Sony Ericsson Hazel Handy (5 MP, UKW-Radio, Wlan, GreenHeart) passionate rouge

Konkrete Information zum Handy:

passionate rouge

Technische Information zum Handy:

Sony Ericsson Hazel Handy passionate rouge

  • Quad-Band (GSM 850/900/1800/1900 MHz)
  • Größe: 102.0 x 49.5 x 16.0 mm
  • Kamera: integrierte Digitalkamera, 5,0 Megapixel
  • Kamerazoom: bis zu 4-Facher Digital Zoom
  • Lieferumfang :Sony Ericsson Hazel , Verpackung, Akku, Ladegerät, elektronische Bedienungsanleitung

amazon logo

Online-Konmmentare zum Handy:

Sony Ericsson Hazel Handy passionate rouge

Sony Ericsson Hazel Handy (5 MP, UKW-Radio, Wlan, GreenHeart) superior black (Elektronik) Ich wollte von Anfang an das Hazel haben; weil es aber vor zwei Monaten noch nicht erhältlich war, habe ich mir das vermeintlich technisch identische Elm gekauft, so dass ich gut vergleichen kann. Mein Fazit: Das Hazel ist das bessere Elm – vorausgesetzt man kann sich mit ca. 25 Gramm höherem Gewicht anfreunden und mag Slider-Handys. Grundsätzlich sind die beiden Geräte wirklich identisch. Allerdings besitzt das Hazel ein größeres Display, das – wenn man der SonyEricsson-Website glauben darf – auch mehr Farben bietet. Als Durchschnitts-Anwender fällt mir hier kein allzu großer Unterschied auf. Aber: Ich surfe viel im Internet (Tipp: den eingebauten Browser vergessen und stattdessen den kostenlosen Opera Mini 5 installieren), und da macht sich das größere Display positiv bemerkbar. Die Auflösung ist zwar identisch mit dem Elm (QVGA), aber das Blickfeld ist einfach besser. Was bleibt sonst zu sagen: Das Hazel ist sauber verarbeitet, der Slider hat nur minimales Spiel und rastet satt ein. Von der Haptik her würde ich sogar sagen, das Hazel ist einen Tick höherwertiger als sein Bruder Elm.

Warum dann keine 5 Sterne? Nun ja, weil mich beim Hazel dieselben Dinge nerven wie beim Elm. Zum einen der spartanische Lieferumfang (fehlendes Datenkabel, keine Speicherkarte). Zum anderen scheint die Firmware einige kleine Bugs zu besitzen, die im Alltag zwar selten bis gar nicht auffallen, bei intensiver Nutzung allerdings nerven. Als Beispiel sei hier das verzögerte Ansprechverhalten bei der Funktionsauswahl im Internet-Modus zu nennen. Aber wie gesagt, es fällt kaum auf. Wer weiß, vielleicht gibt’s nach dem nächsten Firmware-Update 5 Sterne von mir. In jedem Fall ist das Hazel schon jetzt eine Kaufempfehlung!