Samsung SGH-F490 UMTS-Smartphone mit Touchscreen (Triband, EDGE, 5MP-Kamera, microSD-Kartenslot) schwarz

Konkrete Information zum Handy:

Produktbeschreibung des Herstellers

Samsung SGH-F490 – Scharfer Konkurrent für Apples iPhone

Das SGH-F490 ist nicht nur extrem schön und leistungsfähig, sondern auch berührungsempfindlich: Über den Touchscreen werden alle Funktionen mit den Fingerspitzen aufgerufen. HSDPA ermöglicht rasend schnelle Downloads mit bis zu 3,6 MBit/s, Videotelefonie und High-Speed-Internet.

Der vollwertige NetFront-Browser, Google Search sowie die optimierte Darstellung in Hoch- und Querformat machen E-Mail und Internet sehr komfortabel. Das 3,2″ große Display im 16:9-Breitwandformat macht selbst gedrehte oder heruntergeladene Videos zu einem besonderen Vergnügen und die 5-Megapixel- Kamera mit Autofokus sorgt für hochauflösende Fotos in einzigartiger Brillanz. Das Samsung SGH-F490: Funktionsvielfalt auf höchstem Niveau.

Dokumentananzeige
Mit der Dokumentenanzeige lassen sich die typischen Office, PDF und Bilddateien öffnen. Die Software bereitet Sie für das Handy Display auf, so dass man auch unterwegs Te1te, Tabellen oder Präsentationen lesen kann .

OMA DRM
OMA DRM (Digitales Rechtemanagement) ermöglicht die Verwaltung lizenzgeschützer Medien. Gekaufte Songs, Videos oder Spiele können somit mit einem DRM-fähigen Mobiltelefon problemlos verwaltet und abgespielt werden.

MTP (Media Transfer Protocol)
Das Media Transfer Protocol ermöglicht die Übertragung von Daten zwischen Computer und Mobiltelefon. So können Audio und Videodaten ohne zusätzliche Gerätetreiber komfortabel und schnell auf MTP fähige Mobiltelefone geladen werden.

UMTS (Universal Mobile Telecommunications System)
Die dritte Generation der Mobilfunknetze macht das OnlineDasein mobil: Mit bis zu sechsfacher ISDN Geschwindigkeit können Daten empfangen werden. Das Herunterladen von Musik, Videos oder EMails sowie das mobile Surfen erfolgt in beeindruckender Schnelligkeit.

HSDPA(High Speed Downlink Packet Access)
HSDPA bietet Downloadgeschwindigkeiten wie beim heimischen Internet Zugang. Das Aufrufen von InternetSeiten sowie der Download von Musik, Video oder Bilddaten aus dem Internet ist innerhalb weniger Sekunden aufs Handy möglich und auch EMails mit größeren Anhängen sind ohne Zeitverzug heruntergeladen.

Bluetooth Stereo-Audio-Streaming (A2DP)
Eines der unterhaltsamsten Profile innerhalb des Bluetooth Standards. Auf dem Handy gespeicherte Musik kann dank Bluetooth StereoAudioStreaming auf entsprechende Bluetooth Stereo Headsets und Bluetooth Musik Lautsprecher übertragen werden und ermöglicht so den vollen Genuss der Lieblingsmusik.

Touchscreen mit VibeTonz -Effekten
Touchscreens berührungsempfindliche Displays haben ihre schönen Seiten: Das Gerätedesign sticht immer heraus, und man ist nicht auf die Geometrie physikalisch vorhandener Tasten festgelegt. Vielen fehlt aber beim schnellen Bedienen einfach die mechanische Bestätigung, die beim Auslösen einer Taste erfolgt. Mit VibeTonz vereinfacht sich die Bedienung eines Touchscreens nochmals, denn das Telefon reagiert mit einer leichten Vibration und meldet somit, dass es die Berührung als Befehl erkannte und ausführt.

Offline-Modus
So mancher hat sich schon geärgert, dass er im Flugzeug oder Krankenhaus sein Handy ausschalten musste: Musik hören, Fotos aufnehmen, Termine nachschlagen, E-Mails bearbeiten, Spiele spielen das alles fällt aus, wenn das Handy aus bleiben muss. Der Offline-Modus hingegen stellt nur das Empfangsmodul für die Mobilfunksignale aus die übrigen Funktionen, unter anderem auch Uhr und Alarm, laufen weiter, so dass man sich wecken lassen kann oder die gesamte Unterhaltungspalette des Mobiltelefons nutzen kann.

Mobile Blogging
Dank integrierter Foto- und Videokamera und schneller Übertragungsraten können Blogger ihr Online-Tagebuch auch unterwegs vom Handy aus aktualisieren. Bilder, Videos und Texte können ohne weiteres direkt in den Blogs abgelegt werden.

MP3-Player
Mit dem integrierten MP3-Player ist die Lieblingsmusik immer dabei. Der zusätzliche Music Player kann getrost zu Hause bleiben. Dank umfangreicher Musikfunktionen und ausreichend Speichermöglichkeiten steht dem mobilen Musikgenuss nichts mehr im Wege.

Steckplatz für Speicherkarte
Dank der zusätzlichen Speicherweiterung bietet das Mobiltelefon fast unbegrenzten Platz für zahlreiche Lieblings-CD s, Fotos oder Videos. Flexibel und praktisch können zudem Daten zwischen kompatiblen Geräten ausgetauscht werden.


