Sony Ericsson T68i Handy arctic blue

Konkrete Information zum Handy:

Sony Ericsson T68i Handy arctic blue

Technische Information zum Handy:

Sony Ericsson T68i Handy arctic blue

  • Infrarot- und Bluetooth-Schnittstelle
  • Bild-Telefonbuch
  • E-Mails und Textnachrichten können mit Bildern und Klängen unterlegt werden (EMS)
  • Synchronisation mit dem PC
  • Sprachwahl/Sprachsteuerung

amazon logo

Online-Konmmentare zum Handy:

Sony Ericsson T68i Handy arctic blue

Sony Ericsson T68i Handy arctic blue (Elektronik) Ich war bisher immer Siemens Handybesitzer, hatte zuletzt das S45. Weil ich aber des öfteren in amerikanischen Gefilden bin, wollte ich mir ein Triband Handy besorgen. Natürlich schaute ich zunächst bei Siemens nach, denn mit meinem S45 war ich mehr als zufrieden. Da mir Siemens aber nur Dualband Handys bieten konnte und diese in Amerika, Kanada, der Karibik usw. ja nicht funktionieren, habe ich mich weiter umgeschaut und dann für das Sony Ericsson T68i entschieden. Ich kann nur eins sagen: Ich habe diese Entscheidung nicht bereut!
Dieses Handy bietet quasi alle Funktionen, die ich von Siemens auch gewohnt war und darüber hinaus sogar einiges mehr. Auch das echte Farbdisplay ist recht witzig und nach Überwindung einer kurzen Umgewöhnungszeit ist dieses Handy auch relativ leicht zu kapieren. Das einzige, das mich ein wenig stört ist, dass man gegenüber dem S45 den Alarmton bei einer eingehenden SMS nicht selbst auswählen kann. So kann es schon mal passieren, dass man den kurzen und auch relativ leisen Standardton überhört. Bemerkt man den Vibrationsalarm auch nicht, wird man die SMS eher zufällig lesen. Dies gilt aber nur für eine SMS, Anruftöne kann man wie gewohnt selbst auswählen, einzelnen Personen extra zuordnen, auch selbst kompomnieren usw.
Noch ein Nachteil: Dieses Handy ist relativ teuer. Aber insgesamt gesehen kann ich es absolut empfehlen, gebe wegen des trotzdem recht hohen Preises aber nur 4 Sterne!