Samsung Star II S5260 Smartphone (7,62 cm (3 Zoll) Touchscreen, 3MP Kamera, MP3-Player, WLAN, Bluetooth, t9-Trace) [EU Import] onyx-black

Konkrete Information zum Handy:

3 Zoll onyx-black

Samsung Star II S5260

Samsung Star II S5260

Der Star im sozialen Leben.

Nach dem Erfolgsmodell Samsung S5230 Star, folgt mit dem Samsung Star II einwürdiger Nachfolger. Dank kompakter Abmessungen liegt das Touchscreen-Phone angenehm in der Hand, die edel glänzende Oberfläche verleiht zudem das gewisse Etwas für jeden Lifestyle. Im Inneren überzeugen WLAN mit schnellem n-Standard, die 3,2 Megapixel-Kamera für schöne Momentaufnahmen und die praktische Texteingabemethode Quicktypebyt9-Trace. Die integrierten Social Networking- und Instant Messaging-Dienste halten nicht nur alle Neuigkeiten und Status-Updates bereit, sie dienen auch der schnellen und unkomplizierten Kommunikation mit Freunden aus aller Welt. Das Samsung Star II – Der Star im sozialen Leben.

Das neue Samsung Star II S5260 bei amazon.de

In bester Kommunikation

Wollen Sie selbstgedrehte Videos oder Bilder mit anderen teilen, gelangen diese auf direktem Wege über das Mobilfunknetz in Social Communities wie zum Beispiel Facebook oder Twitter ein Antippen des Touchscreens genügt.

Das Samsung S5260

Schnelle Texteingabe

Quicktype by t9-Trace ist eine schnelle Texteingabe, die speziell für Touchscreens entwickelt wurde. Texte werden nicht Buchstabe für Buchstabe eingegeben, sondern einzelne Worte werden ohne abzusetzen mit dem Finger über die virtuelle Tastatur nachgefahren. Texte lassen sich so viel schneller verfassen. Bei mehrdeutigen Eingaben bietet Quicktype by t9-Trace eine Übersicht in Frage kommender Begriffe. Typische Rechtschreibfehler werden dabei automatisch korrigiert.

Star II S5260 bei amazon.de

Dokumente mobil anschauen

Mit der Dokumentenanzeige lassen sich die typischen Office, PDF und Bilddateien öffnen. Die Software bereitet Sie für das Handy Display auf, so dass man auch unterwegs Texte, Tabellen oder Präsentationen lesen kann.

Das neue Samsung Star II S5260

Bestens verbunden

Das Samsung Star II verfügt über den schnellsten WLAN n-Standard. Somit kommen Inhalte rasant auf den Schirm. Zudem können über Bluetooth Daten wie Fotos oder Musik drahtlos an andere kompatible Geräte verschickt werden. Dank der zusätzlichen Speicherweiterung bietet das Mobiltelefon fast unbegrenzten Platz für zahlreiche Lieblings-CD s, Fotos oder Videos.

Technische Information zum Handy:

Samsung Star II S5260 Smartphone 3 Zoll onyx-black

  • 7,62 cm (3 Zoll) Touchscreen mit 262.144 Farben und TouchWiz-Benutzeroberfläche
  • Schnelles Internet mit WLAN n-Standard
  • 3,2 Megapixel-Kamera (2.048 x 1.536 Pixel) mit Sucherfunktion des Displays und 2-fachem Digitalzoom
  • MP3-Player mit SoundAlive-Klangoptimierung
  • Lieferumfang: Handy, Akku, Ladekabel, Handbuch (Hinweis: EU Importware)

amazon logo

Online-Konmmentare zum Handy:

Samsung Star II S5260 Smartphone 3 Zoll onyx-black

Samsung Star II S5260 Smartphone (7,62 cm (3 Zoll) Touchscreen, 3MP Kamera, MP3-Player, WLAN, Bluetooth, t9-Trace) ceramic-white (Elektronik) Hätte ich mich nach den bisherigen, überwiegend sehr negativen, Rezensionen gerichtet, hätte ich das Gerät wohl eher nicht gekauft. Nun habe ich es einige Tage im Einsatz und bin sehr zufrieden damit. Bisher habe ich überwiegend das IPhone 4 / IPad, Samsung Galaxy Tab / Sony X8 mit Android OS genutzt und denke, die Qualität einigermaßen beurteilen zu können.

