Sony Ericsson Cedar Handy (UMTS, HSDPA, 2MP, 3.5mm Klinkenstecker, Micro-USB Anschluss) schwarz/silber

Konkrete Information zum Handy:

schwarz/silber

Technische Information zum Handy:

Sony Ericsson Cedar Handy schwarz/silber

  • GreenHeart – Recyclingfähiges Kunststoffgehäuse, e-Bedienungsanleitung, minimale Verpackung und ein energiesparendes Ladegerät
  • Kann als 3G-Modem für z.B. Ihr Laptop genutzt werden, unterstützt Push E-Mails, HSDPA für schnelle Datenübertragung, Exchange Active-Sync Unterstützung
  • 3.5mm Klinkenstecker Anschluss und 2 Megapixel Kamera
  • Ergonomisches Design, UKW-Radio, 3D-Spiele, Track-ID zur Musik Identifikation die Sie evtl. gerade irgendwo hören uvm.
  • Lieferumfang: Gerät, Akku, Ladegerät

amazon logo

Online-Konmmentare zum Handy:

Sony Ericsson Cedar Handy schwarz/silber

Sony Ericsson Cedar Handy (UMTS, HSDPA, 2MP, 3.5mm Klinkenstecker, Micro-USB Anschluss) schwarz/silber (Elektronik) Da ich das Wort „App“ langsam nicht mehr hören kann und mein Nokia E72 mir in der Hosentasche zu schwer ist musste ein neues Handy her. Da Sony Ericsson sich nun endlich von den schlechten Kombi-Ladeanschlüssen der Vergangenheit (Fastport) verabschiedet hat viel mein Augenmerk auf das Cedar mit dem neuen microUSB-Anschluss.

Das SE Cedar ist gut verarbeitet (nichts knarzt oder gibt andere Geräusche von sich) und wiegt betriebsbereit ca. 84g. Zudem liegt es sehr gut in der Hand (zumindest in meiner). Die Bedienung ist einfach. Die Tastatur ist gut und hat einen guten Druckpunkt. Auch das Display ist gut abzulesen.

Es hat einen sehr guten Empfang gepaart mit einer guten Sprachqualität (getestet im Eplus-Netz). Nur einen Tick lauter sollte man es stellen können. Der Akku hat bei mir mit ca. 3 Stunden telefonieren, Musik hören (Bluetooth) und herumspielen 6 Tage gehalten. Das ist denke ich ein guter Wert für die erste Akkuladung. Leider schaltet sich das Display beim Telefonieren nicht ab.

Da könnte man aber mit einem Softwareupdate Abhilfe schaffen.

Das Adressbuch ist sehr gut. Es lassen sich auch von Nokia S60 Geräten (also meinem Nokia E72) die Kontakte importieren. Das ist Spitze und vereinfacht den Umstieg.

Mit etwas Übung ist auch der Akkudeckel ohne Probleme zu entfernen. Gewalt oder eine Nagelfeile sind bestimmt nicht nötig! Allerdings sollte man sich die Region des Handys genau anschauen.

Das Cedar habe ich zusammen mit den Bluetooth Headsets MW600, VH410 und VH700 benutzt.

Diese drei funktionieren bei mir einwandfrei.

Leider habe ich mit dem Bluetooth Headset VH110 noch ein großes Problem. Kurzform des Problems: Beim Anrufen einer Nummer klappt die Verbindung (und damit Weiterleitung) des Telefonates an das Headset nicht. Die Verbindung wird getrennt und das Gespräch muss über das Handy geführt werden. Erst nach langem probieren wird manchmal eine Verbindung aufgebaut. Allerdings tritt dieses Problem nur mit dem VH110 auf.

Ich hoffe, das Sony Ericsson meine diesbezügliche Supportanfrage schnell beantwortet und eine Lösung für dieses Problem hat.

Bei dem Preis des Cedar kann man getrost die fehlende microSD-Karte und das fehlende Datenkabel verschmerzen.

UPDATE vom 09.12.2010:

1.) Das VH110 ist wohl defekt und wird ausgetauscht. Ich werde berichten…

UPDATE vom 14.12.2010:

1.) Das zweite VH110 funktioniert auch nicht mit meinem und einem anderen Cedar. Das Problem ist bei beiden vorhanden.

Von Seiten von Sony Ericsson wurde sich meinem Problem auch nicht fachgerecht angenommen. Sehr enttäuschend.

Fazit:

Mein neuer Preis-/Leistungstipp.