Nokia E70 Handy

Konkrete Information zum Handy:

Nokia E70 Handy

Produktbeschreibung des Herstellers

Nokia E70 präsentiert sich in einem neuen, unverwechselbaren Design und ermöglichet Unternehmen aller Größen ihre Geschäftsprozesse zu mobilisieren. Neben bedienerfreundlichen Design-Konzepten, die verschiedenste Business-Nutzer ansprechen, zeichnen sich die Geräte durch neue Techniken aus, die den Anforderungen von IT-Abteilungen im Hinblick auf eine effektive Verwaltung von Sicherheitseinstellungen, Firmenanwendungen und Daten gerecht wird.

nokia1

Es bietet grundlegende mobilen Anwendungen, die für die berufliche Nutzung unerlässlich sind, darunter mobile E-Mail-Funktionen und anspruchsvolle Sprachfunktionen.

Das Nokia E70 unterstützt beliebte und kürzlich vorgestellte mobile E-Mail-Lösungen, wie BlackBerry Connect(TM), GoodLink von Good Technology, Inc., Nokia Business Center, Seven Mobile Mail, Seven Always-On Mail und Visto Mobile. Alle Geräte der neuen Nokia Eseries basieren auf der neuesten Version der weltweit führenden Series 60-Plattform für Smartphones. In Verbindung mit dem Betriebssystem Symbian OS, Version 9.1, bietet die Series 60 3rd Edition eine identische.

Alle Geräte unterstützen GSM- und UMTS-Funktionalität (WCDMA) und ermöglichen damit weltweites Roaming. Zusätzlich bieten sie verschiedene lokale Verbindungsmöglichkeiten, wie WLAN, Bluetooth Funktechnik, Infrarot und Verbindungen über USB 2.0.

Das Nokia E70 bietet herausragende Sprachfunktionen und eine ausgezeichnete Sprachqualität, die sich im Vergleich zu anderen Endgeräten abhebt, die PDA-Funktionen mit Mobiltelefonie kombinieren. Zu den Sprachfunktionen gehören die Unterstützung für Internet-Telefonie (Voice-over-IP), Push-to-talk und andere SIP-basierte Telefondienste. So erhalten Unternehmen vielfältige Möglichkeiten, ihren Mitarbeiter die Arbeit innerhalb und außerhalb des Büros zu erleichtern. Unternehmen, die IP-Telefonanlagen von Avaya oder Cisco implementieren, können die neuen Geräte von Nokia über ein WLAN-Netzwerk oder ein Mobiltelefonnetz direkt mit dem Telefonnetz im Unternehmen verbinden. Auf diese Weise können Mitarbeiter Funktionen wie z. B. 4-stellige Durchwahlen oder Computer-gestützte Sprachsysteme nutzen.

nokia2

Die neuen für Business-Nutzer optimierten Geräte sind die ersten der Branche, die Fernverwaltung von Geräten nach den Standards der Open Mobile Alliance (OMA Device Management) unterstützen. Mitarbeiter der IT-Abteilung verfügen damit über leistungsfähige Tools, um Firmendaten auf dem Gerät aus der Ferne zu kontrollieren und zu schützen. Daneben stehen Funktionen wie beispielsweise das Löschen von Geräte-Daten, Geräte-Sperre, das Ausführen bestimmter Aufgaben sowie das Management von Anwendungen und individuelle Anpassungen per Fernadministration zur Verfügung. Die bewährte Kompetenz von Nokia im Bereich der Netzwerk-Sicherheit adressiert die strengen Sicherheitsanforderungen der Unternehmen bezüglich der Informationen, die auf Geräten oder in Back-Office-Systemen gespeichert sind oder über Netze übertragenen werden.

