Samsung Galaxy 3 i5800 Smartphone (Touchscreen, 3 Megapixel Kamera, Android 2.1) deep-black

Konkrete Information zum Handy:

deep-black

Samsung Galaxy 3 I5800

Mit dem Samsung Galaxy 3 I5800 abtauchen in eine neue Multimediawelt voller technischer Highlights. Perfekte Bedingungen f r das Surfen im Internet oder Nutzen von Social Networking-Diensten liefert der 8,1 cm gro e Touchscreen sowie der schnellste WLAN-Standard. Im Android Market stehen eine gro e Auswahl an Applikationen und Anwendungen zum Download bereit. Hier k nnen die Vorz ge des eleganten Smartphones mit Android -Betriebssystem voll ausgekostet werden. Die revolution re Texteingabe Swype vereinfacht und beschleunigt das Schreiben von Nachrichten aller Art und bei der Google -Sprachsuche* werden Suchauftr ge bequem ins Telefon gesprochen. Das Samsung Galaxy 3 I5800 macht das Leben einfach einfacher.

WLAN (Wireless Local Area Network)

WLAN bietet ein sehr praktisches lokales Funknetz, das es erm glicht, die Vorteile des Internets mobil und ohne Kabel zu genie en. WLAN-f hige Mobiltelefone bieten in einer WLAN-Umgebung, wie einem ffentlichen Hotspot, schnellen Zugriff auf das Internet und schnelle Downloads. Eine Integration in eigene Firmennetzwerke ist ebenfalls m glich.

HSDPA (High Speed Downlink Packet Access)

HSDPA bietet Downloadgeschwindigkeiten wie beim heimischen Internet Zugang. Das Aufrufen von InternetSeiten sowie der Download von Musik-, Video- oder Bilddaten aus dem Internet ist innerhalb weniger Sekunden auf’s Handy m glich, und auch EMails mit gr eren Anh ngen sind ohne Zeitverzug heruntergeladen.

Digitale Fotos in 3,2-Megapixel-Aufl sung

Die integrierte Kamera verf gt ber eine Aufl sung von 3,2 Megapixel (2048 x 1536 Pixel) und einem digitalen, sowie optischen Zoom. Der Autofokus erm glicht zudem die automatische Scharfeinstellung der Kameralinse auf das Motiv. Zus tzlich k nnen Sie Fotoeffekte verwenden, wenn Sie ein Bild mit Ihrem Handy aufgenommen haben. Dabei k nnen Sie z.B. das Bild auf schwarz-wei umstellen oder andere Effekte wie Sepia, Sketch, antik etc. einstellen. Die Kamera erm glicht auch die Videoaufzeichnung mit einer Aufl sung von 320 x 240 Pixel.

Offline-Modus

So mancher hat sich schon ge rgert, dass er im Flugzeug oder Krankenhaus sein Handy ausschalten musste: Musik h ren, Fotos aufnehmen, Termine nachschlagen, E-Mails bearbeiten, Spiele spielen – das alles entf llt, wenn das Handy aus bleiben muss. Der Offlinemodus hingegen stellt nur das Empfangsmodul f r die Mobilfunksignale aus – die brigen Funktionen, unter anderem auch Uhr und Alarm, laufen weiter, so dass man sich wecken lassen oder die gesamte Unterhaltungspalette des Mobiltelefons nutzen kann.

Bluetooth Stereo-Audio-Streaming (A2DP, Advanced Audio Distribution Profile)

Eines der unterhaltsamsten Profile innerhalb des Bluetooth -Standards. Auf dem Handy gespeicherte Musik kann dank Bluetooth Stereo-Audio-Streaming auf entsprechende Bluetooth Stereo-Headsets und Bluetooth Musiklautsprecher bertragen werden und erm glicht so den vollen Genuss der Lieblingsmusik.

Steckplatz f r Speicherkarte

Dank der zus tzlichen Speichererweiterung bietet das Mobiltelefon fast unbegrenzten Platz f r zahlreiche Lieblings-CDs, Fotos oder Videos. Flexibel und praktisch k nnen zudem Daten zwischen kompatiblen Ger ten ausgetauscht werden.

