Sony Ericsson P990i Smartphone UMTS Handy

Konkrete Information zum Handy:

Sony Ericsson P990i Smartphone UMTS Handy

Produktbeschreibung des Herstellers

Das P990i ist in erster Linie ein hochwertiges Mobiltelefon der neuesten Generation. Dar ber hinaus bietet das Smartphone s mtliche Vorteile von UMTS einschlie lich Videotelefonie, schneller Multimedia-Downloads und das Surfen im Internet. Der neue Browser Opera 8 erm glicht die Darstellung kompletter HTML-Seiten im Querformat.

Push-E-Mail
Das P990i bietet sicheren, unkomplizierten und schnellen Zugriff auf E-Mails und Internet und unterst tzt damit entscheidende Voraussetzungen f r echte Mobilit t im Berufsleben. Folgende Push-E-Mail-Services von den nachstehend aufgef hrten Partnern stehen f r das P990i zur Verf gung: AlteXia, Ericsson Mobile Office (EMO), iAnywhere Onebridge, Intellisync, Microsoft Exchange ActiveSync, RIM – BlackBerry Connect, Seven, Visto, Standard-E-Mail mit POP und „IMAP IDLE“-Unterst tzung, funktionsf hig auf allen den Standards entsprechenden Servern.

Sicherheit
Um die Sicherheit im E-Mail-Verkehr und Surfen weiter zu erh hen, stellt Sony Ericsson in Partnerschaft mit McAfee f r das P990i eine spezielle Antiviren- und Firewall-Software zur Verf gung. Diese Try & Buy-Software pr ft E-Mails, Anh nge und Webseiten in der gleichen Qualit t wie die bekannten PC-Produkte von McAfee. Abgerundet wird das Remote-Mail-Paket durch einen Certicom VPN-Client f r sicheren Zugriff auf Firmennetzwerke, den Sony Ericsson kostenfrei zur Verf gung stellt.

Visitenkarten-Scanner
Mit dem P990i kann man Visitenkarten ber die Handy-Kamera einscannen und seinen Kontakten hinzuf gen. Dies geschieht mit Hilfe einer leistungsf higen Zeichenerkennungs-Software. Die 2-Megapixel-Autofokus-Kamera des P990i liest die Kartendaten ein und konvertiert sie in das Standard-Kontaktformat. Ein schneller Abgleich der Kontakte ohne m hsamen Umweg ber die Tastatur ist damit m glich. Der gro e 2,8″ QVGA TFT-Touchscreen mit 262.000 Farben dient dabei als Sucher f r die Kamera und hilft dem Nutzer, die Visitenkarte in einem Schritt zu erfassen.

Entertainment
Das P990i bietet viele neue M glichkeiten f r Unterhaltung zwischen den Gesch ftsterminen. Die diversen Entertainment-Anwendungen des P990i werden von einem 3D-Hardware-Beschleuniger unterst tzt. Spannende Java-Spiele (z. B. Vijay Singh Pro Golf 2005 von Gameloft) sowie ein komplett ausgestatteter Musikplayer machen selbst die l ngsten Reisen zum Vergn gen. Der Musikplayer unterst tzt die Formate MP3, AAC und AAC+ und verf gt ber einen Flight Mode, sodass er auch bei ausgeschaltetem Handy betrieben werden kann. Stereowiedergabe ist dabei auch ber Bluetooth m glich.

Application Shop
F r das P990i wird zum Zeitpunkt seiner Markteinf hrung die gr gliche Auswahl an neuen Anwendungen ber den Sony Ericsson Application Shop erh ltlich sein. Der Application Shop ist ein wichtiger Bestandteil des Try & Buy-Konzepts: Er bietet Vollversionen der Anwendungen, die als Probeversion auf dem im Lieferumfang enthaltenen Memory Stick installiert sind. Dank der neuen „Storefront“ Benutzeroberfl che k nnen die Anwendungen direkt vom Handy aus erworben und heruntergeladen werden.

Technische Information zum Handy:

Sony Ericsson P990i Smartphone UMTS Handy

  • TFT-Display mit 262.144 Farben
  • Visitenkartenscanner speichern Sie Visitenkarten in Ihrem P990
  • UMTS die neuesten Betreiberdienste
  • Videoanruf sehen, wer anruft
  • 2-Megapixel-Kamera mit Autofokus Bilder, auf die Sie stolz sein können

amazon logo

Online-Konmmentare zum Handy:

Sony Ericsson P990i Smartphone UMTS Handy

Sony Ericsson P990i Smartphone UMTS Handy (Elektronik) Ich hatte die Vorgängermodelle P900i und P910i und war immer sehr zufrieden. Ich wollte jedesmal nicht auf den Nachfolger umsteigen, aber die Schwerkraft (P900i – Sturz auf 8m) und Kaffee (P910i)zwangen mich dann doch dazu.

Ich nutze das Smartphone beruflich intensiv (zeitweise Laptop-Ersatz) und privat:

– ca. 1800 Kontakte mit Telefon, Fax, E-Mail, Anschrift ….

– ca. durchschnittlich 3 Kalendereintragungen pro Werktag

– ca. durchschnittlich 140 Aufgabennotizen

– Notizen, E-Mail (4 E-Mailkonten), SMS

– wichtige Word- und Excellisten auf der Speicherkarte

Ich kenne den Grund nicht, mit der Liefersoftware hatte ich die erste Woche jeden Tag einen Softwareabsturz.

Seit dem Herunterladen des aktuellsten Updates (VORSICHT) läuft das System absolut stabil.

Im Gegensatz zu den Vorgängermodellen ist das „Update“ aber keine Update mehr sondern eine völlige Neuinstallation der Software. Die SMS usw. auf dem P990i sind danach also pfutsch!

Zum Glück klappte die Syncronisation mit Laptop (Windows XP Prof. , Outlook) von Anfang an sehr gut…

Als Manko bleibt leider beim Umstieg vom P910i auf das P990i, dass durch das neue Betriebssystem des P990i die für das P910i gekaufte Software wertlos wird.