerdings eher nur für Frauen geeignet (aber das Nokia 7373 gibt es ja auch noch in schwarz).

Was mich positiv überrascht hat: im Lieferumfang sind nicht nur die

Kopfhörer und der Schmuckanhänger, sondern auch noch eine Tasche enthalten! Super, denn jetzt muss ich keine Angst mehr haben, dass das Display zerkratzt.

Das Handy ist kleiner und leichter als ich mir vorgestellt hatte, trotzdem ist es „dicker“ als viele andere akuelle Handymodelle. Aber mich stört das nicht, denn ich trage es nicht in der Hosentasche mit mir herum und in einer Handtasche ist genug Platz dafür. Kleines Manko: im geschlossenen Zustand wackelt der Deckel ein bisschen hin und her. Sonst ist alles soweit ok.

Die Bedienung ist sehr benutzerfreundlich und auch für einen Nokia-Neuling höchstwahrscheinlich kein Problem. Außerdem ist eine ausführliche, über 100 Seiten dicke Bedienungsanleitung dabei, die keine Fragen offen lässt. Nicht zu vergessen die Hilfetexte, die auf dem Display erscheinen, wenn man ein paar Sekunden nichts gemacht hat. Da wird einem auch nochmal kurz erklärt, was man in dem Menüpunkt, in dem man sich gerade befindet, so alles machen kann und wozu das gut ist.

Wer große Hände hat, könnte evtl. ein Problem mit der Navigationstaste in der Mitte bekommen und ab und zu mal die falsche Taste erwischen, der Rest der Tastatur ist ausreichend groß.

Über den Akku kann ich noch nicht viel sagen, in der Anleitung steht, dass man ihn erst ein paarmal komplett leer werden lassen und aufladen soll, damit er seine volle Laufzeit bekommt.

Bisher musste ich ihn dreimal (inkl. In-Betriebnahme) aufladen, d.h. ca. alle 2 Tage. Wenn das so bleibt ist das ein großer Minuspunkt, aber ich habe noch Hoffnung und außerdem habe ich auch ziemlich viel damit herumgespielt – also mal schauen!

Allerdings ist die Akkuanzeige ziemlich genau und auch wenn schon eine Warnmeldung kommt, ist das Handy nicht gleich tot, sondern erst nach einer halben Std. bis eine Std., je nachdem was man damit macht.

Nach einem Nachmittag habe ich mich schon sehr gut mit meinem neuen Handy ausgekannt und sogar schon per Bluetooth meine Lieblingssongs und -Bilder aufgespielt. Obwohl ich das voher noch nie gemacht hatte, war das kein Problem. Der Klang ist auch in Ordnung, nur im Bus oder Zug sind die Nebengeräusche fast schon zu laut, da geht die Musik etwas unter.

Und, was ich persönlich ein bisschen blöd finde, wenn die Kopfhörer eingesteckt sind und jemand anruft, kann man diesen jemand auch nur über die Kopfhörer hören. D.h. entweder muss man bei einem eingehenden Anruf die Kopfhörer schnell ausstecken und -stöpseln oder man hält sich das Handy eben wie ein Walkie-Talkie vor den Mund.

Trotzden ein annehmbarer Ersatz für einen MP3-Player.

Leider ist der integrierte Speicher (128 MB) jetzt schon voll (20 Lieder, auch ca. 20 Fotos und ein kurzes Video) und ich komme nicht darum herum, mir noch eine Mikro SD Speicherkarte zu kaufen, um das Handy mit allen seinen Funtionen richtig nutzen zu können.

Allerdings sind die Speicherkarten von Nokia sehr teuer (ca. 60¤ für 1GB), so dass ich auf eine andere Marke zurückgreifen werde und einfach hoffe, dass die Karte kompatibel ist.

Ansonsten bin ich bis jetzt sehr zufrieden, es funtioniert alles (keine Softwarefehler oder Hänger), ich komme gut klar und habe ein absolutes Schmuckstück als Handy! Ich hoffe, das bleibt so…

Wer sich dafür interessiert, sollte allerdings erst ein paar Preisvergleiche machen, der Preis schwankt bei unterschiedlichen Verkäufern zwischen 299¤ und 259¤ (ohne Vertrag natürlich).

KLEINER NACHTRAG:

Ich habe das Handy ja jetzt schon ein paar Monate, deswegen ein kleines Update!

Ich bin immer noch zufrieden damit, allerdings habe ich noch ein paar Punkte anzumerken.

Mit einer größeren Speicherkarte kann man das Handy sehr gut als MP3-Player nutzen, die Musik-Qualität ist wirklich spitze! Die Ohrstöpsel des Headsets sind zwar etwas groß, so dass sie leicht rausfallen, aber wenn man nicht gerade herumspringt, geht es.

Allerdings hatte der rechte Stöpsel eine Zeit lang einen Wackelkontakt, der war dann plötzllich wieder weg, nur ab und zu ist der Stöpsel jetzt leiser als der linke.

Vor ein paar Wochen hatte das Handy kurz mal einen Aussetzter, d.h. der Bildschirmschoner ist auf einmal nicht mehr angesprungen und es ist auch nicht mehr in den Ruhemodus gegangen – hatte sich wohl irgendwie aufgehängt. Nachdem ich es dann nach nochmal aus und an gemacht habe, war alles wieder gut und seitdem ist das Problem auch nicht wieder aufgetreten. Auch sonst funktioniert die Software weiterhin super.

Übrigens kann man auf der Nokia-Homepage auch Updates herunterladen…

Mit der Nokia-PC-Suite (gibts natürlich auch für Mac), die man dort ebenfalls downloaden kann, kann man bequem vom Computer aus auf das Handy zugreifen, es synchronisieren, Daten verwalten etc.

Die Akkuleistung ist je nach Gebrauch ganz in Ordnung. Wenn man nur ein bisschen SMS schreibt und in Maßen telefoniert, hält der Akku ca. 5 Tage. Wenn man zusätzlich Musik hört, Fotos und Videos macht etc. dann macht er schon relativ schnell schlapp – könnte besser sein, aber ist zu ertragen!

Zur „Hardware“: der Schwing-Mechanismus funtkioniert immer noch wie am Anfang, ist nichts wackeliger geworden.

Kleiner Tipp: Mir ist es leider passiert, dass durch den mitgelieferten Anhänger das Display zerkratzt wurde, als ich im Zug damit Musik gehört habe. Das geht wohl leider schnell bei diesem Handy. Sehr ärgerlich und störend, da man manche Sachen nicht mehr so gut erkennen kann.

Also: DAS HANDY WIRKLICH IMMER UND ÜBERALL IN DIE KLEINE TASCHE STECKEN!

Mein Fazit (immer noch): gute Qualität, top Aussehen und nur ein paar ganz kleine Mankos – ich kann das Handy empfehlen!