Siemens M55 iridium

Konkrete Information zum Handy:

Siemens M55 iridium

Technische Information zum Handy:

Siemens M55 iridium

  • Farbdisplay mit 4.096 Farben
  • Cubasis Mobile Synthesizer
  • MMS, GPRS, WAP
  • Java¿ Wireless Technologie
  • Aufsteckbare Kamera mit integriertem Blitz

amazon logo

Online-Konmmentare zum Handy:

Siemens M55 iridium

Siemens M55 iridium (Elektronik) Ich habe jetzt seit zwei Wochen ein Siemens M55 und bin sehr zufrieden. Beim Display muss man ein paar Abstriche machen, aber es ist sehr hell und, wenn Beleuchtung durch einfachen Tastendruck aktiviert, jederzeit sehr gut ablesbar. Auf Bluetooth und Infrarot muss leider verzichtet werden. Dafür ist das Design meines Erachtens um so gelungener.

Darüber hinaus aber ist die Verarbeitung sehr solide, die Abmessungen sind klein ohne die Bedienung zu erschweren, die Tasten wackeln nicht (überhaupt wackelt und knirscht nix, sehr positiv, wenn ich da an ein paar Klapperkisten Nokias und anderer Hersteller denke) und haben ein kräftigen Druckpunkt (nichts für Hochgeschwindigkeitstipper), das Kunststoffgehäuse wirkt hochwertig, kompakt und stabil, die Tonqualität (Wave/MIDI-Sounds, Freisprechen, Telefonieren) ist gut bis sehr gut und der Speicher mit 1,87 MB ausreichend. Das Aufspielen und Einstellen eigener Sounds und Bilder ist ein Kinderspiel. Dummerweise liefert Siemens immernoch kein Datenkabel mit.

Der Organizer ist an MS Outlook-Funktionalität angelehnt und mit diesen synchronisierbar, das Telefon fasst alle relevanten Information wie Name, Email, Adresse, Geburtsdatum etc. Sogar ein Bild ist zum jeweiligen Eintrag speicherbar. Dazu gibts Wecker, Countdown, Stoppuhr, Taschenrechner, Währungsrechner, ein Programm zum Komponieren eigener Klingeltöne und ein paar Games. Die Navigation ist sehr schnell und übersichtlich. Eine aufsteckbare Kamera (Max. Auflösung 640×480) gibts in der Regel dazu, die auch für eine Handykamera relativ gute Bilder produziert und sogar mit einem Blitz ausgestattet ist.

Die Java-Funktionalität ist einwandfrei. Im Gegensatz zu einigen anderen Modellen (Nokias, Sharp etc.) ist die maximale Größe einer ausführbaren Datei auch nicht auf 64 KB beschränkt, eine Tatsache die von den Herstellern genre irgendwo tief in den technischen Daten versteckt wird. GPRS-WAP und GPRS-MMS funktionieren einwandfrei.

Ein paar Abzüge gibt es für das umfangreiche, aber immer noch nicht hundertprozentig vollständige Benutzerhandbuch. Einige Details hätten dort näher besprochen werden können. Das Display ist zwar gut, andere Hersteller sind da in Sachen Farbtiefe und Auflösung aber schon etwas weiter.

Als in allem: Für diesen Preis sehr empfehlenswert. Das M55 ist in seiner Klasse eines der besten Modelle, wenn nicht sogar das Beste. Aber hier entscheidet dann der Geschmack.