Samsung Omnia II I8000 Smartphone (Touchscreen, 5MP Kamera, Windows Mobile) rose-black

Konkrete Information zum Handy:

rose-black


Leistungsstark, individuell und jederzeit in Verbindung.
Das Samsung OmniaII I8000 ist das perfekte Multifunktions-Telefon und lässt dabei keine technischen Wünsche offen. Intuitiv bedienbar, bietet das Touchscreen-Handy mit 8 GB Speicher viel Spielraum für Individualisten und Einzigartigkeit. Mit dem auf Windows Mobile 6.5* basierenden Smartphone steht ununterbrochen der Zugang zu E-Mails, Kalenderdaten und Kontakten zur Verfügung. Dank Datenturbo WLAN, HSDPA und HSUPA wird es rasant zum mobilen Büro. Alle wichtigen Office-Anwendungen stehen jederzeit zur Verfügung. Auch nach Feierabend ist bei dem eleganten SmartphoneOmniaII I8000 noch lange nicht Schluss. Mit 5-Megapixel-Kamera, MP3-Player und vorinstallierten 3D-Spielen macht das Smartphoneimmer eine gute Figur. Das Samsung OmniaII I8000 -immer in Verbindung, immer effizient.
*In anderen Ländern wird dieses Produkt mit Windows Mobile 6.1 ausgeliefert.

Alles sehen – überall
Kaum zu glauben, aber wahr: das moderne ultrabrillante 9,4 cm (3,7 Zoll) AMOLED-Display des Omnia II. Sie haben eine Welt an atemberaubender Lumineszenz und lebendigen, ins Auge springenden Farben in Ihrer Hand. Mit der WVGA-Auflösung können Sie Webseiten, Fotos und Videos mit überwältigender Klarheit ansehen. Es ist egal, wo Sie sich befinden – das hochwertige Display des Omnia II bietet eine klare Anzeige auch bei direkter Sonneneinstrahlung. Wenn Sie es nicht in Ihren Händen halten, würden Sie niemals Ihren Augen trauen.

Es kann einfach manipuliert werden. Im positiven Sinne.
Wurden Sie jemals von Ihren eigenen Fingern verraten, wenn Sie durch Ihren Touchscreen navigieren? Das Omnia II hält Frustration von Ihnen fern: durch größere Symbole und ein einfacheres Layout für eine ultra-optimale Benutzererfahrung. Die innovative Cube- und 3D-Benutzeroberflächen sind nicht nur praktisch, sondern deutlich lustiger, sodass Multitasking leichter denn je wird. Die moderne Touch-Technologie des Omnia II bietet eine blitzschnelle Berührungsreaktion.

Viel Leistung für intensive Nutzung
Das Omnia II beinhaltet eine Multi-Codec-Unterstützung für eine problemlose Dateikonvertierung. Sie können über den Tag auch Energie sparen. Das Handy ist mit einer auswechselbaren Batterie mit 1.500 mAh für eine extralange Batterielebenszeit und erweiterte Multimedia-Nutzung ausgestattet, so können Sie eine virtuelle Fundgrube an Inhalten für den Zugang unterwegs speichern. Das Omnia II kommt für Sie jederzeit durch: mit einer Standby-Zeit von 430 Stunden und einer Gesprächszeit von 10 Stunden.

In Ihren Händen liegt eine Büroanwendung.
Sie können Dokumente mit Microsoft Office anzeigen und bearbeiten, aktuelle E-Mails nahtlos und rund um die Uhr empfangen und Ihr mobiles Büro mit Drittanwendungen Ihrer Wahl anpassen. Sie können Ihre Erfahrungen des Mobilbüros mit einem WM 6.5-Update zu Hause noch maximieren.

Treten Sie mit dem Omnia II in das Spiel ein.
Machen Sie eine Pause von Ihrem mobilen Büro und besuchen Sie die Spielhalle. In das Omnia II sind berührungs- und bewegungsempfindliche Spiele, wie Asphalt 4, Crayon Physics und Dice, integriert, damit Sie nicht zu hart arbeiten. Wählen Sie aus einer Vielzahl an Spielen aus, und bleiben Sie zu Hause und unterwegs auf dem Boden.