MP3-Player und UKW Radio

Mit dem integrierten MP3-Player ist die Lieblingsmusik immer dabei. Der zus tzliche Music Player kann getrost zu Hause bleiben. Dank umfangreicher Musikfunktionen und ausreichend Speicherm glichkeiten steht dem mobilen Musikgenuss nichts mehr im Wege. Und Dank der integrierten Radio-Funktion kann der Lieblings-Radio-Sender auch unterwegs geh rt werden und man bleibt stets ber die aktuellsten Nachrichten und das anstehende Wetter informiert.

SAMSUNG I5800 – Galaxy 3 deep black

Mit dem Samsung I5800 abtauchen in eine neue Multimediawelt voller technischer Highlights. Perfekte Bedingungen f r das Surfen im Internet oder Nutzen von Social Networking-Diensten liefert der 8,1 cm gro e Touchscreen sowie der schnellste WLAN-Standard. Im Android Market stehen eine gro e Auswahl an Applikationen und Anwendungen zum Download bereit. Hier k nnen die Vorz ge des eleganten Smartphones mit Android Betriebssystem voll ausgekostet werden. Die revolution re Texteingabe Swype vereinfacht und beschleunigt das Schreiben von Nachrichten aller Art und bei der Google -Sprachsuche werden Suchauftr ge bequem ins Telefon gesprochen. Das Samsung I5800 macht das Leben einfach einfacher.

Technische Information zum Handy:

Samsung Galaxy 3 i5800 Smartphone deep-black

  • Quad-Band (GSM 850/900/1800/1900 MHz)
  • brillanter 8,1 cm Touchscreen, Android-Betriebssystem, schnellsterWLAN-Standard, GPS-Funktion
  • 3,2 Megapixel Kamera (2048 x 1536 Pixel) mit Autofokus und Digitalzoom, Videokamerafunktion (320 x 240 Pixel)
  • SocialNetwork-Dienste, Instant Messaging-Dienste, SocialHub-Funktion
  • Lieferumfang: Handy, Akku, Ladekabel, Stereo-Headset, Datenkabel, 1 GB Speicherkarte, Handbuch (Hinweis: Original deutsche Ware ohne Netzbetreiber Branding und mit deutscher Bedienungsanleitung)

amazon logo

Online-Konmmentare zum Handy:

Samsung Galaxy 3 i5800 Smartphone deep-black

Samsung Galaxy 3 i5800 Smartphone (Touchscreen, 3 Megapixel Kamera, Android 2.1) deep-black (Elektronik) Hallo allerseits,

ich habe das i5800 seit 2 Wochen und bin sehr zufrieden damit. Ich gehe kurz auf die Punkte ein, die mir besonders aufgefallen sind – fuer technische Daten und allgemeines siehe meine Vorredner.

Bildschirm
Die Aufloesung reicht mir voellig. Nachdem ich das Wildfire mit 320×240 im Laden gesehen hatte war ich erst skeptisch, doch das i5800 hat ein paar Pixel mehr mit 400×240, die m.E. einen Unterschied machen. Sieht sauber aus, auch surfen geht in Ordnung. Fotos und Videos sehen super aus. Touchscreen – reagiert super auf die leiseste Beruehrung.

Format u. Gehaeuse
Groesse geht ok. Etwas duenner koennte es sein, liegt aber gut in der Hand. In der Flaeche ist es kleiner als die riesigen 4″ Topmodelle und passt so besser in die Tasche. Ganz ordentlich verarbeitet ist es. Der Deckel an der Rueckseite wirkt von aussen soldie, wenn man ihn abnimmt etwas duenn; die USB-Anschluss-Abdeckung ist soweit auch gut, aber etwas locker, hoffen wir mal das sie noch ein paar Jahre haelt. Aussehen ansonsten super – ok man sieht die Schmierfinger, aber das laesst sich wohl kaum vermeiden.

Speed
Es laeuft alles recht fluessig. Ich habe nur ein paar Widgets fuer Kalender, Aufgaben etc auf dem Homescreen. Hat man staendig weitere aufwaendige Widgets offen wie zB Daily Briefing mit Aktienkurse, Wetter etc. pp. kann man es durchaus schaffen, das Geraet zu verlangsamen – nicht wirklich ueberraschend.

Kamera
Ganz ordentliche Bilder fuer meinen Geschmack, selbst im (hellen) Zimmer noch ok. Entspricht meinen Erwartungen an eine Handy-Kamera (und die liegen unter denen einer SLR etc.), wer etwas fuer Urlaubsbilder sucht dem sei etwas anderes empfohlen (m.E. eine richtige Digicam).

