Nokia C5 Smartphone (5.6 cm (2.2 Zoll) Display, Bluetooth, 3.2 Megapixel Kamera) [EU Import] weiß

Konkrete Information zum Handy:

2.2 Zoll weiß

Technische Information zum Handy:

Nokia C5 Smartphone 2.2 Zoll weiß

  • Quadband-Betrieb in GSM 850/900/1800/1900-Netzen/EDGE, UMTS-Netze (WCDMA 900/1200), Automatischer Frequenzbandwechsel in GSM-Netzen, Flugmodus
  • 3,2-Megapixel-Kamera (1.536 x 2.048 Pixel), Zweite Kamera für Videotelefoniegespräche (VGA, 640 x 480 Pixel)
  • Weltweite kostenlose Navigation mit Ovi Karten
  • Smartphone mit schnellem Zugang zu sozialen Netzwerken
  • Lieferumfang: Nokia C5-00, Nokia microSD-Speicherkarte MU-37 (2 GByte), Nokia Micro-USB-Datenkabel CA-101D, Nokia Stereo-Headset WH-102, Nokia Energiespar-Ladegerät AC-8, Nokia Akku BL-CT, Bedienungsanleitung (Hinweis: EU-Importware)

amazon logo

Online-Konmmentare zum Handy:

Nokia C5 Smartphone 2.2 Zoll weiß

Nokia C5 Smartphone (5.6 cm (2.2 Zoll) Display, Bluetooth, 3.2 Megapixel Kamera) weiß (Elektronik) Ich nutze das Nokia C5 seit knapp 1 Woche und konnte schon umfangreiche Tests und Erfahrungen mit diesem Teil machen.

Zuerst einmal das Gesamturteil:

Ich bin der Meinung, dass man für diesen Geldbetrag einen guten Gegenwert erhält. Allerdings gibt es einige Macken auf die ich gleich zu sprechen komme. Mein Hauptgrund zum Kauf des Nokia C5 bestand in 1. Linie darin, dass ich – nachdem mir mein Nokia 3110 classic zu Bruch gegangen war – ich einen zumindestens ädequaten Ersatz suchte. Mein Hauptinterresse besteht immer noch darin, dass ich in 1. Linie mit dem Teil telefonieren möchte und das die Sprach- als auch die Empfangsqualität mit dem des vorhergehenden Nokia 3110 vergleichbar sein sollte. Nach dem Durchsichten mehrere Testberichte, bei denen zur Auswahl das Sony Ericsson W595, W995, Nokia 5800 Express stand (weil preislich für mich interressant) entschied ich mich für das Nokia C5.

Nun zu meinen Erfahrungswerten:

+ Gesprächsqualität und Empfangsqualität sind durchaus zufriedenstellend (wenn auch nicht so gut wie bei den alten Nokia 6310i Mobiltelefon, welches ich auch noch besitze)

++ Musikplayer ist sehr gut und bietet noch einen besseren Klang als das Nokia 3110 Classic (allerdings nur mit einem vernünftigen Stereo Ohrhörer)

+ Headset mit dabei – beim Telefonieren einwandfreie Sprachqualität. Auch läßt sich der Clip schön an der Kleidung befestigen und die Hände bleiben beim telefonieren frei. Das Kabel ist auch lang genug so dass genug Spielraum beim Befestigen des Clip vorhanden ist. Der Klang des mitgelieferten Headset ist beim Radio- und Musikhören bescheiden (dafür gibt es ja andere Kopf- oder Ohrhörer, die Dank 3.5 Zoll Klinke passen)

++ UKW Radioempfang ist um Klassen besser als bei meinem vorhergehenden Nokia 3110 Classic. Dank RDS ist auch die Sendersuche einfacher

++ Internet ist Dank schnellem UTMS Zugang kein Problem. Internetradiostreams kann ich ohne Probleme hören (was für mich auch ein wichtiger Kaufgrund ist)

+ Skype (Symbian Version) läuft auf dem Mobiltelefon – ich kann auch damit bei UTMS Verbindung telefonieren. Es „hakelt“ zwar ein bisschen aber grundsätzlich geht es.

+ Die Navigation funktioniert. Ein nettes „Gimmick“ was ich eigentlich nicht brauche aber inzwischen durchaus zu schätzen weiss. Der Empfang des Satelliten ist aus meinem Berliner Büro problemlos möglich.