Erfassen Sie jeden perfekten Moment – perfekt
Das Omnia II ist mit einer 5 MP-Kamera mit Dual Power-LED ausgestattet, die atemberaubende Fotos liefert. Die Aufnahmen lachender Personen, von Panoramabildern, Action und Mosaikbildern bekommen Sie jederzeit richtig ins Bild. Sie können die Höhepunkte eines Lebens auch als beeindruckendes, DVD-ähnliches (480 p) Video aufnehmen. Modernste Video-Bearbeitungstools geben Ihnen die Macht, diese perfekt zu gestalten.

Folgen Sie dem Telefon.
Stellen Sie sich vor, Sie verlaufen sich. Vertrauen Sie dem Omnia II. Mit den Auto- und Fußgängerkarten finden Sie Ihren Weg, egal wie oft Sie sich im Kreis gedreht haben. Sie können über die Realansicht in 3D mit Orientierungshilfen spezifische Positionen genau erkennen. Die moderne Führung sorgt für hilfreiche Informationen, sodass der Weg zum Kinderspiel wird.

Amoled_LogoKurz erklärt: was Amoled ist und wie die Technik funktioniert

AMOLED ist die Abkürzung für den englischen Begriff Active Matrix Organic Light Emitting Diode und lässt sich auf Deutsch etwa mit Organische Leuchtdioden mit Aktivmatrix übersetzen. Vereinfacht ausgedrückt handelt es sich dabei um elektronische Bauelemente, bei denen organische LEDs beim Anlegen einer Spannung zum selbstständigen Leuchten gebracht werden. Flüssigkristalle hingegen, die in herkömmlichen Handydisplays zum Einsatz kommen, dienen letztendlich nur als farbiger Filter für Licht und benötigen daher zusätzlich eine Hintergrundbeleuchtung.

Zurzeit sind die Displays der nächsten Generation noch aufwändiger in der Herstellung. Auch hier gilt, dass Kostbares seinen Preis hat, so dass der unvergleichlich bessere Bildeindruck der neuen Displays zunächst nur ausgewählten Handymodellen im oberen und mittleren Preissegment vorbehalten sein wird. Neben der deutlich besseren Bildqualität beeindrucken AMOLED-Displays mit einer Reihe von hervorragenden physikalischen Eigenschaften, die Einfluss auf Faktoren wie Design, Energieeffizienz und Temperaturverhalten haben. Dazu mehr im folgenden Abschnitt.

AMOLED für Besserseher
Vorteile von AMOLED-Displays im Überblick

1. Hoher Kontrast für gestochen scharfe Bilder
AMOLED-Displays können mit einem wahrgenommenen Kontrastverhältnis von unglaublichen 10.000:1 auftrumpfen. Im direkten Vergleich dazu sehen TFT-LCD-Displays mit einem Kontrastwert von gerade mal 300:1 beinahe schon ausgebleicht aus. AMOLED-Displays gewährleisten folglich perfekte Kontraste und einen extrem scharfen Bildeindruck.
2. Großer Farbumfang, detaillierte Graustufendarstellung
Neben einem deutlich höheren Kontrastumfang verwöhnt ein AMOLED-Display mit deutlich lebendigeren Farben als ein herkömmliches Display die wahrgenommene Farbbrillanz ist um bis zu 40% höher. Mit dem Resultat: Die Bildqualität ist von beeindruckender farblicher Frische und realistischem Nuancenreichtum.
3. Schnelle Reaktionszeit, unabhängig von der Umgebungstemperatur
Herkömmliche LCD-Displays neigen aufgrund ihrer kristallinen Struktur dazu, bei Kälte oder Hitze die Inhalte wahrnehmbar verzögert mit Bewegungsunschärfe und Nachzieheffekten darzustellen. Dagegen sind AMOLED-Displays immun. Das Umschalten von Bildern funktioniert unglaubliche 20-mal schneller als bei Standard-LCDs. So können derzeit bis zu 240 Bilder pro Sekunde konstant dargestellt werden. Die Zeit von Ruckelvideos und Geisterbildern ist damit endgültig pass .

