Siemens CX65 Handy

Konkrete Information zum Handy:

Siemens CX65 Handy

Technische Information zum Handy:

Siemens CX65 Handy

  • integrierte Foto- und Videokamera
  • Download von Spielen, Chat, Applikationen und mehr
  • hochauflösendes 65k-Display
  • 5-Wege-Joystick

amazon logo

Online-Konmmentare zum Handy:

Siemens CX65 Handy

Siemens CX65 Handy (Elektronik) Nachdem mein Vertrag im Spätjahr diesen Jahres auslief, habe ich mir nach meinem Siemens S65i das CX65 bestellt.
Ich muss sagen, diese Entscheidung bereue ich ab und an.

Verarbeitung/Äußeres Erscheinungsbild
Die Verarbeitung ist, wie man es von Siemens gewohnt ist, sehr gut.
Die Tasten sind schön groß und auch mit Männerhänden lässt sich leicht damit tippen. Das einzig störende hier ist der Joystik in der Mitte des Handys, der etwas Übung erfordert.

Software:
Die Software ist, im Vergleich zu seinen Konkurrenten bei Nokia, eher als lahm zu bezeichnen. Teilweise hängt es sich sogar ganz auf und der User wartet schon fast auf einen blauen Bildschirm aller Windows 98.

Display
Das Farbdisplay macht einen sehr guten Eindruck, die Hintergrundbilder und das komplette Menü lassen sich nach eigenem gut Dünken varieren und ermöglichen daher jede Menge Veränderungen.

Kamera
Die Kamera an sich ist vergleichsweise laut, macht dafür aber gute Bilder und verfügt über eine Zoom-Funktion.

Sonstiges
Die Bilder der Kamera kann man, ebenso wie die Klingeltöne, den Eintragungen im Telefonbuch zuweißen. Leider gibt’s keine Möglichkeit der MP3-Wiedergabe, was Siemens in seiner Handy-Sparte leider allg. verpennt hat.
Die „real-tone“-Klingeltöne sind bei weitem nicht so gut wie eine MP3-Wiedergabe, aber stellen doch eine Verbesserung zu den früheren Klingeltönen da.
Wie mir ein Freund bei Siemens mitteilte, scheint mein Handy nicht das einzige der Baurreihe zu sein, dass mit folgendem Fehler aufwartet: Es schaltet sich einfach aus. Trotz geladenem Akku kann es passieren, dass das Handy einfach ausgeht. Dies wird ab udn an auch mit einem Hänger der Software beobachtet.

Schade, hätte es MP3s und eine bessere Software hätte es von mir 5 Sterne erhalten.