Samsung B2100 Outdoor Handy (1,3 MP-Kamera, MP3, IP57-Zertifizierung, wasserdicht) [EU Import] scarlet-red

Konkrete Information zum Handy:

scarlet-red

Technische Information zum Handy:

Samsung B2100 Outdoor Handy scarlet-red

  • Quad-Band (850/ 900/ 1800/ 1900 MHz)
  • 1,3 Megapixel (1280 x 960) mit 4-facher Digitalzoom
  • MP3-Player, UKW-Radio, Taschenlampe, MicroSD-Steckplatz bis 8 GB
  • Akku: Li-ion/ 1000 mAh
  • Lieferumfang: Mobiltelefon, Akku, Ladekabel, Stereo-Headset,Handbuch (Hinweis: EU Importware)

amazon logo

Online-Konmmentare zum Handy:

Samsung B2100 Outdoor Handy scarlet-red

Samsung GT-B2100 Outdoor Handy (1,3 MP-Kamera, MP3, IP57-Zertifizierung, wasserdicht) scarlet-red (Elektronik) Nach langem Warten habe ich das Handy vor drei Tagen bekommen. Leider nicht von Amazon, da es hier noch nicht lieferbar ist. Schade, aber ich brauchte dringend ein neues Handy.

Grundsätzlich suchte ich nach einem Handy mit folgenden Eigenschaften:
– Es sollte kein Spielzeug mit Multimedia-Schickimicki-Touchscreen-Poser-Ausstattung sein
– Robust muss es sein
– Tasten die den Namen auch verdienen müssen sein
– Bluetooth, damit es mit meinem Navi+Com-System am Motorrad harmoniert

Die Dinge bietet das Handy und darüber hinaus noch sehr viele Funktionen die ich als „Nice-to-have“ bezeichnen würde.

Zum Handy:

Haptik/Optik:
Das Handy fasst sich durch die Materialbeschaffenheit (Gummiähnlich) sehr angenehm an und strahlt eine Solidität aus, wie ich sie zu Letzt bei Mercedes-Benz Fahrzeugen zu Beginn der 90er Jahre erlebt habe.
Anfangs hatte ich doch leichte Zweifel, was die angebliche Unzerstörbarkeit des Handys angeht. Mittlerweile bin ich aber überzeugt, dass man mit dem Auto drüber hinweg fahren kann, ohne dem Teil etwas Böses anzutun.

Übrigens… ich bin froh, dass ich das rote genommen habe. Sieht klasse aus und um Welten besser als auf allen mir bekannten Bildern.

Verarbeitung:
In einem Wort: Perfekt. Nichts wackelt, nichts klappert, nichts knarzt. Die Abdeckung des Batterie/SIM/MicroSD-Fachs ist perfekt gelöst. Die Arretierung des Deckels geschieht mittels einer massiven Metallschraube, die nur mit Hilfe eines Geldstücks zu öffnen ist.
Trotzdem ist der Deckel leicht zu öffnen, da die Metallschraube so konstruiert wurde, dass das letze Stück der Drehung dazu genutzt wird, den Deckel leicht anzuheben.
Die Tastatur bietet einen klaren Druckpunkt und trotz der durchgängigen Tastaturmatte, ohne Zwischenräume zwischen den Tasten sind die nötigen Bedienkräfte absolut ok.

Funktionalität:
Alles vorhanden, wonach man sich vor fünf Jahren noch die Finger geleckt hätte. MP3-Player, Radio, Kamera, Internet, Bluetooth… wen es weiter interessiert, der soll einfach mal die Samsung Hompage bemühen 😉

Bedienung:
Selbst für mich als Langzeit-SonyEricsson-Nutzer kein Buch mit sieben Siegeln. Die Menüs sind logisch aufgebaut, wenn auch an manchen Stellen etwas verschachtelt.
Zum SMS schreiben brauchts drei Tastenklicks mehr als bei Sony-Ericsson. Es gibt schlimmeres, da diese drei Klicks immer mit der selben Taste gemacht werden.

Bluetooth funktionierte anstandslos sowohl in Verbindung mit meinem Laptop als auch mit meinem Navi und meinem Bluetooth-Headset (Cardo Scala-Rider) im Helm. Perfekt gelöst, danke Samsung 🙂

Ausstattung/Lieferumfang:
Hier bin ich an der Stelle, an der ich einen Stern abziehe. Warum? Ganz einfach:

1. Das mitgelieferte Benutzerhandbuch ist ein Witz. Es werden nur die rudimentären Funktionen erläutert. Nicht einmal die Tastaturbelegung ist irgendwo zu finden. Ich habe ungefähr eine halbe Stunde damit verbracht um das Komma zu finden und herauszufinden… besser gesagt herauszuspielen, wie man dem Handy unbekannte Begriffe beibringen kann. Wenn man es dann mal herausgefunden hat, ist es problemlos und sehr pfiffig gelöst. Trotzdem gehören solche Dinge ins Handbuch.

2. Das Headset könnte aus der 1¤-Krambox eines x-beliebigen Wochenmarkt-Kurzwaren-Händlers stammen. Das wäre noch nicht mal so tragisch. Aber leider ist das Headset nicht mittels Standard-Klinkenanschluss mit dem Handy zu verbinden sondern mittels Samsung-eigenem Multistecker. Damit scheidet es aus, ein anderes als ein Samsung-Headset zu benutzen.

Fazit:

Ein Spitzenhandy zu einem unschlagbaren Preis. Ich hätte aber gerne 20¤ oder auch 30¤ mehr dafür bezahlt, wenn dafür ein anständiges Headset und eine brauchbare Bedienungsanleitung dabei wäre.

Aber, das ist Jammern auf sehr hohem Niveau und ich kann das Handy jedem empfehlen.

*********Nachtrag nach 15 Monaten Nutzung**********

Nach dem in einem Kommentar bemängelt wurde, dass ich die Rezession ohne „Langzeittest“ geschrieben habe, möchte ich nach nun 15 Monaten diesen „Langzeittest“ nachliefern – auch wenn es keine Änderung zur ursprünglichen Rezession gibt.

Ich bin immer noch sehr zufrieden mit dem Handy und ich werde die Dinge, die ich für erwähnenswert halte, in Stichpunkten anfügen:

+ Handy hatte bisher nocht keinen einzigen Ausfall, keine Probleme mit der Software. Alles bestens
+ Display hat keinerlei Kratzer, obwohl ich keine Schutzfolie verwende und das Handy nicht pfleglich behandle
+ Akku hält immer noch 2 Wochen (bin allerdings auch Wenigtelefonierer)
+ Gehäuse hat keinerlei Gebrauchsspuren, obwohl es in keiner Handytasche steckt und ich es wie es ist in die Aktenmappe/Türablage/Tankrucksack/Rucksack/… „werfe“
+ Bluetooth-Betrieb im Auto ohne Probleme, Verbindung klappt zu 100%

– Display ist zu klein
– Bei Sonnenschein ist das Display praktisch nicht ablesbar

Ich kann also nicht viel negatives an dem Handy finden, weil es das, was ich von einem Handy verlange, zu 100% erfüllt.

Wegen des eher suboptimalen Displays bleibe ich bei den 4 Sternen.