Samsung SSGH-F490 black/grey

Technische Information zum Handy:

Samsung SGH-F490 UMTS-Smartphone mit Touchscreen

  • Tri Band (900/ 1800/ 1900 MHz)
  • 5,0 Megapixel-Kamera mit 3-fach Digitalzoom, Fotolicht, Autofokus, Videokamera
  • MP3-Player, UMTS/ WCDMA/ HSDPA bis zu 3,6 Mbit/Sek., Bluetooth®, USB 2.0, WAP 2.0, TV-output MicroSD Steckplatz
  • Akku: Li-ion/ 1000 mAh, Gesprächszeit bis zu 3 Std., Standby bis zu 250 Std.
  • Lieferumfang: Mobiltelefon, Akku, Ladekabel, Stereo-Headset, PC-Software, Datenkabel, Handbuch

amazon logo

Online-Konmmentare zum Handy:

Samsung SGH-F490 UMTS-Smartphone mit Touchscreen

Samsung SGH-F490 UMTS-Smartphone mit Touchscreen (Triband, EDGE, 5MP-Kamera, microSD-Kartenslot) schwarz (Elektronik) Ich besitze das Samsung SGH-F490 nun seit ca. drei Monaten und muss sagen, dass ich ziemlich enttäuscht bin. Im Folgenden werde ich die in meinen Augen wichtigsten Vor- und Nachteile des Geräts auflisten und erläutern.

POSITIVES

1. Das Design: Das SGH-F490 kommt sehr elegant daher. Es besticht durch seine edle Erscheinung und ist ein wahrer Blickfang. Die Ähnlichkeit zum iPhone ist sicher nicht unbeabsichtigt, lässt sich bei einem Smartphone mit Touchscreen wohl aber ohnehin nicht gänzlich vermeiden.

2. Die Verarbeitung: Das Handy wirkt insgesamt sehr hochwertig. Alles ist perfekt verarbeitet. Die Materialien sind ebenfalls überzeugend und „robust“. Mein SGH-F490 hat bereits einen Sturz aus einer Höhe von ca. 1,30 m (Fliesenboden) völlig unbeschadet überstanden.

3. Die Bedienung/Menüführung: Die Bedienung des SGH-F490 ist sehr einfach und komfortabel. Obwohl ich zuvor nur Nokia-Handys besessen habe, konnte ich das Samsung-Gerät und seine Features ohne Probleme intuitiv erkunden.

Der Touchscreen funktioniert mit und ohne den im Lieferumfang enthaltenen Pen zufriedenstellend. Selbstverständlich muss man sich erst einmal daran gewöhnen und sich ein gewisses Fingerspitzengefühl antrainieren, aber dann läuft es auch einwandfrei.

NEGATIVES

1. Der Empfang und die Sprachqualität: Ich habe das Gerät bei einer Vertragsverlängerung erstanden. Demnach habe ich den Netzbetreiber, mit dem ich immer gänzlich zufrieden war, nicht gewechselt.

Seitdem ich das SGH-F490 besitze, habe ich allerdings urplötzlich sehr große Netzprobleme, die ich auf das Gerät zurückführe. Sehr häufig habe ich gar keinen Empfang, ebenso oft kommt es vor, dass gerade einmal ein oder zwei von fünf Möglichen „Balken“ angezeigt werden. Ich bin oftmals nicht erreichbar und muss einen halben Marathon laufen, bis ich einen Ort gefunden habe, von dem aus ich einen Anruf tätigen kann.

Zudem ist die Sprachqualität miserabel. Sicher liegt dies unter anderem an den eben beschriebenen Problemen. In vielen Fällen kann ich meinen Gesprächspartner nur sehr schwer verstehen, weil die störenden Nebengeräusche so laut sind. Anders herum ist es genauso. Ich muss mich sehr oft wiederholen, damit man mich auch versteht.

2. Die Akkuleistung: Der Akku des SGH-F490 hält bei eher mäßiger Handynutzung gerade einmal drei bis vier Tage. Ich telefoniere durchschnittlich 5-10 Minuten pro Tag und schreibe zudem etwa 3-5 SMS. Des Weiteren nutze ich die Weckfunktion des Geräts und greife hin und wieder auf die Kamera oder den MP3-Player zurück. Letzteres geschieht jedoch sehr selten. Hierfür ist die Akkulaufzeit doch sehr schwach.

Für Vieltelefonierer oder Menschen, die die verschiedenen Funktionen des Handys voll nutzen wollen, ist das SGH-F490 somit keinesfalls zu empfehlen.

3. Der MMS-Empfang: Von einem hochwertigen Smartphone erwartet man eigentlich, dass es mit den gängigen Datei-Formaten keinerlei Probleme haben sollte. Das Samsung SGH-F490 enttäuscht auch hier.

Schon mehrfach ist es passiert, dass ich eine Visitenkarte oder eine Bildmitteilung nicht öffnen konnte und diese stattdessen online abrufen musste. In dieser Hinsicht versagt dieser vermeintliche „Alleskönner“ auf ganzer Linie.

4. Die Kamera: Mir ist die Kamera eigentlich nicht so wichtig. Ich nutze sie auch nur sehr selten. Dennoch ist mir aufgefallen, dass sie keineswegs hält, was Samsung verspricht. Definitiv war die Bildqualität der 2 MP-Kamera meines alten Nokia-Handys deutlich besser. Viele Fotos werden mit der Samsung-Kamera schlichtweg unscharf, bereits leichtes Dämmerlicht überfordert das Gerät völlig, sodass – wenn überhaupt – nur noch dunkle Schatten zu sehen sind. Hier hilft auch der eingebaute Blitz nicht wirklich weiter, da er nur eine sehr kleine Fläche ausleuchtet.

FAZIT

Insgesamt bin ich alles andere als begeistert von diesem Smartphone und möchte es daher auch nicht weiter empfehlen. Wirklich überzeugend ist lediglich die Optik, während die Technik doch ihre Tücken hat. Ich werde mich sicherlich noch vor der nächsten Vertragsverlängerung von meinem Samsung SGH-F490 trennen.