4. Kompakte, flache Bauweise

Aktuelle und auch zukünftige Handys beherbergen deutlich leistungsfähigere Multimediafunktionen als ältere Mobiltelefongenerationen, müssen dabei aber sowohl gute Akkulaufzeiten als auch ein schlankes Gerätedesign gewährleisten.
Das Selbstleuchten der organischen LEDs und die Möglichkeit, die Dioden extrem dünn auf eine Trägerfolie auftragen zu können, erfüllen diese beiden Anforderungen mit Leichtigkeit. Apropos Leichtigkeit: Die Bauweise wirkt sich nicht nur auf den Formfaktor, sondern auch auf das Gewicht positiv aus. AMOLED-Displays sind spürbar leichter, da sie keine zusätzliche Hintergrundbeleuchtung benötigen.
5. Freier Blickwinkel
AMOLED-Displays haben einen weiteren deutlich sichtbaren Vorteil: Ihre Farbdarstellung ist unabhängig vom Blickwinkel. Während der Betrachtungswinkel bei Standard-LCDs etwa 45 nach links und rechts nicht überschreiten darf, bevor Farbverfälschungen auftreten, erweitern AMOLED-Displays das Blickfeld auf bis zu 160 .
Dies ermöglicht im wahrsten Wortsinn ganz neue Ansichten. Zum Beispiel, wenn Sie mit Freunden gemeinsam Bilder oder Videos auf dem Handy-Display betrachten wollen und sich dank AMOLED-Display alle an unverfälschter Sicht erfreuen.
6. Umweltschonend
Neben all diesen herausragenden Eigenschaften sind AMOLED-Displays zusätzlich äußerst umweltschonend: Trotz einer deutlich besseren Darstellungsqualität benötigt ein AMOLED-Display weniger Energie. Denn das Display eines AMOLED-Handys, auf dem die aktuell angesagte dunkle Bedienoberfläche eingestellt ist, benötigt bis zu 42% weniger Energie als ein herkömmliches Display. Der spürbare Vorteil: Sie kommen mit einer Akkuladung entsprechend deutlich länger aus. Samsungs Streben nach nachhaltig umweltfreundlichen Produkten wird damit einmal mehr nachgekommen.


Samsung Infotainment-Modelle

Leistungsmerkmale Samsung
I8910 HD
Samsung
I8510 INNOV8
Samsung
I7110 Pilot
Samsung
Omnia II I8000
Samsung
I900 Omnia
Samsung
Galaxy I7500
Kameraauflösung 8,0 Megapixel 8,0 Megapixel 5,0 Megapixel 5,0 Megapixel 5,0 Megapixel 5,0 Megapixel
Autofokus Ja Ja Ja Ja Ja
Fotolicht Hochleistungsfotolicht Hochleistungsfotolicht 2-fach Hochleistungsfotolicht 2-fach Hochleistungsfotolicht Ja Hochleistungsfotolicht
MP3-Player Ja Ja Ja Ja Ja Ja
UKW-Radio Ja Ja Ja Ja Ja
Bluetooth Ja Ja Ja Ja Ja Ja
Bluetooth mit A2DP Ja Ja Ja Ja Ja Ja
Dokumentenanzeige Ja Ja Ja Ja Ja
TV-Ausgang Ja Ja Ja Ja Ja
WLAN Ja Ja Ja Ja Ja Ja
HSDPA Ja Ja Ja Ja Ja Ja
UMTS Ja Ja Ja Ja Ja Ja
uTrack Ja
Interner Speicher 8 GB 8 MB ca. 54 MB ca. 8 GB 8 GB ca. 8 GB
MicroSD-Steckplatz Ja Ja Ja Ja Ja Ja
Anzahl der LCD-Farben 16 Mio. 16 Mio. 262 K 16 Mio. 65 K 16 Mio.
Plattform Quad-Band W-CDMA Quad-Band W-CDMA Quad-Band W-CDMA Quad-Band W-CDMA Quad-Band W-CDMA Quad-Band W-CDMA
Sonstiges Videoaufnahmen in HD-Qualität, 3,7″ Touchscreen, AMOLED-Technologie, 3-D-Grafiken und Spiele, HSUPA bis zu 5,76 MBit/s, TV-Ausgang, DLNA, GPS-Funktion, Symbian S60 Symbian S60, GPS-Funktion, Asphalt 4 und FIFA 2008 vorinstalliert AMOLED-Display, GPS-Navigationsfunktion, Symbian S60, FM-Transmitter, DivX, edles Metall AMOLED-Touchscreen, Windows Mobile 6.5, virtuelle QWERTZ und virtuelle 3×4-Tastatur, HSUPA, DNSe-Klangoptimierung, DivX, DLNA Großer 3,2″ Touchscreen, Windows Mobile 6.1 Professional, Microsoft Office Mobile, GPS-Navigations-funktion, Geo-Tagging Android-Betriebs-system, AMOLED-Touchscreen, Android-Market, HSUPA bis 5,76 Mbit/s GPS-Funktion, Sprachwahl, 3,5mm Klinkenanschluss

