Nokia Nokia 701 (dark steel)

Konkrete Information zum Handy:

Technische Information zum Handy:

Nokia Nokia 701

  • Hauptmerkmale Neue schnelle Benutzeroberfläche mit Symbian Belle: Schneller Internet-Browser, Live-Widgets Mit NFC-Technologie zur drahtlosen Datenübertragung Edles, schlankes Design mit hochwertigen Materialien Kostenlose, weltweite GPS-Navigation – zu Fuß und fürs Auto (alle Landkarten sind gratis) 8-Megapixel-Kamera und ClearBlack AMOLED-Touchscreen Leistungsstarker 1-GHz-Prozessor
  • Mobilfunkeigenschaften Bauform: Bartype Integrierte Kamera: Ja Radio: Ja GPS-Empfänger: Ja A-GPS Musikplayer Videoplayer Taschenrechner NFC (Near Field Communication) TV out Smartphone PDF-Reader RSS Feed Reader Navigationssoftware Nokia Maps Texterkennung Java
  • Akku Akkutyp: Li-Ion Kapazität: 1.300 mAh Gesprächszeit bis zu 17 h Standbyzeit bis zu 504 h Gesprächszeit (UMTS) bis zu 7 h Standbyzeit (UMTS) bis zu 551 h
  • Kamera Auflösung: 8 MPixel Autofokus Blitz Gesichtserkennung Sprach- und Videoaufnahme
  • Display Displaytechnologie: LCD Farbdisplay Touchscreen Bilddiagonale: 8,9 cm 3,5 “ Display 16.000.000 Farben Auflösung Breite: 360 Pixel Auflösung Höhe: 640 Pixel

amazon logo

Online-Konmmentare zum Handy:

Nokia Nokia 701

Nokia Nokia 701 (dark steel) Praktisches, robustes, kompaktes Gerät mit guter Preis Leistung. 5 Sterne von mir, da das Handy alle meine Anforderungen erfüllt.
Als Konkurrenten hatte ich folgende Geräte für mich getestet: Iphone4 / Samsung Galaxy S2 / HTC Sensation / HTC Desire S / Nokia N8 / Nokia E6 / Nokia X7. Doch erfüllten diese Geräte nicht meine weiter unter im Text genannten Ansprüche in dem Maße wie das Nokia 701 oder passten mir im Nachhinein einfach nicht von der Auslegung.

Zum Hintergrund der Bewertung: Ersetzt werden sollte ein Nokia E71. Anforderung an das neue Handy war :

Alles was das E71 konnte, nur besser + Zusätzliche neue praktische Funktionen

Kostenlose Offline Navigation
Offline Radio
Bluetooth Kopplung mit Autoradio Alpine 126BT mit einer Freisprechfunktion
Ein Wecker der bei ausgeschaltetem Handy funktioniert
Einfach tauschbarer Akku
Offline Datenaustausch und Backup ohne spezielles Programm (Musik, Fotos etc.)
Speicherkartenslot zur Speichererweiterung(alte Speicherkarte übernehmen)
Zusätzlich Frontkamera zur Videotelefonie
Akku der nicht an einem Tag leer ist
Handy mit ähnlichen Abmessungen das in die Hosentasche passt.
Musikplayer
WLAN
Preis / Leistung
Optional :Alte Ladegeräte vom E71 (Auto/Zuhause) nutzbar

Das Nokia 701 bringt folgende Sachen zusätzlich mit die auch nutze:

-NFC Near Field Communication:
Man kann Geräte, die das unterstützen, nur über kurzes Berühren verbinden (Bilder übertragen, Headsets verbinden, Spiele spielen : gibt’s auch was kostenlos im Nokia Store dazu). Da gibt es zukünftig noch mehr Dinge die man damit anstellen kann. In der Kurzbedienungsanleitung befindet sich noch einen NFC Aufkleber, der, wenn man Ihn mit dem Handy berührt die Möglichkeit gibt ein Produkt im Nokia App Store kostenlos zu bekommen. NFC nutze ich ab und zu mit einem anderen 701 in meinem Umfeld.