+ Die Kamera macht bei guten Lichtverhältnissen erstaunlich brauchbare Bilder (Die Funktion ist für mich aber unwichtig)

+ Das Mobilgerät arbeite mit den relativ preiswerten Micro SD Karten (2 GB ist schon drin)

Jetzt zu dem negativen was mir bis jetzt aufgefallen ist:

— Das UKW Radio schaltet sich manchmal ohne Grund einfach aus. Ich habe in div. Foren schon Hinweise gefunden, die auf ein Problem in diesem Bereich hinweisen. Ich habe dafür noch keine wirkliche Erklärung gefunden. Ich habe ein bisschen die Funktion „Speichern von Radiostationen“ in Verdacht. Bei Sendern, die ich nicht auf einer „Stationstaste“ gelegt habe gab es bis jetzt keine Probleme. Es stehen aber noch div. Tests aus.

– Akku Zeit …. naja. Ich weiß nicht, woher die guten Werte für die Akkuzeit herkommen sollen (das ist mir schon beim 3110Classic aufgefallen). Ich nutze sicherlich das Telefon mit seinen „Spielereien“ desöfteren als einer der nur telefoniert. Der 3G Empfang ist bei mir nur bei Bedarf eingeschaltet. Was ich aber schon oft nutze ist die mp3 Player Funktion (2 Std. täglich) und das Radio. Mir ist schon klar, dass kein Akku „Wunder“ vollbringen kann. Aber von einer ausgesprochenen langen Akkuzeit zu reden halte ich für nicht richtig. Ich denke, das tatsächlich die Nutzung des Telefon eine Rolle spielt. Von daher gibt es für mich in diesem Punkt keine Abwertung, weil eben der Akku einfach „normal“ arbeitet – nicht mehr oder weniger! Ich komme mit knapp 2 Tagen hin wobei das Hnady nachts immer ausgeschaltet ist.

– Das Betriebssystem hat schon seine Macken. Die Programme, die ich installiert habe (Skype, Opera Mini, Nimbuzz) laufen an sich schon relativ „rund“ aber es kann schon mal zum „Absturz“ desselbigen kommen bzw. die Ressourcen kommen an Ihre Grenzen. Beim normalen Telefonbetrieb gibt es keine Probleme. Ich musste auch (bis jetzt) noch nicht das Telefon komplett ausschalten wenn es zu einem „Problem“ kam. Alles in allem – für mich akzeptabel oder „normal“ (ich glaube es gibt kaum Smartphones oder Mobiltelefone die 100% fehlerfrei sind).

— Ganz übel: Das Entfernen der SIM Karte als auch der Micro SD Karte geht (bei mir zumindestens) nicht ohne Hilfsmittel (Pinzette – damit allerdings ohne Probleme). Das Einsetzen der SIM Karte geht ohne Hilfsmittel, das Einsetzen der Micro SD Karte erfordert zumindestens einen Schraubendreher oder ähnlichen Gegenstand. Da dieses nicht ständig erforderlich ist kann ich „damit leben“ – ärgerlich und unötig ist es trotzdem.

– Das Display ist kratzempfindlich (ist aber sicherlich bei entsprechender Pflege zu vermeiden)

Fazit:

Ich habe den Kauf bis jetzt nicht bereut zumal ich ein Quadband Handy für die Urlaubsreise in die USA suchte (und hiermit auch gefunden habe) welches mir eine ganze Reihe von „netten“ Zusatzfunktionen anbietet. Insbesondere die Möglichkeit Internetradio zu hören ist für mich ein unschätzbarer Vorteil. So konnte ich von der fahrenden S-Bahn aus ohne Probleme mein Lieblingssender hören. Allerdings funktioniert die von Nokia im Ovi Store angebotene Anwendung bei mir überhaupt nicht (Vielleicht weiss hier jemand eine Lösung?!).

Meine Lösung: http://www.yourmuze.fm

Da kann man jeden mp3 Stream eintragen und erhält über deren Portal dann einen transcodierten aac Stream, der dann von dem im Nokia C5 integrierten RealPlayer abgespielt wird. Wenn man die Standarad Bandbreite beibehält (32 KBit) dann lässt sich so jeder mp3 Stream auch über GRPS empfangen.

Somit für mich- der keine „unötigen“ Spielereien braucht – eine Kaufpempfehlung!