Technische Information zum Handy:

Samsung Omnia II I8000 Smartphone rose-black

  • Quad-Band (GSM 850/900/1800/1900 MHz)
  • 9,4cm (3,7 Zoll) AMOLED-Farbdisplay (480 x 800 Pixel)
  • 5.0 Megapixel Kamera (Autofokus, Makromodus)
  • Windows Mobile 6.5, GPS-Navigationsfunktion, MicroSD-Steckplatz, MP3-Player, Radio, Kalender, Terminplaner, Diktiergerät
  • Lieferumfang: Handy, Akku, Ladekabel, Stereo-Headset (3,5mm Klinke), PC-Software, USB-Datenkabel, 3,5mm Klinkenstecker-Adapterkabel, Handbuch (Hinweis: Original deutsche Ware mit deutscher Bedienungsanleitung), Stylus, Tasche

amazon logo

Online-Konmmentare zum Handy:

Samsung Omnia II I8000 Smartphone rose-black

Samsung Omnia II I8000 Smartphone (Touchscreen, 5MP Kamera, Windows Mobile) rose-black (Elektronik) Eher zufällig kam ich in die Situation mir ein neues Handy zu kaufen. Das letzte private Handy war ein Nokia E71 und beruflich nutze ich einen Blackberry. Der Umstieg auf ein reines Touchscreen Handy a la Samsung Omnia 2 ist für mich allerdings nicht völlig neu.

Zuerst hatte ich mich für das Iphone 3GS interessiert, was allerdings durch den zu hohen Preis sehr schnell wieder von meiner Liste der potenziellen Kandidaten verschwunden ist. Auf der Suche nach einer Alternative bin ich dann über das Samsung Omnia 2 I8000 gestolpert. Die Berichte auf verschiedenen Internetseiten versprachen ein gutes und leistungsstarkes Handy mit dem neuen Windows Mobile 6.5. Kurz entschlossen habe ich es bestellt und kann nun, nach rund einer Woche der Nutzung, einen hoffentlich objektive Eindruck vermitteln.

Kurze Zusammenfassung:

– Gute Sprachqualität und guter Empfang (im Vergleich zum E71 und Blackberry)

– Gute Ausstattung: CD, Kopfhörer, Handbuch, Tasche, etc.

– Display reagiert gut und ist angenehm in der Darstellung

– Eine auf den ersten Eindruck gute Verarbeitung (siehe unten)

– On-Screen Tastatur: War anfangs etwas skeptisch. Denke aber, dass es letztlich nur eine Frage der Gewöhnung ist. Tastatur jedenfalls reagiert gut steht allerdings nicht bei allen Anwendungen im Landscape“ -Modus zur Verfügung-Warum????

– Einfaches und bequemes surfen dank Opera

– Synchronisation funktioniert nach ein paar Einstellungen mit Outlook super

– M.E. gute Video- und Fotofunktionen (man beachte allerdings, dass es sich hierbei um ein Handy“ handelt“. Richtige Fotos/Videos mache ich weiterhin mit den anderen Geräten.