Apps
Ein paar gute Dinge sind schon installiert. Ich habe noch folgende Apps installiert und fuer gut befunden: Feedr (2$, RSS feeds), Dpod (Podcasts video+audio), Jabiru (chat fuer Jabber/XMPP, benutze ich statt GoogleTalk), Astrid Aufgaben (Aufgabenverwaltung mit RTM), Skobbler (kostenloses Navi). Lauft alles prima.

Ausdauer
Wenn man nichts damit macht, laeuft das Samsung ewig. Dafuer kauft man es natuerlich nicht. Wenn man sich bemueht, bekommt man die Batterie mit 3G, GPS u. WLAN auch an einem Tag leer. Ich habe GPS u. WLAN nur gelegentlich bei Bedarf an, 3G meist aus (Edge Geschwindigkeit reicht fuer email-sync etc.), dann haelt es so 2-3 Tage – natuerlich sehr abhaengig von der Verwendung. Wenn ich erstmal genug vom Herumspielen habe, hoffe ich auf eine laengere Laufzeit…

GPS
Es dauert manchmal eine ganze Weile, bis Satelliten gefunden werden. Wenn das Geraet nach 10Min immer noch nichts gefunden hat, hat aus- u. einschalten manchmal Wunder gewirkt – sofort war Empfang da. Das scheint mir ein Softwareproblem zu sein, auf dessen baldige Loesung ich hoffe.

Google Synchronisierung
Ich bin etwas vorsichtig mit meinen Daten und moechte Google neben meinen Suchanfragen und installierten Apps nicht auch noch alles andere anvertrauen. Die Google-Funktionen sind meist sehr gut, und wer mag soll sie bitteschoen verwenden. Ich habe einige der Google-Produkte durch die folgenden Alternativen ersetzt, und habe festgestellt, dass sie fuer mich aehnlich gute Funktionalitaet auch ohne Google ermoeglichen:
Kalender und Kontakte – die Google sync habe ich gleich ausgeschaltet, stattdessen verwende ich das Funambol App 9.0. Damit kann ich Kalender u. Kontakte super mit SyncML synchronisieren (2-way), zB. my.funambol.com. Die App im Market ist vers. 8.7 und hat noch keinen Kalender sync, deshalb muss man momentan 9.0 noch „von Hand“ installieren. Diese Beta-Version funktioniert bei mir hervorragend, ich habe immer meine Kontakte u. Termine auf dem Samsung u. 2 Laptops (Thunderbird/Lightning) synchron.
Chat – statt GoogleTalk verwende ich das App Jabiru mit einem Jabber-account bei jwchat.org, bei dem man auch MSN, ICQ oder natuerlich GTalk accounts einbinden kann („Transporte“).
Maps u. Navi – OSMdroid zeigt die aktuelle Position in Openstreetmap Karten an, die sind in D super, der Rest von Europa geht auch meist. Suchen ist allerdings nicht drin. Skobbler bietet gute GPS Navigation, wenn man die Zieladresse hat – wenn man keine Adresse hat sondern ein POI, Hotel, Unternehmen etc. sucht geht das nicht so gut wie bei Google.
Email – Gmail verwende ich nicht, habe stattdessen meine beiden IMAP accounts im Email-client eingebunden, was super funktioniert. Ich lasse die Mails 1x pro Stunde abrufen, geht prima.

Insgesamt – sehr empfehlenswert fuer den normalsterblichen, nicht ganz technophoben Benutzer, der das Ding nicht als iStatusSymbol benoetigt und trotzdem auf den ganzen Schnickschnack, der 2010 moeglich ist, nicht verzichten will.

UPDATE Juli 2011:
Seit ich das Handy mit der Samsung-Software auf den neuesten Android-Stand (2.2) gebracht habe, reagiert es noch schneller.
Auch nach bald einem Jahr hat das Handy kaum Kratzer, trotz Hosentaschen-Aufbewahrung und einigen Stürzen auf Fussboden + Asphalt sieht es noch fast wie neu aus – überraschend solides Plastikgehäuse. Als Autotelefon per Bluetooth (Opel Zafira) macht es sich auch gut. Zwar gibt es inzwischen in der unter-200Euro-Preisklasse einige interessante Alternativen zum i5800, doch bin ich nach wie vor sehr zufrieden mit dem kleinen Handy.