Sony Ericsson Jalou Handy amethyst

Konkrete Information zum Handy:

Sony Ericsson Jalou Handy amethyst

Technische Information zum Handy:

Sony Ericsson Jalou Handy amethyst

  • Der Bildschirm verwandelt sich auf Knopfdruck in einen Designer-Spiegel
  • integrierte Schrittzählung
  • UKW-Radio
  • YouTube-kompatibel
  • Lieferumfang: Handy, Ladegerät, Akku, Bedienungsanleitung

amazon logo

Online-Konmmentare zum Handy:

Sony Ericsson Jalou Handy amethyst

Sony Ericsson Jalou Handy amethyst (Elektronik) Ich bin seit drei Tagen stolze Besitzerin des Sony Ericsson Jalou in lila.

Ich bin sicherlich recht „mädchenhaft“ an meine Auswahl herangegangen, es sollte ein nicht zu teures Handy sein, am liebsten ein Klapphandy und es sollte irgendwie süß aussehen. So bin ich beim Jalou gelandet.

Zuerst mal würde ich einfach schreiben, was mir daran gefällt:

+ es ist ein Klapphandy mit nem kleinen Aussendisplay

+ die Tasten bestehen aus so ner Art Strasssteine

+ es ist klein, niedlich, sieht gut aus und passt selbst in die kleines Handtasche

+ es ist einfach zu bedienen / die Menüführung ist bekannt und sieht aus wie beim Nokia

+ man kann seine Musik drauf spielen und als Klingel- und SMSton verwenden

+ es hat eine Weckfunktion

+ man kann eine micro SD Karte rein machen

+ mit einem Knopfdruck kann man aus dem Display einen Spiegel machen

# es hat zwar eine Kamera, aber sie ist recht langsam, also für Schnappschüsse nicht gerade geeignet. Zudem ist sie ziemlich dunkel.

Da das für mich nicht so wichtig ist, bewerte ich es nicht, sondern erwähne es nur. Ähnlich ist das mit der Videofunktion.

# es hat keinen Touchscreen, aber da ich das ohnehin nicht wollte, spielt das für mich keine Rolle

Was ich nicht so gut fand:

– es ist kein USB-Kabel dabei. Das muss man bei Sony extra kaufen. Man kann auch nicht irgendeins verwenden, da es diesen speziellen Sony Ericsson-Anschluß haben muss, denn…

-…das Handy hat keinen Mini-USB-Anschluß

– der Deckel vom Akku/SIM-Kartenfach geht etwas schwer runter. Ansich ja gut, aber ich hatte ständig Angst dass ich was abbreche wenn ich mit zuviel Gewalt ran gehe

– das Gehäuse ist aus glänzendes Plastik, was heisst, dass man gleich die Fingerabdrücke drauf sieht, aber ich persönlich kann damit leben

Das ist was ich bis jetzt über das Handy sagen kann. Ein schickes kleines Ding für jede (es ist wirklich ein reines Frauenhandy), der es reicht zu Telefonieren und zu Smsen und die ohnehin lieber mit einer richtigen Kamera Fotos macht, als mit dem Handy.