Das Nokia E70: Für Mitteilungen optimierter mobiler Alleskönner
Auf den ersten Blick sieht das Nokia E70 wie ein modernes Smartphone aus. Sobald es geöffnet wird, offenbart es eine vollständige Tastatur zum schnellen und mühelosen Eingeben von Texten, ein komfortabel großes Farbdisplay zum Darstellen von E-Mails mit Anhängen (Textdokumente, Kalkulationstabellen, Präsentationen und PDF-Dokumente), einen ZIP Manager zum Extrahieren von ZIP-Dateien, Funktionen zum Bearbeiten von Textdokumenten, Kalkulationstabellen und Präsentationen – so dass der Nutzer wichtige Eingänge direkt bearbeiten und beantworten kann.

Das Nokia E70 alle grundlegenden Anwendungen wie moderne Sprach und E-Mail-Funktionen. Das Nokia E70 wird in zwei Versionen angeboten: eine für Mobilfunknetze in Europa und Asien (GSM 900/1800/1900- und UMTS-Netze) und eine für Mobilfunknetze in Nord- und Südamerika (GSM 850/18800/1900). Beide Versionen werden Roaming in allen GSM-Netzen unterstützen.

lieferumfang mbiltelefn nkia e70, silber akku 1150 mah liin bl6c 64mbyteminisdkarte minisdmmcadapter reiseschnellladegerät acp12e headset hs5 datenkabel ca53 benutzerhandbuch cdrm mit sftware nkia pc suite hauptmerkmale umts, gprs, egprs, hscsd, csd, java, mms, ems, email client, irda, bluetth, wlan, wap 2.0 2 megapixel kamera mit 8fachen digitalzm 1600 x 1200 pixel vide und audistreaming ppprtanschluss usb 2.0schnittstelle für highspeedverbindungen push t talk musikplayer für mp3 und aacdateien betriebssystem symbian s 9.1 benutzerberfläche s60, 3rd editin gerätedaten netz triband 900/1800/1900 umts gewicht 127 g akkukapazität 1150 mah standbyzeit bis zu 336 h sprechzeit bis zu 7 h maße 117 x 53 x 22 mm display fardisplay mit bis 16,7 mi. farben 352 x 416 pixel ruftnmeldie plyphne klingeltöne wp brwser versin 2.0 rganizerfunktin ja speicher im gerät 64 mb htswapsteckplatz für…

Technische Information zum Handy:

Nokia E70 Handy

  • Unterstützung für verschiedene Push-E-Mail-Lösungen: Intellisync Wireless Email, BlackBerry E-Mail-Verbindungen, Seven Always-On Mail, Visto E-Mail-Technik*
  • Integrierter E-Mail-Client
  • Vollständige Tastatur zum Aufklappen
  • Bis zu 65 MByte interner Speicherplatz; Hot-Swap-Steckplatz für miniSD-Speicherkarten zur Erweiterung des Speicherplatzes
  • 2-Megapixel-Kamera

amazon logo

Online-Konmmentare zum Handy:

Nokia E70 Handy

Nokia E70 Handy (Elektronik) Wie ein Rezenset vor mir schon feststellte, wird mit dem E70 zwar ein recht dickes Handbuch geliefert (Kunden, die sich dieses Handbuch vor dem Kauf ansehen möchten, erhalten es als PDF auf der Nokias-Homepage). Allerdings sind die Aussagen darin in mancherlei Hinsicht wenig hilfreich. Mitunter findet sich viel nichtssagender Text.

Nachdem ich nun – nach mehrstündiger Arbeit – erfolgreich Konfigurationen für einen WLAN-Zugriffspunkt sowie eine Voice over IP (VoIP)-Telefonnummer hinbekommen hatte, habe ich die dabei gewonnenen Erkenntnisse schriftlich festgehalten und eine Schritt-für-Schritt-Anleitung erstellt. In den darin verwendeten Beispielen sind nicht meine persönlichen sondern fiktive Zugangsdaten verwendet, sodass einer Veröffentlichung nichts im Wege steht.

Gern stelle ich anderen Kunden diese Anleitung als kostenloses PDF zum Download bereit – direkt zu beziehen unter http://www.dwrweb.de/software/nokia-e70_wlan-voip.pdf. Damit sollten auch weniger versierte Anwender zurecht kommen 😉