Samsung Galaxy 551 Smartphone (8,1 cm (3,2 Zoll) Touchscreen und QWERTZ-Tastatur, 3 Megapixel Kamera) chic-white

Konkrete Information zum Handy:

3,2 Zoll chic-white

Technische Information zum Handy:

Samsung Galaxy 551 Smartphone 3,2 Zoll chic-white

  • Großer 8,1 cm (entspr. 3,2 Zoll) Touchscreen und ausziehbare QWERTZ-Tastatur
  • Grenzenlose Vielfaltdank Android 2.2
  • Schnelles Internet dank WLAN und HSDPA
  • Wegweisende Google Maps Navigation und nützliche Google-Services
  • Lieferumfang: Handy (in weiß), Akku, Ladekabel, Headset, Datenkabel, 1 GB Speicherkarte, Handbuch (Hinweis: Original deutsche Ware ohne Netzbetreiber Branding und mit deutscher Bedienungsanleitung)

amazon logo

Online-Konmmentare zum Handy:

Samsung Galaxy 551 Smartphone 3,2 Zoll chic-white

Samsung Galaxy 551 Smartphone (8,1 cm (3,2 Zoll) Touchscreen und QWERTZ-Tastatur, 3 Megapixel Kamera) ebony-black (Elektronik) Touchscreen, QWERTZ-Tastatur, WLAN, GPS, Radio und brauchbares Betriebssystem

Das alles waren Anforderungen beim Smartphone-Shopping. Da ich mich nicht an
einen neuen Mobilfunkvertrag binden wollte, musste es ein bezahlbares Produkt
ohne Vertrag sein. All das traf auf das Samsung Galaxy 551 zu.

Also auf den Bestell-Button (direkt bei Amazon) gedrückt und gewartet. Nach kurzer
Wartezeit war die Bestellung schnell da.

AKKU:
Gleich sei erwähnt, dass „Akkukritiken“ davon abhängen, inwiefern man sich mit
dem Telefon und seinen Einstellungen vertraut macht und wie intensiv man das
Gerät nutzen möchte/muss. Schaltet man alles unnötige ab, kommt man auf ca. 2-3 Tage
Laufzeit ohne abzuschalten. Dauer-GPS, WLAN und helles Display fressen einfach Strom.
Da darf man sich nichts vormachen.

OPTIK/VERARBEITUNG:
Das Telefon liegt prima in der Hand und sieht sehr gut aus. Die Plastikbauteile
wirken durch den Glanzlack sehr edel aber die Oberfläche ist auch sehr glatt
(Sturzgefahr). Fingerabdrücke findet man überall auf dem Gehäuse. Das Gewicht empfinde
ich passend zum Funktionsumfang (nicht zu schwer aber man hat was in der Hand).
Der Tastatur-Schiebemechanismus funktioniert angenehm straff und lässt sich gut
mit einer Hand aufmachen. USB und 3,5 Klinkenstecker sind praktischerweise an der
Oberseite des Galaxy 551. Ein kleiner Plasteschieber über dem USB-Anschluss vermeidet
unnötige Verschmutzung. Die Klinkenbuchse hat keinen Deckel.
Die Menütasten unter dem Display haben einen festen Druckpunkt und lassen sich prima
bedienen. An den Seiten ist noch ein Lautstärke-Kippschalter und ein Knopf zum
Einschalten/Moduswechsel und für die Displaysperre. Die Tasten sind ein klein wenig
wackelig. Es gibt keinen Auslöserknopf für die Kamera.

QWERTZ:
Der Druckpunkt ist sehr gut. Die fehlenden Umlaute (jedoch über lange Betätigung der
entsprechenden Vokale erreichbar) und die Zahlenreihe auf der Zweitbelegung sind nach
einer kleinen Gewöhnungsphase kein Kritikpunkt. Die virtuelle Tastatur ist im Querformat
zielsicher und im Hochformat mit viel Fingerspitzengefühl gut zu bedienen. Zu große
Hände sollte man aber allgemein nicht haben.

TOUCH:
Fast wollte ich ein Handy mit resistivem Bildschirm kaufen (finde die Stylus-Dinger
lustig) aber dieser kapazititve Touchscreen lässt keine Wünsche offen. Ich hatte
keinerlei Vorerfahrung mit berührungsempfindlichen Displays und komme mit diesem hier
wunderbar zurecht. Reagiert flott und sauber.

DISPLAY:
Das Display ist etwas klein aber für mich vollkommen ausreichend. Symbole und Texte
sind gut zu erkennen (auch bei kleinster Helligkeitsstufe). Ob und wie es bei direktem
Sonnenlicht aussieht, kann ich noch keine Auskunft geben. Die will derzeit nicht scheinen.

WLAN, MMS:
Noch nicht getestet. Es existieren Nutzerberichte zu Problemen mit WLan bei mehreren
verfügbaren und bekannten HotSpots. Da soll eine Einwahl nur nach Kaltstart möglich sein.

KAMERA:
3MP ohne Blitz-LED ist minimalistisch. Wer mehr will, muss ein anderes Telefon kaufen.
Für kleine Schnappschüsse reicht es definitiv. Für tolle Bilder gibt es Fotoapparate.

AUDIO/VIDEO:
Headset und Lautsprecher funktionieren und MP3-Player/Radio gefällt mir gut.
MP3 werden automatisch von der microSD erkannt und nach ID-Tag sortiert.
Videodateien werden auch von microSD erkannt und gemeinsam
mit Fotos in der Galerie angezeigt.

GPS:
Das Galaxy 551 findet genügend Satelliten. Auch im Haus am Fenster.
Mit etwas Geduld gehts ohne A-GPS.

Ich habe keine Beanstandungen bzgl. der restlichen Funktionen.

Empfehlung:
– Wenigstens eine 4GB microSD(hc) einlegen. Die 1GB im Lieferumfang sind zu wenig.
– Für Android ist eine Internetverbindung sehr hilfreich. Kein WLan daheim und
fehlende Datenflat im Mobilfunktarif kann kompliziert und teuer werden.

FAZIT: Das Preis-Leistungsverhältnis verdient 5 Sterne.

Nachtrag (26.01.2011):
Programme auf SD werden nach Neustart nicht auf dem Homescreen angezeigt.
In manchen Fällen bekommt man die schnell vom Menü wieder drauf aber einmal
durfte ich betreffendes Programm auch nochmal installieren
(Einstellungen bleiben aber erhalten). Liegt entweder am Android 2.2 oder an Samsung selbst.

Nachtrag (31.01.2011):
Private Telefonnummern und Mailadressen muss man mit „Startseite“ kennzeichnen.
Da wurde bei der Übersetzung von „home“ geschlampt bzw. die Schaltfläche ungünstig
bezeichnet.

Nachtrag (08.02.2011):
Bei Minimalbetrieb (ein paar SMS, 3 Stunden MP3, Wecker und etwas spielen)
= Akkulaufzeit 6 Tage