-FM Transmitter:
Man kann eine Frequenz einstellen und diese mit jedem FM Radio/Autoradio empfangen und seine MP3`s über das Radio hören. Lässt man dabei die Navigation laufen werden bei den Navisprachausgaben die MP3s für die Ansage kurz stummgeschaltet. Die Navigationsansage kommt allerdings dann aus dem Handylautsprecher und nicht über die Radiolautsprecher. Das reicht aber aus da die Musik für diesen Moment Stummgeschaltet wird.
Das funktioniert auch in Kombination mit der Autoradiofreisprecheinrichtung bei Bluetoothverbindung

-Helle Taschenlampenfunktion:
Es sind 2 Blitz LED`s für die Cam über mechanische Tastensperrfunktion schnell aktivierbar (das Lämpchen des E71 ist ein Witz dagegen)

-Laden über USB
Der alte Nokia Ladeanschluss ist ebenso vorhanden. Man kann also ein USB Geräte anschließen und trotzdem laden oder einfach nur über USB laden.

-Anschluss an TV möglich (mit extra Kabel, nicht im Lieferumfang)

Auf weitere technische Daten gehe ich nicht ein, da man diese leicht im Internet findet und mit andere Geräten vergleichen kann.

Kommen wir nun zur Software:
Mir scheint hier wurde ordentlich von Apple und Android kopiert. Das macht Symbian Belle einfach und flüssig bedienbar.
Email Client und Browser laufen nett und flüssig. Seiten werden richtig formatiert.(Opera Mini/Mobile installieren ist als alternative immer sinnvoll und kostenlos). Multitasking funktioniert und das OS läuft stabil. Kein Absturz oder Hänger. Und alle Menüs sind auch kippbar.
Auch Angry Birds läuft flüssig.
Beim Nokia Store und Nokia PC Suite hatte ich auch keine Probleme. Daten Import von dem E71 klappte ohne Probleme. Kalender Bilder Kontakte, alles ok.

Die Akkulaufzeit beträgt 2 bis 3 Tage mit Surfen, Spielen Kamera Musik hören etc. Sehr hilfreich ist dabei eine Batterie Monitor Software von Nokia, die es gratis im Shop gibt. Diese Energy save App hilft ordentlich beim Akkulaufzeit verlängern.

Mit den Nokia Maps/Karten(Ver.3.08.11) habe ich ca. 1000km navigiert mit Stauumfahrung. Klappte gut, im Radio angesagte Staus wurden in einigen Fällen umfahren. Karten kann man sich zuhause weltweit aktuell über Internet aufspielen oder auch online mit dem Handy aktualisieren. Stau kann man sich auch anzeigen lassen und online auch eine Satellitenansicht. Fußgängernavigation und Luftlinie ist genauso möglich wie manuelle Koordinateneingabe.(z.B. für Geocaching, dafür gibt es auch Apps)

Ich kann nur jedem den Tip geben, das wenn man ein Smartphone sucht das zu einem passt, vorher verschiedene Geräte auszuprobieren. Dabei hilft, sich nach den Funktionen 2-4 Telefone auszusuchen und die Handies mal in einem 20-40 minütigen Review im Internet anzusehen. Auch Amazon Kundenbewertungen lesen ist sehr hilfreich. Danach dann im Laden oder wenn Freunde und Bekannte so ein Teil haben, mal mindestens eine halbe Stunde damit rumprobieren. Immer auch nach den persönlichen objektiven Erfahrung (ganz, ganz wichtig, es gibt leider Fans die nur Ihr eigenes erworbenes Produkt auch für alle anderen als das Allerbeste halten) fragen.
Deshalb hier noch ein paar Dinge von mir, die meiner Meinung nach das Nokia 701 weniger hat oder weniger kann als zum Teil die von mir am Anfang gelisteten und ausprobierten Konkurenz Telefone (Für mich nicht relevant aber vielleicht für andere)

– Nur 1 Lautsprecher hinten zusätzlich zum Hörerlausprecher.
– Hauptkamera 8MP hat nur Fixfocus und keinen Autofocus(für Makroaufnahmen nicht gut)
– Display ist nicht sehr breit
– Nokia Store hat nicht so viele Apps wie Android oder Apple
– HD Video nur 720P
– Gerät ähnelt sehr stark dem Nokia C7-00(Optisches Auftreten ist also nicht neu/Eyecatcher)
– Display zwar eines der hellsten auf den Markt aber mit etwas weniger Auflösung als andere
– Nur Flash Lite Unterstützung
– Quick Office und Adobe nur als reader vorinstalliert