Der Touchscreen reagiert sehr gut und schnell, ist kapazitiv und braucht daher nur berührt (und nicht gedrückt) zu werden. Die WLAN Verbindung steht nach vielleicht 2-3 Sekunden bei guter Qualität – also recht flott (einmal an der Leiste oben ziehen und Knopf drücken). Das Gerät kann Emails via POP3 und IMAP abfragen und verfügt auch über einen Exchange Client – also i.d.R. geeignet, um auch „geschäftliche Emails“ via SSL Verbindung abzufragen. Die Einrichtung und die übersichtliche Anzeige aller Konten über die vorinstallierte App Social Hub ist leicht vorzunehmen. Was das Thema „Apps“ betrifft, Samsung verwendet hier ein „geschlossenes (eigenes) Betriebssystem“ mit JAVA Unterstürtzung. Es gibt unzählige, meist kostenlose JAVA (J2ME) Anwendungen, die auf dem Gerät installiert werden können (z.B. über getjar.com). Der Begriff „Apps“ kam in diesem Zusammenhang hauptsächlich mit dem IPhone auf, trifft aber eigentlich genauso auf die erhältlichen JAVA Programme zu – also kein Manko, dass relative wenig Programme vorinstalliert sind. Man lädt sich diese Programme z.B. erstmal auf den Rechner (.jar Files) und kopiert Sie dann auf das Telefon (Eintstellungen -> Verbindung -> USB- Extras -> Massenspeicher aktivieren und dann USB- Kabel anschließen). Über „Eigene Dateien“ wählt man das Programm aus und es wird dann unter „Spiele“ installiert. Also alles sehr einfach. Es gibt Programme wie z.B. Schach, Reversi, Dame, Sudoku, Ebook Reader, neue Web- Browser, andere MP3 Player, um nur einige zu nennen…

Ratsam ist auf jeden Fall eine extra Speicherkarte – kostet nicht viel und entlastet den etwas knappen Telefonspeicher. Die Fehlermeldung „Speicher voll“ habe ich einmal zu Beginn gesehen und ich denke, sie hat nichts mit dem „etwas knappen Telefonspeicher“ von ca. 30 MB zu tun, sondern eher damit, dass der System- Speicher in dem die Programme ausgeführt werden voll ist (also nicht der Speicher zur Ablage von Programmen). Ich habe trotzdem unter „Einstellungen -> Speicher -> Standardspeicher“ alle Arten auf „SD- Karte“ umgestellt, damit die „30 MB entlastet werden“. Wichtiger ist aber, denke ich, die wirklich überwiegend unnötigen „Widgets“ zu entfernen und nicht alle „am Laufen“ zu halten, denn die verbrauchen sicher den Systemspeicher. So habe ich nur „eine Hintergrundseite“ und ein aktives Widget – alles Restliche kann übersichtlich und individuell im Hauptmenü eingerichtet werden (neue Screens nach Kippen des Bildschirms und Druck auf das „+“ Zeichen).

Die Fehlermeldung „Speicher voll“ ist mir nicht mehr begegnet, auch wenn ich viele Anwendungen gleichzeitig verwende und diverse Java- Programm „im Hintergrund parke“ (minimiere) und das Telefon über mehrere Tage nutze. Ab und zu sollte man allerdings sicher auch über den „Task Manager“ die ein oder andere, nicht mehr aktiv benutzte, Anwendung schließen (mittlere Taste für 2 Sekunden gedrückt halten und auf das „Minus“ oben rechts klicken“) – das entlastet ebenfalls.

Mit diesen „Kleinigkeiten“ wird aus dem vermeintlich „schlechten Telefon“ ein gutes und sehr günstiges „Smartphone“, wie ich finde.

Ich weiß, dass mein Text vielleicht recht „technisch“ klingt, aber vielleicht hilft’s dem Ein oder Anderen;-).

Ansonsten ist das Gerät schön klein, leicht und schaut gut aus. Der Akku hält ewig, die Anzeige ist hell und klar, die Bedienung ist flüssig und macht Spaß! Das eingebaute Radio klingt gut, der MP3 Player ebenfalls, beides läuft auch im Hintergrund. Was für mich noch wichtig ist, der MP3 Player merkt sich auch nach dem Ausschalten des Handys den letzten Titel und spielt nach dem Einschalten dort direkt weiter (gerade bei Hörbüchern gut). Es gibt auch keine Verzögerung beim Start des Players oder beim Aufruf des Datai- Explorers nach dem Einschalten (bei vielen Handys werden oft noch mal alle Verzeichnisse durchsucht und/oder die Playlisten aktualisiert). Im Gegensatz zum Vorgänger- Modell (S5230), verfügt das Gerät über Standard- Buchsen, also z.B. 3.5 Klinke für beliebige Kopfhörer und Micro- USB zum laden des Gerätes – finde ich recht wichtig. Youtube Vidoes lassen sich ohne Probleme abspielen (habe hier schon Gegenteiliges gelesen), der Videoplayer funktioniert im Rahmen seiner Möglichkeiten, Twitter ist installiert, ein Facebook Client ebenfalls, die Kamera schießt bei Tageslicht ganz ordentliche Fotos…

Was will man mehr für rund 100 EUR?