Sony Ericsson W890i UMTS-Handy (Bluetooth, MP3-Player, Kamera) Sparkling Silver

Konkrete Information zum Handy:

Sparkling Silver

Produktbeschreibung des Herstellers

Sony Ericsson W890i UMTS Handy

Elegantes schlankes Design und Walkman mit vollem Funktionsumfang

Schmal wie eine CD-Hülle und bereit für große Auftritte Neben seinem perfekten Äußeren besticht das W890i auch mit inneren Werten: Walkman-Funktion, superschnelle UMTS-Verbindungen und 3,2 Megapixel Kamera.


  • Quadband-Handy
  • UMTS
  • integrierte Kamera
  • 3,2 Megapixel
  • Auflösung
  • Farbdisplay
  • 262.144 Farben
  • Rufton polyphon
  • Freisprecheinrichtung
  • Media-Player
  • MP3-Player
  • MMS
  • Bluetooth
  • ca. 360 Stunden Standby-Zeit

Shortcuts
Die Web-Shortcuts befinden sich direkt unter dem Daumen des Handy-Nutzers. Die Zoomfunktion befindet sich beispielsweise dort, aber auch eine Schnellwahl für das Öffnen der Adresseingabe.

Google Maps
Die Verknüpfung mit Google Maps bietet Hilfe in vielen Situationen. Wer vergessen hat, wo das gute Restaurant war, schnell eine Straße suchen muss oder sich in einer fremden Stadt zurecht finden will, kann diese Daten hier bekommen. Indem man seine aktuelle Adresse und den Zielort eingibt, weist das K660i auch Punkt für Punkt den Weg direkt und ohne Umwege.

Das Sony Ericsson UMTS-Handy W890i unterstützt HSDPA/UMTS sowie GSM/GPRS/EDGE


Weitere Besonderheiten

Intelligente Musikerkennung
Hören Sie mit der UKW-Radiofunktion des W890i Ihren Lieblingssender. Ihnen gefällt ein Titel, sie kennen ihn aber nicht? Dann finden Sie mit TrackID blitzschnell den Interpreten heraus.

Formvollendung und Geschwindigkeit
Weich abgerundete Kanten und schickes Metalldesign das W890i besticht mit purer Eleganz. Mit diesem stilvollen Handy können Sie auch online gehen. Dank superschneller UMTS-Verbindungen surfen Sie mit Höchstgeschwindigkeit.


Funktionsumfang

Walkman -Handy
Nehmen Sie Ihre Lieblingssongs immer und überallhin mit. Das W890i ist nicht nur ein Handy. Es ist auch ein tragbares Musikgerät.
Videoanruf
UMTS – sehen, wer spricht. Während eines Videoanrufs sehen Sie ein Live-Video Ihres Gesprächspartners, und er sieht Sie.
UMTS
Breitband-Internetzugriff einfach und schnell: Videoanrufe, Audio- und Videostreaming, Surfen im Netz und unterwegs MMS und E-Mail versenden.
Integrierte Kamera
Integrierte Digitalkamera mit Sucher und gesonderten Menüs. Dazu direkte Interaktion mit integrierten Imaging- und Messaging-Features.
Das Netz auf Schritt und Tritt
Mit dem echten mobilen Internet können Sie im Netz browsen und bequem vom Handy aus Ihre E-Mails verwalten, wo immer Sie sich gerade befinden.

PictBridge direkt vom Handy aus drucken
Sparen Sie sich PC und Fotobearbeitungssoftware. Schließen Sie Ihr Handy einfach an einen Drucker an, und schon können Sie drucken.
Videoblog
Mit Ihrem Handy erhalten Sie eine eigene Blogsite. Wie wär’s mit ein paar bewegten Bildern? Laden Sie mit nur wenigen Klicks Ihre eigenen Videoclips in Ihr Blog.
TrackID – Musikerkennung
Was ist denn das für ein Song? Nehmen Sie einfach ein paar Sekunden Musik auf und TrackID (realisiert durch Gracenote Mobile MusicID) liefert Ihnen umgehend Titel, Interpret und Album auf das Handy.
Podcasts auf Ihrem Handy
Abonnieren Sie Musik- und Video-Podcasts. Übertragen Sie sie mit der Sony Ericsson Medien-Manager-Software (CD im Lieferumfang enthalten) auf Ihr Handy und genießen Sie sie unterwegs.
Playlists für Ihre Stimmung: SensMe
Stellen Sie Playlists nach Tempo und Stimmung zusammen. Schnell oder langsam, fröhlich oder traurig mit SensMe können Sie Titel ganz nach Stimmung nach mehreren Kriterien auswählen.