– Gute Mediaplayer Funktion (ideal auch für die Nutzung im Auto)

– Sonstiges: ich kann z.B. über meinen Windows Homeserver auf Musik, Videos und Fotos zugreifen.

Vielleicht ein paar Anmerkungen zu den Punkten meiner Vorredner.

– GPS: Ich gebe zu, es hat mich eine ganze Weile des Ausprobierens und Zeit im Internet gekostet, bis ich das interne GPS ans Laufen bekommen habe. Ich habe den Software Anschluss letztlich auf COM 0 und eine Baudrate von 4800 eingestellt und siehe da, sowohl Google Maps als auch Navigator 7 funktionieren nun tadellos und schnell. Zu TomTom kann ich leider nichts sagen.

– Was die Software bzw. das Betriebssystem betrifft, so stimme ich teilweise zu. Eine nicht immer stringent durchdachte Steuerung der Anwendungen sowie manchmal verspürbare Timelags trüben das Bild ein wenig. Letzteres kann man allerdings dadurch beheben bzw. minimieren, dass man die Performance des Prozessors auf Maximum stellt. Ich möchte allerdings darauf hinweisen, dass mein Nokia und der Blackberry auch nicht wirklich schneller sind (Auch wenn der Vergleich ein wenig hinkt) Gut, dass Iphone übertrumpft sicherlich alle, allerdings kostest es auch doppelt soviel.

– Kalender: Auch ich finde es etwas gewöhnungsbedürftig, dass man die Termine nicht mehr so übersichtlich auf dem Startscreen angezeigt bekommt wie man es vom Nokia E71 und dem Blackberry gewöhnt ist. Allerdings gibt es ein Widget, welches dieses Problem teilweise beheben kann.

– Business Funktionen: Für berufliche Dinge habe ich meinen Blackberry. Zum Schreiben von Emails und SMS ist dieser unschlagbar – zum Surfen allerdings nicht wirklich geeignet. Denke aber, wenn man sich Texte und/oder PPT Dateien anschauen will, das Gerät von Samsung dank des großen Displays klar zu bevorzugen ist.

Würde ich mir das Handy noch einmal kaufen?

Ich bin ehrlich und kann derzeit weder ja noch nein sagen. Wer ein Handy mit Windows Mobile kauft, sollte aus der Erfahrung wissen, dass es gewöhnungsbedürftig ist und man m.E. mit dem einen oder anderen Bug rechnen muss. Darüber hinaus müssen manche Einstellungen noch vorgenommen werden, bis das Gerät optimal“ läuft. Dafür bietet es aber Einstellungs- und Anpassungsmöglichkeiten, die m.E. weitergehen als beispielsweise bei einem Nokia Handy mit Symbian (zum Iphone kann ich nichts sagen). Ferner ist der Markt für Software schon recht gut entwickelt, bietet dank der Umstellung auf die Widgets noch eine Menge potential und sollte somit zukünftig allen Wünschen gerecht werden.

Nichtsdestotrotz erhoffe ich mir bzgl. der zuvor genannten Schwächen eine Besserung durch ein baldiges Systemupdate. Sollte dies nicht der Fall, muss man ggf. über eine Alternative nachdenken. Ferner ist für mich das Kunststoffgehäuse im Vergleich zum E71 schon etwas schlechter. Je nach dem wo man das Handy berührt, kommt es zu leichten Knirschgeräuschen (Blackberry ebenfalls).

Alles in allem ein Gerät das einen guten ersten Eindruck vermittelt und m.E. noch eine Menge Verbesserungspotenzial in sich birgt. Schade ist halt nur, dass diese Fähigkeiten nicht direkt beim Verkaufsstart optimal genutzt werden können.

**********************************

Ich habe mich am 24.10 endgültig von dem Samsung Omnia getrennt. Zum zweiten Male hatte ich ein Gerät mit knirschendem Display. Vielleicht nur Pech, aber die nicht ausgereifte Programmierung von Samsung hat sicherlich auch noch zu der ‚leichten‘ Trennung beigetragen. Ich hatte die letzten Tage eine Desktop Alternative installiert, um nicht den verbliebenen Spaß vollständig zu verlieren.