Siemens MT50 Handy silber

Konkrete Information zum Handy:

Siemens MT50 Handy silber

Aus der Amazon.de-Redaktion

Wir könnten es uns leicht machen und sagen: Wer schon immer Moorhuhnjagd auf dem Handy spielen wollte, hat mit dem Siemens MT 50 nun endlich das passende Gerät gefunden. Aber die Verkürzung auf dieses eine — in der Tat witzige Feature — würde dem neuen Gerät nicht gerecht.

Das Siemens MT 50 bewegt sich zwischen Einsteiger- und Mittelklasse und bietet daher neben guter Unterhaltung (drei Java-Spiele, SMS-Chat und Gruppen-SMS) auch eine recht passable Alltagsausstattung: So ist zum Beispiel der Datenturbo GPRS an Bord, ebenso EMS, der erweiterte SMS-Service für Bild- und Tonaustausch, sowie ein Modem zum Datenversand. Allerdings: Eine IR-Schnittstelle fehlt, und auch ein Datenverbindungskabel legt Siemens dem Handy nicht bei.

Was die Bedienung und Menüführung anbelangt, ist Siemens bekannt für seine eigenwilligen Ideen, die den Benutzer mitunter zum Umdenken zwingen. Dabei hält man auch ziemlich hartnäckig an merkwürdigen Ordnungssystemen fest: Wenn man nämlich im Menü unter „Kontakte“ den Terminplaner und den Wecker findet, so lässt sich das nur mit einer leicht schrägen Logik erklären. Sei’s drum, das sind Petitessen, auf der anderen Seite schätzen die Kenner dieser Handys deren Zuverlässigkeit und Robustheit. Das Siemens MT 50 ist obendrein vom Design her geglückt. Mit 97 Gramm ist es nicht zu schwer und nicht zu leicht und wurde in handliche 109 x 46 x 24,5 Millimeter gepackt. Die Tastenanordnung ist gut, allerdings könnten die Drücker etwas weniger Spielraum haben und sollten etwas leichtgängiger sein. Etwas ungünstig angeordnet sind lediglich die beiden unterhalb des Displays angebrachten Softkeys, die zu nahe beieinander liegen.

Ein Highlight des Siemens MT 50 ist sicher die schon erwähnte Java-Fähigkeit. Damit kann man sich zusätzliche Programme auf das Handy laden, wie etwa Weltzeituhr, Währungsumrechner, zusätzliche Spiele oder neue Levels für das Moorhuhn. –Armin Fischer

Pro:

  • Java-fähig
  • Robust und handlich
  • Auswechselbare Oberschalen
Kontra:
  • Langsame Software
  • Gewöhnungsbedürftige Tastenwippen
  • Etwas schwache Tastaturbeleuchtung

Siemens pr sentiert das erste Java-basierte Mobiltelefon mit GPRS und Instant Messaging. Durch die integrierte Java-Technologie hat der Besitzer eine unvergleichliche Freiheit und Flexibilit t in der Auswahl von Spielen und Anwendungen. Das Handy unterst tzt EMS (enhanced messaging service) sowie die spezielle Calling Images-Funktion, wodurch bei Anrufen das zuvor gespeicherte echte Foto des Anrufers im Display gezeigt wird. Wer seinem Handy fter ein neues Outfit verpassen m chte, kann auf diverse austauschbare Schalen f r die Vorder- und R ckseite (CLIPits) zur ckgreifen.

Technische Information zum Handy:

Siemens MT50 Handy silber

amazon logo

Online-Konmmentare zum Handy:

Siemens MT50 Handy silber