Samsung SGH-i600 Smartphone UMTS/HSDPA WLAN Handy

Konkrete Information zum Handy:

Samsung SGH-i600 Smartphone UMTS/HSDPA WLAN Handy

Technische Information zum Handy:

Samsung SGH-i600 Smartphone UMTS/HSDPA WLAN Handy

  • W-Lan und HSDPA
  • 1,3 Megapixel Kamera
  • vollständige QWERtTZ-Tastatur
  • Bluetooth-Stereo-Audio-Streaming
  • Lieferumfang: Handy, Akku, Ladekabel, Headset, USB-Datenkabel, Handbuch

amazon logo

Online-Konmmentare zum Handy:

Samsung SGH-i600 Smartphone UMTS/HSDPA WLAN Handy

Samsung SGH-i600 Smartphone UMTS/HSDPA WLAN Handy (Elektronik) Ich möchte zu Beginn dazusagen, dass ich schon seit Jahren auf der Suche nach einer Lösung wie dem i600 alias „Blackjack“ bin. Ich habe alles probiert, von PDA’s (Apple Newton 120 bis 2100, Palm Tungsten T bis T/X, Ericsson MC218, Cassiopeia) und Smartphones (9110i, 9300, N70, M600i, Blackberry, Qtek 9100). Bis heute konnte ich einfach nichts finden, dass mir wirklich rundum passte. Einige boten nicht, die Möglichkeiten, die ich wollte, andere waren zu dick / zu groß / zu schwer oder waren einfach nicht stabil genug, was die Software angeht (vor allem M600i von SE).

Mit dem i600 war das alles anders, Das Teil bietet alle notwendigen Kommunikationsanschlüsse für mich: WLAN, Bluetooth, HSDPA. Ich bin den ganzen Tag unterwegs, daher ist es für mich sehr wichtig, dass ich auch ausserhalb des Büro’s auf meine e-Mails zugreifen kann, bzw. sie direkt gepusht bekomme. Auch ist es wichtig, Informationen von unterwegs abfragen zu können. (zB Flugpläne, Fahrpläne, Hotelreservierungen, etc.)

All das klappt mit dem i600 reibungslos (auch wenn ich jedem nur empfehlen kann, statt dem Internet Explorer, den Opera Browser zu benützen).

Mit der Tastatur lassen sich entgegen meinem ursprünglichen Eindruck auch längere e-Mails verfassen., ohne dass man gleich Krämpfe bekommt.

Negativ finde ich, dass sich Office Dokumente nur betrachten, nicht aber bearbeiten / erstellen lassen. Die Batterielebenszeit lässt auch etwas zu wünschen übrig, der zweite Akku wird wirklich regelmässig benötigt. Inzwischen gibt es aber einen „Hack“ eine Tastenabkürzung mit der man ins Servicemenü kommt und dem Handy vorgeben kann, nur GSM Netze zu nutzen, statt ständig nach 3G (UMTS / HSDPA) Netzen zu suchen. Das kann ordentlich Energie sparen. Damit hält das Handy bei mir ganze zwei Tage länger durch, damit komme ich bei relativ häufigem Gebrauch auf vier Tage.

Fazit:

+ Abmessungen, Gewicht

+ Connectivity

+ Stabilität der Software

+ Verarbeitung

+ Tastatur

+ Schirm

– Office Dokumente können nicht erstellt / bearbeitet werden

– Batterielebensdauer