Technische Information zum Handy:

Sony Ericsson W890i UMTS-Handy Sparkling Silver

  • 240×320 pixel TFT-Display mit 262.144 Farben
  • 3,2 Megapixel Kamera
  • UMTS-Verbindungen, Walkman-Funktion
  • Maße: 104 x 47 x 10 mm
  • Lieferumfang: W890i, Akku, Ladegerät, USB-Kabel, Stereo-Headset, 2GB Memory Stick Micro (M2) Speicherkarte, PC-Programm Media Manager, PC-Synchronisierungsprogramm, Bedienungsanleitung

amazon logo

Online-Konmmentare zum Handy:

Sony Ericsson W890i UMTS-Handy Sparkling Silver

Sony Ericsson W890i UMTS-Handy (Bluetooth, MP3-Player, Kamera) Sparkling Silver (Elektronik) Irgendwie ist das w890i das „ja, aber…“-Handy. Schon toll, aber…

Was ist so toll daran?

– Design. Schlicht fantastisch. In Silber zumindest. Das braune, naja, mein Ding ist es nicht, aber das ist Geschmackssache.

– Verarbeitung. Endlich mal wieder ein SE, bei dem nichts wackelt, nichts knarzt, nichts quietscht oder instabil wirkt. Die Metalloberflächen fühlen sich zudem gut an und die Gummistopper an der Rückseite sorgen dafür, dass das Handy auch nicht so leicht vom Tisch rutscht wenn’s vibriert oder auf einer Schräge abgelegt wird. Da hat mal zur Abwechslung jemand mitgedacht.

– Bedienung. Ja, endlich wieder richtige Tasten! Sogar für Grobmotoriker wie mich gut bedienbar, mit ausreichend Platz zwischendrin.

– Radio/MP3. Wie üblich, einfach bestens, wenn auch etwas leiser als bei den Vorgängern.

– Sprachqualität. Es gab schon besseres, aber meckern kann man nicht. Gute Verständlichkeit auf beiden Seiten zu jeder Zeit.

– Die Kamera. Gute Videoqualität und – für ein Handy – auch gute Bilder, wobei aber mit zunehmender Entfernung auch die Schärfe abnimmt. Aber wer macht schon Landschaftsausnahmen mit dem Telefon.

Aber…

– Der Empfang. Man hat die Tests gelesen, wie schon beim w880i wird der mittelmäßige Empfang kritisiert. In gut versorgten Gebieten sicher kaum ein Problem. Dachte ich. Aber dann kam es doch öfter vor, dass es extreme Schwankungen in der Signalstärke gab. Von Vollausschlag auf Null und zurück innerhalb einer Minute, das war keine Seltenheit. Und nur zur Klarstellung: das bezieht sich auf Nur-GSM mit ausgeschaltetem UMTS. Denk ich mir, na gut, kommt vor. Aber warum nicht mal vergleichen? Also nehme ich das Nokia 60irgendwas meiner Mutter und gehe zur gleichen Stelle, rufe auf beiden Geräten im O2-Netz die Mailbox an. Während beim 890i die Balken hin und her tanzen gab es beim Nokia kaum Schwankungen und während mir beim 890i die Verbindung abbrach, lief sie beim Nokia munter weiter.

– Das Display. Ist an sich super, abver wieso der Rückschritt zu einem normalen, nicht reflektierenden, das in heller Sonne unlesbar wird? Beim w880i war das noch besser.

– Der Lautsprecher. Sicher, das Gerät ist sehr flach, da kann man kein Basswunder erwarten und wer auf Handylautsprechern Musik hören will, ist selber schuld. Worum es mir geht, ist die Hörbarkeit von MP3-Klingeltönen. Und die ist sehr schlecht, sehr blechern. Kommt mir vor, als ob das beim noch dünneren w880i auch besser ging.

– Bei meinem Gerät war bei jedem Gespräch zu jeder Zeit ein leises Störgeräusch im Hintergrund. Kaum hörbar, aber ständig da. Ein leichtes Brummgeräusch, wie eine statische Rückkopplung (mir fällt kein besseres Wort ein).

– Headsetanschluss. Schon wieder an der Seite! Warum? Das geht im Weg um, bleibt in Taschen hängen, ist einfach unsinnig. Und beim Telefonieren hat man dauern den Finger in der Buchse.

Im Gesamtbild ergibt das für mich 3 Sterne. Auch wenn etliche tolle Features und Funktionen vorhanden sind, auch wenn die Verarbeitung erstklassig ist: ein Mobil-TELEFON ist eben in erster Linie ein Telefon und wenn es ausgerechnet in diesen Grundfunktionen schwächelt, dann fällt das eben stärker ins Gewicht.